1130 Treffer
  Dokument Gemeinde Datum geändert Inhalt des Dokuments Schlagworte
GaPa_Blitz_20171103 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe November 2017 GaPa - Blitz F EUERLÖSCHERPRÜFAKTION 2017 Die diesjährige Feuerlöscher Prüfaktion mit der Firma „Brandschutztechnik Hornstein“ in Gaschurn und der Firma „ATEX“ in Partenen findet am Samstag, 11.11.2017 von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus Gaschurn und von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus Partenen Bürgermeister Martin Netzer, MSc statt. Die Prüfaktion wird zu einem Sonderpreis von 9 Euro angeboten. Damit der Einsatz eines Feuerlöschers jederzeit gewährleistet ist, müssen Feuerlöscher alle 2 Jahre geprüft werden. Nur funktionstüchtige Feuerlöscher bewahren deren Besitzer im Ernstfall vor der Ausbreitung eines Brandes. A DVENTMÄRKTLE D ORFGEMEINSCHAFT H OCHMONTAFON Auch heuer veranstaltet die Dorfgemeinschaft Hochmontafon ihren traditionellen Adventmarkt am 1. Adventsonntag 03. Dezember 2017 von ca. 10.45 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Gaschurn. Programm: Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at 10.15 Uhr Gottesdienst mit Adventkranzweihe, anschließend Marktgeschehen und Bewirtung der Dorfgemeinschaft mit gemeinsamen Suppenessen zugunsten des Krankenpflegevereins und Mohi Hilfsdienst Innermontafon 14.00 Uhr Modeschau Sport Tschofen 16.00 Uhr der Nikolaus kommt 18.00 Uhr Tombola Verlosung Wer Interesse hat einen Stand aufzustellen und seine Produkte zu präsentieren und zu verkaufen, der möge sich bei Herbert Tschofen (Sport Tschofen, Tel. 0 55 58 / 82 66) melden. Stände sind selbst mit zu bringen – es wird keine Standgebühr verrechnet. Da die Dorfgemeinschaft alle Kosten trägt, sind keine Verpflegungsstände (Essen & Trinken) erlaubt. Der Markt beginnt im Anschluss an den Gottesdienst und endet nach der Verlosung der Tombola. F ÖRDERUNGSANTRAG ZUR Q UALITÄTSVERBESSERUNG VON P RIVATZIMMERN Die Förderung für die Gewährung von Zuschüssen zur Qualitätsverbesserung von Privatzimmern kann auf der Gemeinde beantragt werden. Die Zuschüsse werden zur Verbesserung und Modernisierung von Sanitäranlagen, zum Umbau von Privatzimmern in Ferienwohnungen und für weitere Investi- tionen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität des Gastes gewährleistet. Die Formulare sind auf der Gemeinde Gaschurn oder auf unserer Homepage www.gaschurn-partenen.at abrufbar. Der Antrag muss vor der Investition gestellt werden! B UNDESLUFTREINHALTEGESETZ 2010 - V ERBRENNEN VON BIOGENEN M ATERIALIEN Das Bundesluftreinhaltegesetz sieht ein generelles Verbot des Verbrennens biogener und nicht biogener Materialien außerhalb dafür bestimmter Anlagen vor. Unter biogenen Materialien sind unbehandelte Materialien pflanzlicher Herkunft zu verstehen und zwar Stroh, Holz, Rebholz, Schilf, Baumschnitt, Grasschnitt und Laub. Ausnahmen sind Lagerfeuer und Grillfeuer, Feuer im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen und das Verbrennen von Schädlings– oder Krankheitsbefallenen Materialien. Das Verbrennen von Hausgarten– und Baustellenmaterialien ist nicht erlaubt. Diese sind von keiner Ausnahme erfasst und sind somit einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuzuführen. S TELLENAUSSCHREIBUNG Die Montafon Tourismus GmbH sucht für die kommende Wintersaison ab Anfang Dezember eine/n  Teamfähigkeit und Flexibilität  gastorientiertes Denken & Handeln Mitarbeiter/In im Bereich Gästeservice  sehr gute Orts- und Regionskenntnisse für das Tourismusbüro Schruns (Vollzeit)  gute EDV Kenntnisse  Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil Aufgaben:  Unterkunfts- und Urlaubsberatung  Anfragenbearbeitung  Diverse Projekte Deine Bewerbung richtest Du bitte schriftlich an: Montafon Tourismus GmbH z. Hd. Frau Ursula Brugger Wir erwarten: Montafonerstr. 21  abgeschlossene Berufsausbildung 6780 Schruns  einschlägige Berufserfahrung von Vorteil T. +43 50 6686 111  Leidenschaft und Begeisterung für den Beruf ursula.brugger@montafon.at  kommunikatives, selbstsicheres und gepflegtes Auftreten www.montafon.at W ELTCUP M ONTAFON 14. - 17. D EZEMBER 2017 A UDI F IS S KI CROSS & F IS S NOWBOARD CROSS W ELTCUP
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20171011 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Oktober 2017 GaPa - Blitz S TELLENAUSSCHREIBUNG Die Gemeinde Gaschurn sucht ab sofort eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für den Betrieb des Altstoffsammelzentrums Hochmontafon Bürgermeister Martin Netzer, MSc in einem Ausmaß von zumindest 30 % (zumindest 12 Stunden; Dienstag-, Freitag- und Samstagnachmittag). Sie sind / verfügen über: • kundenfreundlich • Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC • flexibel und engagiert Ihre Aufgaben sind: • Betrieb des Altstoffsammelzentrums Hochmontafon • bedarfsweise zusätzliche Tätigkeiten im Arbeitsumfeld des Bauhofs Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung aller Voraussetzungen nach den Bestimmungen des Vorarlberger Gemeindeangestelltengesetzes als „Handwerkliche Hilfskraft“. Die Einstufung in Gehaltsklasse und Gehaltsstufe erfolgt entsprechend dem Lebensalter, der Ausbildung und der beruflichen Erfahrung. Wenn Sie sich von dieser Aufgabe angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bei uns! Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn E-Mail: gemeinde@gaschurn.at H EIZKOSTENZUSCHUSS Wie in den vergangenen Jahren wird auch für die laufende Heizperiode 2017/2018 ein Heizkostenzuschuss für Personen bzw. Haushalte mit geringem Einkommen gewährt. Der Antrag kann vom 23. Oktober 2017 bis 16. Februar 2018 im Gemeindeamt gestellt werden. Dabei wird überprüft, ob das Haushaltseinkommen der antragstellenden Person die Höchstgrenze nicht überschreitet. Der Zuschuss beträgt einmalig EUR 270,00 und wird überwiesen. S EELENSONNTAG Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Am Sonntag, 05. November 2017 In Gaschurn findet dazu eine Messfeier um 10:15 Uhr statt und in Partenen eine Messfeier mit wird in Gaschurn und in Partenen der den Ortsvereinen und anschließendem Seelensonntag gefeiert. Gefallenengedenken. F ASCHINGSBEGINN UND M ARTINIMARKT IN P ARTENEN Sie sich auch auf Köstlichkeiten wie Kekse, Liköre, Säfte, Am Samstag, 11.11.2017 um 11:11 Uhr gebratene Mandeln, Kräutersalz, etc. welche von den Eltern gemacht wurden, freuen. wird in Partenen traditionell durch die Guggamusik Der Verkauf findet am Freitag, 10.11.17 nach dem ge- Latschasorri die 5. Jahreszeit begrüßt. Die Guggamusik meinsamen Laternenfest ab 18:30 Uhr statt. Der Rest- sorgt nicht nur für närrische Musik, sondern kümmert bestand wird am Samstag, 11.11.17 pünktlich zu Fa- sich auch um das leibliche Wohl. Neben Tee und Würs- schingsbeginn um 11:11 bis 12:00 Uhr, neben musikali- teln werden auch Glühwein, Glühmost und heiße Ma- scher Umrahmung der Guggamusik stattfinden. ronis angeboten. Der Reinerlös kommt dem Kindergarten Partenen und Wie auch die vergangenen zwei Jahre haben die Kin- der Volksschule Partenen zu Gute. der vom Kindergarten und der Volksschule Partenen in den letzten Wochen diverse Weihnachtsartikel gebas- Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen und Mitfeiern. telt und hergestellt. So entstanden Dekogegenstände, Kindergarten und Volksschule Partenen Einkaufstaschen, Teelichthalter, uvm. Natürlich dürfen und Guggamusik Latschasorri J AHRESKONZERT B ÜRGERMUSIK G ASCHURN -P ARTENEN Das diesjährige Jahreskonzert unserer Bürgermusik Gaschurn-Partenen findet, statt wie gewohnt am 26. Dezember, am Die Bürgermusik freut sich auf zahlreiche Zuhörer. Samstag, 11. November 2017 um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche Gaschurn statt. P ATROZINIUM meinschaft Gaschurn-Partenen mitgestaltet. Anschlie- Am Sonntag, 12. November 2017 um 10:15 Uhr ßend erfolgt die Bewirtung durch die Ortsfeuerwehr Partenen. findet in der Pfarrkirche Partenen die Messefeier zum Patrozinium statt. Die Messfeier wird von der Singge- E LTERN -K IND -Z ENTRUM Die neuen Öffnungszeiten im EKIZ Schruns sind von Neben Eltern-Kind-Frühstückstreff gibt es auch ver- MO - FR 07:00 -18:00 Uhr und SA 07:00 -13:00 Uhr zur schiedene andere ELKI Angebote die monatlich und stundenweisen Betreuung (offene KiBe) für Kinder ab einzeln buchbar sind. 0,5 bis 4 Jahre. www.ekiz-montafon.at Infos und Anmeldung unter
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170926 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:50 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe September 2017 GaPa - Blitz E RÖFFNUNG K INDERWERKSTÄTTLI Kleine Kinder werden größer, mutiger, eigenständiger. Die Welt vor der Haustür will entdeckt werden, und das nicht mehr nur an der Hand von Mutter oder Vater. Darum möchten wir Euch herzlichst zur Eröffnung unserer Kleinkinderbetreuung Kinderwerkstättli am Montag, 9. Oktober 2017 Bürgermeister Martin Netzer, MSc Zunehmend gewinnt der Kontakt zu Gleichaltrigen an Bedeutung, denn Kinder brauchen andere Kinder um im Miteinander wichtige soziale Erfahrungen zu machen. Zudem möchten wir mit der Eröffnung des Kinderwerkstättli die Eltern entlasten und Ihnen die Möglichkeit bieten, frei wählen zu können, dieses Angebot zu nutzen. ab 17:00 Uhr im Kinderwerkstättli Gaschurn einladen. Um 17.30 Uhr beginnen die Ansprachen. Landesrätin Katharina Wiesflecker wird ebenfalls anwesend sein und ihre Grußworte überbringen. Anschließend weiht unser Pfarrer Lukas Bonner die Kleinkinderbetreuung ein. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher! K UNDMACHUNG gem. § 15 Jagdgesetz, LGBl.Nr. 32/1988 idgF Auflage der Abrechnung der Jagdgenossenschaft Gaschurn Die Jahresrechnung der Jagdgenossenschaft Gaschurn liegt ab Freitag, 29.09.2017 bis Montag, 30.10.2017 während der Amtsstunden (Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr) im Gemeindeamt Gaschurn zur Einsicht auf. Einwendungen gegen die Abrechnung oder gegen die Festlegung der Anteile sind spätestens bis zum Ende der Auflagefrist beim Gemeindeamt mündlich oder schriftlich einzubringen. H EURIGEN Am Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Edle Tropfen vom Weingut Resch und Samstag, 7. Oktober 2017 frischer Sturm werden den Gästen ser- ab 16:00 Uhr viert. Dazu gibt es zünftige Brettljausen findet der Heurigen der Trachtengruppe und andere steirische Spezialitäten. Partenen im Vallülasaal statt. Weinlieb- Auch für die Ohren wird was Feines ge- haber und Freunde steirischer Spezialitä- boten. Eintritt ist frei! ten dürfen sich freuen. K ULTURPERSPEKTIVEN 2024 Die Städte Bregenz, Feldkirch, Dornbirn und Hohenems sowie die Region Bregenzerwald denken intensiv über eine mögliche Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 nach. Jetzt ist die Vorarlberger Bevölkerung eingeladen, sich aktiv am Prozess zu beteiligen. In den sogenannten Denkwerkstätten, Gesprächsrunden mit Expertinnen und Experten, haben sich verschiedene Leitthemen herauskristallisiert, die es nun näher zu untersuchen gilt. Dabei spielt jetzt die Bevölkerung eine wichtige Rolle. In insgesamt zehn Dialogwerkstätten, die zwischen Lochau und Partenen über das ganze Land verteilt sind, sind die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, ihre Einschätzungen und Vorschläge in den laufenden Prozess einzubringen. Im Vallülasaal wird das Projektteam am 18. Oktober 2017 um 18:30 Uhr erläutern, warum dieser Prozess für die Zukunft der Region so bedeutsam sein kann. Das Thema der Gemeinde Gaschurn-Partenen Dialogwerkstatt lautet „Über Grenzen“. Unter diesem Titel soll über die Vielschichtigkeit und Wahrnehmung von Grenzen gesprochen und unter anderem der Frage nachgegangen werden, wie wir es schaffen können, das Gemeinsame über das Trennende zu stellen. Die Entscheidung, ob eine gemeinsame Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 tatsächlich eingereicht werden soll, haben die Stadtvertretungen Anfang 2018 zu treffen; die Einreichfrist für die Bewerbung endet am 31.12.2018, bevor dann 2019 eine europäische Jury zwei europäische Kulturhauptstädte für 2024 küren wird, eine aus Estland und eine aus Österreich. Über eine rechtzeitige Anmeldung unter info@kulturperspektiven2024.at würden wir uns sehr freuen. Weitere Informationen zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 sind auf: www.kulturperspektiven2024.at zu finden. G EMEINDEAUSFLUG Aufgrund des diesjährigen Betriebsausfluges bleibt das Gemeindeamt an folgendem Tag geschlossen: meindeamt aufgrund von Allerheiligen ebenfalls geschlossen. Montag, 30. Oktober 2017 In dieser Woche sind wir am Dienstag, Donnerstag und Freitag zu den gewohnten Öffnungszeiten für euch da. Am Mittwoch, dem 1. November 2017, bleibt das Ge- P ROBLEMSTOFFSAMMLUNG Die nächste Problemstoffsammlung findet am Bitte beachten Sie, dass Problemstoffe wie Medikamente, Farben, Lacke oder sonstige Haushaltchemikalien Samstag, 21. Oktober 2017 von 8:30 - 11:30 Uhr mit Gefahrensymbolen auf der Verpackung keinesfalls mit dem Restmüll oder durch das Abwasser entsorgt werden dürfen. Über die Problemstoffsammlungen ist eine umweltgerechte Entsorgung gewährleistet. im Bauhof und Altstoffsammelzentrum Hochmontafon statt.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170817 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe II August 2017 GaPa - Blitz FIS S OMMER G RANDPRIX N ORDISCHE K OMBINATION 2017 Der FIS Sommer Grandprix Nordische Kombination wird am Mittwoch, 23. August 2017 Bürgermeister Martin Netzer, MSc durchgeführt. Dieses sportliche Highlight setzt sich aus den Disziplinen Skispringen mit einem Probe- und Wertungsdurchgang an der Sprungschanze in Tschagguns sowie Langlaufen (4 x 2,5 km) mit Rollerskates mitten durch den Ortskern von Partenen zusammen. Zuschauer sind bei freiem Eintritt zu den Wettbewerben sowie den Proben herzlich eingeladen! Im Anschluss an die Siegerehrung in Partenen findet beim Parkplatz der Vermunt- ba h n ein K on ze rt d er Ba nd „Roadwork“ statt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass dieses Konzert bis ca. 23:00 Uhr zu erhöhtem Lärmaufkommen führen kann. Für die Bewirtung sorgt der Skiclub Silvretta Partenen und Erwin Strauß. S TRASSENSPERREN Aufgrund des FIS Sommer Grandprix Nordische Kombination ist das Befahren der gesamten Silvrettastraße (Dorfstraße) Von diesem Verbot ausgenommen sind Fahrzeuge des Veranstalters. sowie der Montafonerstraße (Umfahrungsstraße) in Partenen (vom Die Busse fahren nach Fahrplan, ausgenommen der Bus um 19:45 Uhr von Partenen Loch nach Schruns. Die Fahrgäste werden stattdessen in Partenen an den Bushaltestellen direkt nach Rennende von einem Shuttledienst abgeholt und zum Hotel Zerres gebracht. Von dort fährt der MBS Bus mit ca. 15 Minuten Verspätung nach Schruns ab. Objekt Flöry, Montafonerstraße 54, 6794 Partenen, bis zum Bereich Lifinarlift) während der nachstehend angeführten Zeiträume in beiden Fahrtrichtungen verboten (keine Umleitung!): Mittwoch, 23. August 2017 Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr Geparkt werden kann bei der Versettlabahn. Von dort ist ein Shuttledienst ab 17:00 Uhr nach Partenen eingerichtet. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und Ihr Verständnis! Programm: Dienstag, 22. August 2017 17:00 Uhr Training Tschagguns Nordic Zentrum 19:00 Uhr Qualifikation/Povisorischer Wertungsdurchgang Tschagguns Nordic Zentrum Mittwoch, 23. August 2017 14:30 Uhr Eröffnung mit Flaggenparade Tschagguns Nordic Zentrum 15:00 Uhr Probedurchgang Tschagguns Nordic Zentrum 16:00 Uhr Sprung-Wettkampf HS 108 Tschagguns Nordic Zentrum 17:00 Uhr GRATIS Shuttle nach Partenen 18:20 Uhr Training Rollerski Vermuntbahn Partenen 19:20 Uhr Start Wettkampf Gundersen 10 km (4 x 2,5 km) Vermuntbahn Partenen 20:00 Uhr Siegerehrung Vermuntbahn Partenen 20:15 Uhr Live-Konzert mit Roadwork 20:30 Uhr Gratis Shuttledienst von Partenen nach Schruns P FARRAUSZUG VON UNSEREM P FARRER J OE EGLE Am Sonntag, 27. August 2017 um 10:00 Uhr verabschieden wir unseren Pfarrer Joe Egle bei seinem letzten Gemeindegottesdienst. Nach dem Gottesdienst freuen wir uns auf ein gemütliches Beisammensein auf dem Kirchplatz. Alle sind recht herzlich dazu eingeladen! Der Pfarreinzug von Pfarrer Mag. Lukas Bonner findet am Sonntag, 03. September 2017 um 10:00 Uhr statt. Treffpunkt ist bei der Volksschule Gaschurn. M IETWOHNUNGEN - G EMEINDE G ASCHURN Wohnobjekt: Dorfstraße 3, Top 10, 6793 Gaschurn Die Wohnung besteht aus: 2 Zimmer, 1 Wohnküche, Bad mit Dusche und WC sowie 1 Abstellraum mit 14 m² Bei Bedarf steht eine Waschküche gegen entsprechende Entschädigung zur Mitbenützung zur Verfügung. Die Küchenzeile des Vormieters kann übernommen werden. Wohnfläche: Wohnobjekt: Schulstraße 77, Top 1, 6794 Partenen Die Wohnung besteht aus: 3 Zimmer, 1 Küche und 1 Bad/WC, 1 Abstellraum im Erdgeschoss zur Mitbenützung, 1 Tiefgaragenplatz Wohnfläche: 82,25 m² als Wohnbereich Beide Wohnungen können ab sofort gemietet werden 80,60 m² als Wohnbereich Interessenten melden sich bitte bei: Gemeinde Gaschurn, Tel. Nr.: 05558 / 8202 – 10 oder per E-Mail an gemeinde@gaschurn.at 3. M ONTAFONER B ERGLAUF Am Samstag, 23. September 2017 von 10:00 - 16:00 Uhr findet bereits zum 3. Mal der Montafoner Berglauf statt. Die Strecke führt vom Portal „Kops I“ bis zum Berggasthaus Alpstöbli Tafamunt. Weitere Informationen unter: www.montafon.at/de/Service/Veranstaltungskalender
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170803 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe August 2017 GaPa - Blitz BEGEGNUNGSORT GASCHURN 2020 Wir möchten uns bei den GemeindebürgerInnen für die zahlreiche und einbringende Teilnahme beim Projekt „Begegnungsort Gaschurn 2020“ recht herzlich bedanken. Das große Interesse eurerseits zeigt uns, dass euch das Ortsbild sowie die Zukunft unserer Gemeinde sehr am Herzen liegen. Verändern kann man nur dort etwas wo auch Interesse besteht. Bürgermeister Martin Netzer, MSc „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ Franz Kafka MONTAFONER RESONANZEN Termine Gaschurn-Partenen Freitag 11. Aug. 2017 20:15 Uhr Kammermusik-Abend Samstag 19. Aug. 2017 20:15 Uhr Jass Gipfel Montafon III Freitag 25. Aug. 2017 20:00—21:30 Uhr Eröffnung Volksmusikwochenende Freitag 08. Sept. 2017 20:15 Uhr Konzert mit Orgel und Streichern (Hotel Felbermayer Gaschurn) (Hotel Felbermayer Gaschurn) (Kirchplatz—Tanzlaube Gaschurn) (Pfarrkircher Gaschurn) Weitere Termine unter: montafon.at/montafoner-resonanzen URLAUB DR. GERHARD KÖNIG Die Arztpraxis von Herrn Dr. Gerhard König ist von Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Montag 11. September 2017 bis einschließlich Sonntag 24. September 2017 geschlossen. Urlaubsvertretung: Dr. Peter Buzmaniuk, St. Gallenkirch, +43 5557 6204 STELLENAUSSCHREIBUNG Wir bieten Ihnen eine interessante Position mit einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet in einem anspruchsvollen Umfeld. Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes 2005. Die Gemeinde Gaschurn sucht ab Oktober 2017 eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für den Bereich „Verwaltungsassistenz“ Wenn Sie sich von dieser Aufgabe angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich bei uns! in einem Ausmaß von ca. 50 % als Karenzvertretung. Sie sind: kundenfreundlich, genaues Arbeiten gewohnt, flexibel, in der Handhabung aller Office-Programme versiert, teamfähig, offen für Weiterbildung, ... Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31. August 2017 an: Ihre Aufgaben sind: Gemeinde Gaschurn Organisation von Besprechungen / Sitzungen, div. Schriftverkehr, Assistenz im Sekretariat / Bürgermeister, Aktenablage, Projektarbeiten, ... 6793 Gaschurn Dorfstraße 2 E-Mail: gemeinde@gaschurn.at FENSTERTAG GEMEINDEAMT Das Gemeindeamt Gaschurn sowie der Bauhof haben aufgrund des Fenstertages zu Maria Himmelfahrt am Montag , 14. August 2017 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind Mittwoch 16. August 2017 wieder für Sie da. ab FIS NORDISCHE KOMBINATION Bereits zum zweiten Mal macht die FIS Nordische Kombination in Tschagguns und Partenen Halt. Ca. 70 Sportler messen sich in den Disziplinen Skispringen und Langlauf. Das Publikum kann Weltmeister und Olympiasieger dabei hautnah erleben. Die FIS Nordische Kombination wird am Mittwoch, 23. August 2017 durchgeführt. Dieses sportliche Highlight setzt sich aus den Disziplinen Skispringen mit einem Probe- und Wertungsdurchgang an der Sprungschanze in Tschagguns sowie Langlaufen (4 x 2,5 km) mit Rollerskates zusammen. Termine: 16:00 Uhr Sprung-Wettkampf HS108 Montafon Nordic Zentrum Tschagguns 19:20 Uhr Wettkampf Gundersen 10 Km Vermuntbahn Partenen 20:00 Uhr Siegerehrung Vermuntbahn Partenen 20:15 Uhr Live Konzert „Roadwork“ Vermuntbahn Partenen
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170601 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Mai 2017 GaPa - Blitz GaschurnPartenen TAG DER OFFENEN TÜR— TRINKWASSERKRAFTWERK TSCHAMBREU Bürgermeister Martin Netzer, MSc Wir die e5-Gemeinde laden euch ganz herzlich zum Tag der offenen Tür des Trinkwasserkraftwerkes Tschambreu ein. Datum: Freitag, den 9. Juni 2017 ab 16 Uhr Ort: beim Trinkwasserkraftwerk Tschambreu Nach der Begrüßung durch Bgm. Martin Netzer, MSc und der Vorstellung der technischen Daten durch Dipl. –Ing. Markus Mähr, weiht unser Pfarrer Joe Egle das Trinkwasserkraftwerk Tschambreu ein. Im Anschluss daran können der neue Hochbehälter und das Trinkwasserkraftwerk besichtigt werden. Mit Interessierten mit gutem Schuhwerk wandern wir auch gerne zur Quellfassung. Für Speis und Trank sorgt der MC Freebirds und der festliche Rahmen wird von der Bürgermusik Gaschurn-Partenen begleitet. Wir bitten alle interessierten Bürger das Auto bei der Vermuntbahn abzustellen, von dort bringt euch ein Shuttledienst ab 15.45 Uhr zum Trinkwasserkraftwerk. Wir freuen uns auf euch! Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at „PROBIAR AMOL – WEG“ DURCH PARTENEN Als neue Bereicherung soll es diesen Sommer in Partenen einen „Probiar-Amol-Weg“ für Gäste und Einheimische geben. Jeder, der möchte, kann mitmachen! Wir möchten den Besuchern einen Einblick geben, was alles im Garten, in Töpfen oder Gefäßen etc. wachsen kann. So wird es entlang des Wegs verschiedene Küchenkräuter, Heilkräuter für Tees, Salben etc. oder auch verschiedene Früchte zum Riechen, Schmecken oder Essen geben. Aber auch Kräuter, die getrocknet zum Räuchern verwendet werden können, haben in diesem Weg Platz. Oder Kräuter, die für das Ansetzen von Likören, Schnäpsen verwendet werden. Damit der Besucher weiß, wo er die Kräuter findet, gibt es von Montafon Tourismus einen kleinen Plan, der den „Probiar-Amol Weg“ in Partenen beschreibt. Zudem gibt es eine Metall/Holztafel für die Beschreibung und Auszeichnung der Inhalte direkt an den einzelnen Standorten. Anmeldungen für alle, die gerne bei diesem Weg mitmachen möchten und selbst ein Kräuterkistli oder ähnliches bepflanzen, bitte bei Marlies Schöpf, Tel. 05558 8318 oder bei Ruth Tschofen, Tel. 05558 8314. Dort sind auch die Metall- und Holzschilder erhältlich (Selbstkostenpreis € 10,-). Damit der Plan bis zur Sommersaison rechtzeitig fertig wird, bitte um Information, wer alles an einer Teilnahme interessiert ist, bis zum 9.6.2017 an Marlies oder Ruth! Als weitere Ergänzung wird angedacht, dass es einzelne Vorträge zu den Inhalten der Kistli bzw. den Schätzen entlang des „ProbiarAmol-Wegs“ gibt, wie z.Bsp. Wanderung mit Kräuterspezialisten oder ähnliches. Wir freuen uns, wenn möglichst viele den „Probier-Amol Weg“ bereichern und mitmachen! BEKÄMPFUNG VON FEUERBRAND Seit 2007 ist von einem fast flächendeckenden Vorkommen der hoch ansteckenden bakteriellen Pflanzenkrankheit auszugehen. Jede befallene Pflanze birgt prinzipiell das Risiko zahlreiche Pflanzen in ihrer Umgebung anzustecken. Sind die Bakterien in eine Pflanze eingedrungen, können sie nur noch durch Entfernen der befallenen Pflanzenteile oder der ganzen Pflanze wieder entfernt werden. Es ist wichtig möglichst viele befallene Pflanzen zu finden und zu entfernen. Weitere Informationen zur Vorbeugung und zur Bekämpfung bei einem Befall erhalten ihr auf der Homepage der Landwirtschaftskammer Vorarlberg: https://vbg.lko.at/
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170321 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:50 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe März 2017 GaPa - Blitz GaschurnPartenen EINLADUNG VERSTEIGERUNG DER FUNDSACHEN Wir laden euch ganz herzlich zur Versteigerung der Fundsachen der vergangenen Jahre ein. Bürgermeister Martin Netzer, MSc Datum: Montag, den 3. April 2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr Ort: Sitzungssaal im Gemeindeamt Gaschurn Skier Handys Skistöcke Kameras Snowboard Schmuck Skibrillen Uhren Fahrräder etc. Fundsachen verbleiben bis zu einer bestimmten Frist im Fundamt. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Werden diese von ihrem Eigentümer nicht abgeholt und hat der Finder oder die Finderin auf das Eigentum verzichtet, steht es der Gemeinde frei, was mit den Fundsachen geschehen soll. Wir möchten diese Fundsachen für eine Versteigerung zur Verfügung stellen. Der Erlös der Versteigerung wird für einen guten Zweck gespendet. Wir freuen uns auf euer Kommen! FAHRRAD-WETTBEWERB 2017 Der große Vorarlberger Fahrrad-Wettbewerb findet vom 17.03. bis 30.09.2017 statt. Jeder Kilometer zählt und es gibt attraktive Preise zu gewinnen! Infos unter: www.fahrradwettbewerb.at FLURREINIGUNGSAKTION 2017 Termin: Samstag, der 29. April 2017 Gaschurn: 13:30 Uhr bei der Volksschule Partenen: 14:00 Uhr bei der Volksschule Mitzubringen: Arbeitshandschuhe Alle GaschurnerInnen und PartenerInnen werden eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen und ihren persönlichen Einsatz für unsere gemeinsame Umwelt zu leisten. ÖFFNUNGSZEITEN TOURISMUSBÜRO NEBENSAISON GASCHURN PARTENEN 18.04. - 24.05.2017 18.04. - 31.05.2017 Montag - Freitag: geschlossen 08:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr 25.05. - 22.10.2017 01.06. - 22.10.2017 Montag - Freitag: Montag - Freitag: 08:00-18:00 Uhr 09:00-12:00 Uhr Samstag, Sonntag + Feiertage: Samstag, Sonntag + Feiertage: 09:00-12:00 und 15:00-18:00 Uhr geschlossen 23.10. - 10.12.2017 23.10. - 17.12.2017 Montag - Freitag: geschlossen 08:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170202 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Februar 2017 GaPa - Blitz GaschurnPartenen W OHNANLAGE P ARTENEN „L IVING IN THE SOUTH II “ Der Baubeginn des Wohnbauprojekts „Living in the South II“ ist im Frühjahr 2017 geplant. Auch Interessenten, die nicht in die Förderkriterien des sozialen Wohnbaus fallen, Bürgermeister Martin Netzer, MSc können Wohneinheiten erwerben, falls diesbezüglich ein Bedarf besteht. Der Bedarf solcher Wohneinheiten ist vor dem Baubeginn zu erheben! Das Interesse an nicht förderbaren Wohnungen ist bis 31.03.2017 bekannt zu geben. Zur Bedarfserhebung ist ein Wohnungswerberantrag auszufüllen und im Gemeindeamt abzugeben. W OHNANLAGE GASCHURN „ FESCHADONA “ Der Bau des Wohnbauprojekts „Feschadona“ hat im Herbst des vergangenen Jahres begonnen. Das umweltfreundliche Niedrigenergiehaus erfüllt die aktuellen Wohnbau- förderungsrichtlinien und bietet elf weitere moderne und qualitativ hochwertige Wohneinheiten für Gaschurn. Die Anlage „Feschadona“ wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 bezugsfertig sein. Auch für dieses Projekt ist es nach wie vor möglich, einen Wohnungswerberantrag zu stellen. Nach wie vor können Wohnungswerberanträge im Gemeindeamt abgegeben werden. W OHNUNGSWERBERANTRÄGE Die Wohnungswerberanträge sind im Gemeindeamt erhältlich bzw. auf der Homepage der Gemeinde Gaschurn zu finden. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Alle Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt: Telefon-Nr.: 0 55 58 / 82 02 E-Mail: gemeinde@gaschurn.at Ansprechperson: Manuela Klehenz www.gaschurn-partenen.at R AUCHMELDER - WORAUF MUSS MAN ACHTEN ? Rauchmelder sollten auf jeder Etage, immer an der Decke, montiert werden. In jedem Schlaf– und Wohnraum sollte ein Rauchmelder sein. Weniger sinnvoll sind Rauchmelder in der Küche und im Bad, da durch die Dampfentwicklung Fehlalarme ausgelöst werden können. Batteriebetriebene Rauchmelder funktionieren auch bei Stromausfall. Der Batteriewechsel sollte durch einen wiederkehrenden Piepton angezeigt werden. Rauchmelder sollten einen Testknopf haben, um die Funktionalität überprüfen zu können. W ISSENSWERTES ÜBER RAUCHFANGKEHRER ! Das Amt der Vorarlberger Landesregierung hat ein Merkblatt zum Thema „Wissenswertes rund um den Rauchfangkehrer“ erarbeitet. Das Merkblatt richtet sich vor allem an private Haushalte. Folgende Fragen wurden aufgegriffen: „Wie oft muss ich meine Heizungsanlage reinigen und/oder überprüfen lassen?“ „Wer darf reinigen und überprüfen?“ „Was kostet mich das?“ Im Internet können Sie das Merkblatt herunterladen: http://www.vorarlberg.at/pdf/rauchfangkehrer_merkblatt.pdf F ASCHINGSUMZÜGE GASCHURN PARTENEN Am Sonntag, 19. Februar 2017 Am Sonntag, 26. Februar 2017 findet um 14:00 Uhr der große Narrenum- beginnt um 13:30 Uhr beim Treffpunkt zug mit anschließendem närrischen Trei- Hubertusklause der Narrenumzug durchs ben auf dem Kirchplatz und in der Tanz- Dorf in Richtung Vallülasaal. Anschließend laube statt. Aufstellung um 13:30 Uhr bei treffen sich Klein und Groß zum bunten der südlichen Ortseinfahrt Gaschurn. Treiben im Vallülasaal. Der Eintritt ist frei. F UNKENABBRENNEN Am Sonntag, 5. März 2017 findet wie jedes Jahr in Gaschurn und Partenen das traditionelle Abbrennen der Funken statt. GASCHURN PARTENEN Um 20:00 Uhr wird wieder beim Funkenplatz Tran- Hier wird am Funkensonntag ebenfalls um 20:00 Uhr trauas der Funken abgebrannt. Ab 14:00 Uhr ist für der Funken abgebrannt. Zuvor wird um 19:00 Uhr das Speis und Trank gesorgt, unter anderem mit frischen Vorfeuer entzündet, um 19:30 Uhr sind alle zum Fackel- Funkaküachli. schwingen eingeladen. Bereits am Funkensamstag (4. März) findet ab 14:00 Für musikalische Umrahmung sorgt die Bürgermusik Uhr in der beheizten Funkenbude die Funkenwache Gaschurn-Partenen. Auch hier ist für Speis und Trank mit Musik statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. gesorgt, unter anderem mit frischen Funkaküachli.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20170109 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:50 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Jänner 2017 GaPa - Blitz GaschurnPartenen O BERVERMUNTWERK II - S TAMMTISCH Im Namen der Vorstände Dr. Christof Germann und Dipl.-Ing. Helmut Mennel sowie Bürgermeister Martin Netzer, MSc, laden die Vorarlberger Illwerke AG und die Gemeinde Gaschurn alle recht herzlich zum 4. Obervermuntwerk II-Stammtisch am: Mittwoch, 11. Jänner 2017 um 19.00 Uhr im Vallülasaal Partenen Bürgermeister Martin Netzer, MSc ein. Beim Stammtisch werden Sie über die aktuellen Themen auf der Baustelle informiert. Dabei wird auch der neue Film „Obervermuntwerk II - Das dritte Baujahr“ präsentiert. 90 J AHRE S KICLUB S ILVRETTA P ARTENEN Zur Feier des 90. Jubiläums veranstaltet der Skiclub Silvretta Partenen am 14. Jänner 2017 gemeinsam mit dem SC Gaschurn einen Vereinslauf beim Spatlalift. Über zahlreiche Teilnehmer würden sich die beiden Vereine sehr freuen. Vielleicht lockt das Jubiläumsjahr des Skiclub Silvretta Partenen den einen oder anderen Teilnehmer mit und ohne Mitgliedschaft auf die Rennstrecke. Zur anschließenden Preisverteilung und Jubiläumsfeier mit dem „Trio Sorgenfrei“ sind alle recht herzlich in den Vallülasaal Partenen eingeladen. Startnummernausgabe ab 11:30 Uhr beim Ziel Besichtigung ab 12:15 bis 12:45 Start ab 13:00 Uhr, 1 Durchgang Anmeldeschluss ist der 13. Jänner um 12:00 Uhr Einlass in den Vallülasaal ist ab 17:00 Uhr Für Mitglieder des Skiclub gratis. Für Nichtmitglieder: Erwachsene € 10,00 und Kinder € 5,00. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Klasseneinteilungen und Reglement www.scgaschurn.at abrufbar. Wir gratulieren zum 90. Jubiläum! sind unter: www.scspartenen.at oder LADUNG Im Sinne des § 14, Jagdgesetz idgF, berufe ich als Obmann der Jagdgenossenschaft Gaschurn die Vollversammlung am Dienstag, dem 24. Jänner 2017 um 20:00 Uhr im Gemeindeamt Gaschurn (Ist die Vollversammlung aufgrund der Anzahl der Stimmen zum festgesetzten Zeitpunkt nicht beschlussfähig, so wird sie nach Ablauf einer viertel Stunde beschlussfähig.) im Gemeindeamt Gaschurn ein. Tagesordnung 1. Eröffnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Feststellung der anwesenden Mitglieder der Jagdgenossenschaft und deren vertretenen Stimmen (§12 Abs.1 Jagdgesetz) 2. Genehmigung der Niederschrift der letzten Vollversammlung vom 7.10.2015 3. Berichte des Obmanns 4. Kassabericht – Berichte der Rechnungsprüfer 5. Genehmigung der Jahresrechnung Jagdjahr 2015/2016 6. Neuverpachtung der Genossenschaftsjagden 1.4.2017 bis 31.3.2023 7. Wahl der Mitglieder und der Ersatzmitglieder des Jagdausschusses 8. Wahl der Rechnungsprüfer 9. Allfälliges Mit der Bitte um vollständiges Erscheinen Bgm. Martin Netzer, MSc Obmann Jagdausschuss H UNDEKOT : B ITTE RICHTIG E NTSORGEN In Gaschurn und Partenen sind zahlreiche RobidogStationen aufgestellt. Es handelt sich dabei um Abfallbehälter mit einem integrierten Spender für HundekotBeutel. Leider wird dieses Angebot häufig nicht richtig wahrgenommen: es wird anderer Abfall in den RobidogBehältern entsorgt, es werden volle Beutel auf und neben den Wegen liegengelassen, einige Hundebesitzer kümmern sich gar nicht um die lästigen „Hinterlassenschaften“ ihrer Haustiere. Immer wieder erreichen uns diesbezüglich Beschwerden. Durch die nicht ordnungsgemäße Entsorgung entsteht viel unnötige Arbeit für unsere Bauhofmitarbeiter, es bleibt ihnen weniger Zeit für andere Arbeiten und die Kosten müssen alle Bürger tragen. Den Standort aller RobidogStationen können Sie mittels der Abfall-App des Landes Vorarlberg sogar unterwegs auf Ihrem Handy anzeigen lassen. Gratis-Hundekot-Säckchen bekommen Sie übrigens auch im Gemeindeamt Gaschurn! Unsere Vermieterinnen und Vermieter bitten wir, diese Informationen auch an die Hundebesitzer unter ihren Gästen weiterzugeben. Bitte entsorgt den Kot eurer Hunde richtig die Sauberkeit unserer Umwelt betrifft uns alle! -
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20161107 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe November 2016 GaPa - Blitz GaschurnPartenen V OLKSABSTIMMUNG F ERNWÄRME G ASCHURN — P ARTENEN Am 13.11.2016 sagen die Bürgerinnen und Bürger JA oder NEIN zu folgender Frage: „Soll die Gemeinde Gaschurn eine Haftung für das Fernwärmeprojekt übernehmen?“ Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Bürgermeister Martin Netzer, MSc Damit Sie sich selbst ein Bild darüber machen können, hier die aktuellsten Zahlen und Fakten zum derzeitigen Projektstand: Erzeugte Wärmemenge: 12.122 MWh/a Verkaufte Wärmemenge: 11.040 MWh/a Trassenlänge: 8.600 m CO2-Einsparung: 4.892,18 Tonnen CO2 pro Jahr! Emissionen: im Regelbetrieb KEINE Abnehmer: 98 Anschlüsse ans neue Netz und 96 Anschlussnehmer des Biomasse Heizwerk Gaschurn Nach der Realisierung dieses Bauabschnitts sind auch weitere Ausbaustufen vorgesehen. Breitband: Es ist geplant allen Abnehmern und den in Trassennähe gelegenen Haushalten die Voraussetzungen für den Anschluss ans Breitbandnetz zu schaffen. Kosten für Planung und Ausschreibung: Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at EUR 278.186 die über die ELENA-Förderung, einem verlorenen Zuschuss der Europäischen Investitionsbank (EIB) finanziert werden Bei den für die Haftung zur Diskussion stehenden Gesamtkosten handelt es sich um EUR 6.636.944 Diese setzen sich wie folgt zusammen: Kosten für das Fernwärmenetz inkl. Hausanschüsse: EUR 4.429.896 Kosten für Auskopplung und Wärmebereitstellung: EUR 2.207.047 Fortsetzung siehe Rückseite Das Projekt wurde zwischenzeitlich von der Kommunalkredit Publik Consulting GmbH, der für die Förderung zuständigen Stelle positiv beurteilt. Das Projekt wird somit insgesamt mit EUR 1.993.539 gefördert. Davon kommen EUR 1.213.973 aus der Förderung EFRE, EUR EUR 725.612 vom Bund und 53.954 vom Land Vorarlberg. Somit verbleibt nach Abzug der Förderung eine Summe von EUR 4.643.405, die es zu finanzieren gilt. Den aktuellen Berechnungen zufolge ist nach dem ersten Betriebsjahr mit einem positiven Cashflow zu rechnen. Wobei zusätzlich EUR 20.000 als jährliche Haftungsabgeltung von der Energie- und Wirtschaftsbetriebe Hochmontafon GmbH an die Gemeinde für die diskutierte Haftungsübernahme vorgesehen ist. Wichtiger Hinweis: Mit dem Ihnen bereits übermittelten Abstimmungsausweis können Sie an der Volksabstimmung im Wahllokal teilnehmen. Bitte bringen Sie den Abstimmungsausweis mit ins Wahllokal. Die Stimmzettel liegen im Wahllokal auf. Wenn Sie eine Stimmkarte (Briefwahl) benötigen, fordern Sie diese bitte zeitgerecht im Gemeindeamt an. N EUER G EMEINDEARZT Nachdem Dr. Wolfgang Sander in den wohlverdienten Ruhestand getreten ist, hat sich die Gemeinde Gaschurn intensiv darum bemüht, eine Nachfolge für die Kassenarztstelle zu finden. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Gemeindearztstelle in Gaschurn mit Dr. Gerhard König besetzen können. So ist die ärztliche Versorgung unserer Gemeinde wieder äußerst kompetent sichergestellt. Dr. Gerhard König wird seinen Hauptwohnsitz nach Gaschurn verlegen, was wir natürlich sehr begrüßen. Dr. Gerhard König wird seine Praxis, die auch mit einer Hausapotheke ausgestattet ist, noch vor Beginn der Wintersaison eröffnen. Er war im wahrsten Sinne des Wortes über die Grenzen hinweg aber auch als Wahlarzt in Bregenz tätig. Aufgrund seiner zahlreichen Einsätze für das internationale Netzwerk „Ärzte ohne Grenzen“ bringt er einen großen Erfahrungsschatz in die Tourismusgemeinde mit.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20161103 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:49 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Oktober 2016 GaPa - Blitz GaschurnPartenen F ASCHINGSBEGINN UND M ARTINIMARKT IN P ARTENEN werden. So entstanden Dekogegenstän- Am de, Einkaufstaschen, Teelichthalter und Freitag, 11.11.2016 Bürgermeister Martin Netzer, MSc um 11:11 Uhr wird in Partenen traditionell durch die vieles mehr. Natürlich dürfen Sie sich auch auf Köstlichkeiten wie Kekse, Liköre, Säfte, gebratene Mandeln, Kräutersalz, usw. freuen. Guggamusik Latschasorri die 5. Jahreszeit begrüßt. Die Guggamusik sorgt nicht Der Verkauf findet von nur für närrische Musik, sondern küm- 11:11 Uhr bis 12:00 Uhr mert sich auch um das leibliche Wohl. und abends, nach dem Laternenfest von Neben Tee und Würsteln werden auch 18:45 Uhr bis 19:30 Uhr Glühwein, Glühmost und heiße Maronis statt. angeboten. Der Reinerlös kommt dem Kindergarten und der Volksschule zu Gute. Im Rahmen des Faschingsbeginns findet auch ein Martinimarkt des Kindergartens Die Kinder des Kindergartens und der und der Volksschule Partenen statt. Die Volksschule sowie die Guggamusik Kinder haben diverse Weihnachtsartikel Latschasorri freuen sich über Ihren gebastelt, welche an diesem Tag verkauft Besuch! S ERVITUTSHOLZ A DVENTMÄRKTLI D ORFGEMEINSCHAFT H OCHMONTAFON Auch heuer veranstaltet die Dorfgemeinschaft Hochmontafon ihren traditionellen Adventmarkt am 1. Adventsonntag Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at 27. November 2016 von ca. 10.45 Uhr bis 18 Uhr auf dem Kirchplatz in Gaschurn. Wer Interesse hat einen Stand aufzustellen und seine Produkte zu präsentieren und zu verkaufen, der möge sich bei Dieter Lang, Nova Drogerie, melden: Tel. 8390. Da die Dorfgemeinschaft alle Kosten trägt, sind keine Verpflegungsstände (Essen & Trinken) erlaubt. Der Markt beginnt im Anschluss an den Gottesdienst und endet nach der Verlosung der Tombola. S ERVITUTSHOLZ Der Servitutsholzbedarf aus den Standeswaldungen für das Bezugsjahr 2017 kann zu nachfolgenden Terminen beantragt werden: Gaschurn: Partenen: Donnerstag, 15. Dezember 2016 Freitag, 16. Dezember 2015 von 09:00 bis 12:00 Uhr von 10.00 bis 12:00 Uhr Gemeindeamt Gaschurn Tourismusbüro Partenen H EIZKOSTENZUSCHUSS Wie in den vergangenen Jahren wird auch für die laufende Heizperiode 2016/2017 ein Heizkostenzuschuss für Personen bzw. Haushalte mit geringem Einkommen gewährt. Der Antrag kann bis 17. Februar 2017 im Gemeindeamt gestellt werden. Dabei wird überprüft, ob das Haushaltseinkommen der antragstellenden Person die Höchstgrenze nicht überschreitet. Der Zuschuss beträgt einmalig EUR 270,00 und wird überwiesen. S TELLENANGEBOTE A LTSTOFFSAMMELZENTRUM H OCHMONTAFON D IPL . G ESUNDHEITS – UND K RANKENPFLEGER / IN Die Gemeinde Gaschurn sucht ab sofort eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für den Betrieb des Altstoffsammelzentrums Hochmontafon in einem Ausmaß von zumindest 30 %. Der Krankenpflegeverein Innermontafon sucht ab sofort Ihre Aufgaben sind der Betrieb des Altstoffsammelzentrums Hochmontafon und bedarfsweise zusätzliche Tätigkeiten im Arbeitsumfeld des Bauhofs. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte direkt an: eine(n) Dipl. Gesundheits– und Krankenpfeger/in Voll– und Teilzeit möglich. Obfrau Mag. (FH) Kathrin Schönherr kpv.innermontafon@gmx.at Telefon: Sie sind kundenfreundlich, flexibel, engagiert und besitzen Grundkenntnisse am PC, dann bewerben Sie sich bei uns mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn gemeinde@gaschurn.at 0699 134 707 78 Das Gehalt richtet sich nach dem aktuellen Kollektivvertrag für private Sozial– und Gesundheitsorganisationen in Vorarberg.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20160623 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Juni 2016 GaPa - Blitz GaschurnPartenen I NFORMATIONSABEND W OHNBAU P ARTENEN Bürgermeister Martin Netzer, MSc In Kooperation mit der Gemeinde Gaschurn-Partenen plant die Wohnbauselbsthilfe in gut erschlossener Lage eine Erweiterung des bestehenden Wohnbauprojektes in der Feuerwehrstraße, Partenen. Wir laden alle Bewohner der Gemeinde zu einer Informationsveranstaltung ein. Interessierte erfahren mehr am: Montag, dem 4. Juli 2016, um 20:00 Uhr  Wohnungen mit Mietkauf- Vereinbarungen; Übergang ins Eigentum  Mietmöglichkeiten, Mietpreise  Wohnungen für betreubares Wohnen  Ermittlung des Bedarfs für die eigene Bevölkerung Nutzen Sie die Möglichkeit der Information gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde Gaschurn/Partenen und der Wohnbauselbsthilfe. im Feuerwehrhaus Partenen Informationen Wohnbau:  zum gemeinnützigen Geförderte Wohnungen (2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen)  Ausstattung (Niedrigenergiehaus, Barrierefreiheit) I NFO M ONTAFON B RANDNERTAL C ARD Die Montafon Brandnertal Card ist für 3 - 14 aufeinanderfolgende Tage erhältlich. NEU: Gegen Vorlage der Gästekarte Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at erhalten die Gäste eine Reduktion von 20 % auf den Normalpreis (diese Ermäßigung gilt auch für Einheimische). Es ist also wichtig, dass jeder Gast eine Gästekarte erhält (bei elektronischer Meldung). Bei den händisch ausgefüllten Gästekar- ten werden wie bisher alle Familienmitglieder auf einer Karte erfasst. Nur so können die Karten zum vergünstigten Preis ausgestellt werden. Es werden keine Ausnahmen gemacht! Gruppen müssen eine Liste der Teilnehmer mitbringen. Der Reiseleiter muss eine Gästekarte vorweisen. Alle Informationen zur Montafon Brandnertal Card finden Sie unter: www.montafon.at/mehrtageskarte-sommer N EUER C ONTAINER ASZ G ASCHURN -P ARTENEN Ab sofort kann im Altstoffsammelzentrum GaschurnPartenen Bruchglas in einem separaten Container entsorgt werden. Bitte achten Sie stets auf eine ordentliche Mülltrennung. Öffnungszeiten ASZ: Dienstag: 13:00 Uhr — 17:00 Uhr Freitag: 13:00 Uhr — 18:00 Uhr Samstag: 13:00 Uhr — 16:00 Uhr F AHRZEUGSEGNUNG MTF F EUERWEHR P ARTENEN Die Feuerwehr Partenen lädt alle recht herzlich zur Fahrzeugsegnung des neuen MTF am Anschließend beginnt der Frühschoppen mit der Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Sonntag, dem 24. Juli 2016 um 10:00 Uhr Ab 13:30 Uhr startet die Nachmittagsunterhaltung mit den „Madrisella Buaba“. zum Festgottesdienst beim Bischof-Rudigier-Platz ein. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit Musik, Speis und Trank. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Vallülasaal statt.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20160415 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Jänner 2016 / II GaPa - Blitz GaschurnPartenen S PORTLEREHRUNG A LESSANDRO UND L UCA H ÄMMERLE Der Skiclub Gaschurn und die Gemeinde Gaschurn laden recht herzlich zur Sportlerehrung von A LESSANDRO H ÄMMERLE Bürgermeister Martin Netzer, MSc Zweiter FIS Snowboardcross Weltcup 2016 und L UCA H ÄMMERLE Juniorenweltmeister Snowboardcross 2016 am S AMSTAG , 23. A PRIL 2016 UM 18.30 U HR in den Saal der Volksschule Gaschurn ein. D IE A BFALL -A PP Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Vermeiden, wiederverwenden, richtig entsorgen – der Vorarlberger „AbfallWeg“ ist seit dem 1. April 2016 mit neuen Informationsmöglichkeiten deutlich komfortabler: Eine kostenlose Abfall-App fürs Handy erinnert an die persönlichen Abfalltermine und enthält viele Information zum Thema, auf www.abfallv.at sind die Informationen auch im Internet zu finden. F LURREINIGUNGSAKTION TERMIN Tag: Samstag, 30. April 2016 Gaschurn Zeit: 13:30 Uhr Ort: Volksschule Gaschurn Partenen Zeit: 14:00 Uhr Ort: Volksschule Partenen Mitzubringen: Arbeitshandschuhe Der ORF wird das Projekt wieder medial unterstützen. Neben den Ankündigungen in Radio, Fernsehen und Internet wird der ORF an den beiden Aktionstagen jeweils eine Sondersendung bei Radio Vorarlberg ausstrahlen. Zudem wird auch Facebook „Radio Vorarlberg — da bin ich daheim“ (aktuelle Fotos werden online gestellt) vermehrt eingebunden. Alle Gaschurner und Partener werden eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen und ihren persönlichen Einsatz für unsere gemeinsame Umwelt zu leisten. Im Voraus bereits ein Auch in diesem Jahr rufen der ORF Vorarlberg, das Land Vorarlberg und der Umweltverband unter dem Titel „Saubere Umwelt braucht dich“ zur landesweiten Flurreinigung auf. recht herzliches „Vergelt´s Gott“ für Ihre Mitarbeit! Ä NDERUNG K OSTENLOSE R ECHTSBERATUNG RA Dr. Otmar Pfeifer von der Anwaltskanzlei Advokaten Pfeifer Keckeis Fiel Scheidbach OG in Feldkirch bietet allen Bürgerinnen und Bürgern von Gaschurn und Partenen eine kostenlose Rechtsberatung an. Ort und Termin kann ab sofort telefonisch mit der Rechtsanwaltskanzlei, Telefon: 05522/78000, vereinbart werden. B UNDESPRÄSIDENTENWAHLEN 2016 Stichtag (23. Februar 2016) in der jeweiligen Ortschaft mit Hauptwohnsitz gemeldet war. Am 24. A PRIL 2016 findet in Österreich wieder die Bundespräsidentenwahl statt. Wenn keine Kandidatin bzw. kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht, wird am 22. Mai 2016 ein zweiter Wahlgang (Stichwahl) durchgeführt. Wahlberechtigt sind Personen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben und gegen die kein gesetzlicher Grund zum Wahlausschluss besteht. In Gaschurn bzw. Partenen ist wahlberechtigt, wer außerdem am Per Post wurde Anfang April an alle Wahlberechtigten die "Amtliche Wahlinformation" verschickt. In diesem Umschlag finden Sie neben Informationen zur Wahl und dem Antragsformular für Wahlkarten auch Ihren persönlichen Wahlausweis. Bitte bringen Sie zur Stimmabgabe diesen Wahlausweis mit – sie erleichtern den Wahlhelfern damit die Arbeit sehr! Die Wahllokale befinden sich in den Tourismusbüros in Gaschurn und Partenen und sind von 7:30 U HR geöffnet. BIS 12:00 U HR
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20160121 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Jänner 2016 / II GaPa - Blitz GaschurnPartenen F ERNWÄRME G ASCHURN -P ARTENEN Liebe Bürgerinnen und Bürger! Bürgermeister Martin Netzer, MSc Die Breuß Mähr Bauingenieure GmbH und die Innotech GmbH & Co KG haben mittlerweile sämtliche Pläne zum Fernwärmenetz sowie zur Auskopplung der Wärme bei den Kraftwerksanlagen fertiggestellt. Aufgrund der vorliegenden Pläne können nun die ersten Zustimmungserklärungen der von der Fernwärmeleitung betroffenen Grundeigentümer eingeholt werden. Alle Grundeigentümer und Anschlussnehmer sowie alle Interessierte sind herzlich zur Informationsveranstaltung am Montag, 1. Februar 2016 um 20:00 Uhr im Vallülasaal in Partenen sowie am Mittwoch, 3. Februar 2016 um 20:00 Uhr Es ist geplant, den größten Teil des Projektes noch in diesem Jahr zu realisieren. Alle vom ersten Teil betroffenen Grundeigentümer werden in den kommenden Tagen ein Schreiben der Gemeinde erhalten. Die restlichen Grundeigentümer werden zu einem späteren Zeitpunkt angeschrieben. Die Grundeigentümer, welche bereits einen Wärmeliefervertrag abgeschlossen haben, haben mit Unterfertigung desselben den Leitungsführungen auf ihren Grundstücken zugestimmt. Von diesen Grundeigentümern sind keine Zustimmungserklärungen mehr notwendig. Für die Umsetzung des gesamten Leitungsnetzes sind rund 200 Zustimmungen von betroffenen Grundeigentümern erforderlich. Wir hoffen, dass uns dies gelingt und das Projekt heuer im April umgesetzt werden kann. Es würde mich freuen, Sie bei einer der beiden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen! Treten vorab schon Fragen auf, können Sie sich gerne schon vorher an das Gemeindeamt Gaschurn wenden. im Volksschulsaal in Gaschurn Ich möchte mich bereits jetzt im Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at eingeladen. Bei diesen Veranstaltungen soll das Projekt nochmals präsentiert sowie die Leitungsführungen (ca. 14 km Leitungen) erläutert werden. Alle BürgerInnen sollen zudem die Möglichkeit erhalten, im Rahmen einer dieser Veranstaltungen Fragen oder Anregungen vorzubringen. Namen der Gemeinde bei allen BürgerInnen für Ihre Unterstützung bedanken! Martin Netzer, MSc Bürgermeister A USSTELLUNGSERÖFFNUNG B AHNVERLÄNGERUNG G ASCHURN Am Montag, 01. Februar 2016 um 16:00 Uhr findet beim Parkplatz Mountain Beach die Ausstellungseröffnung „Bahnverlängerung Gaschurn“ statt. Als Informations- und Dialogplattform zur Vision des Ausbaus der Montafonerbahn lädt die Ausstellung die Bürger und Bürgerinnen zur Diskussion und Beteiligung ein. Mittels Rückmeldungstickets können im Wagon beim Parkplatz Anmerkungen, Fragen und Meinungen geäußert werden. Außerdem werden in acht verschiedenen Videos unterschiedliche Aspekte des Bahnausbaus beleuchtet. Die Infobroschüre "Weichen stellen" liegt ebenfalls zur freien Entnahme auf. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! Ä NDERUNG K OSTENLOSE R ECHTSBERATUNG Die kostenlose Rechtsberatung am 03.02.2016 von Rechtsanwalt Dr. Alexander Wittwer, Kanzlei TWP Thurnher Wittwer Pfefferkorn, findet nicht statt. Der Termin wurde auf Mittwoch, 10.02.2016 verschoben. Aktuelle Termine: Mittwoch, 10. Februar 2016 Rechtsanwalt Dr. Otmar Pfeifer, Advokaten Pfeifer Keckeis Fiel Scheidbach, bietet zudem jeweils am 1. Freitag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr eine kostenlose Rechtsberatung im Gemeindeamt an. Mittwoch, 08. Juni 2016 Mittwoch, 05. Oktober 2016 jeweils 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Wir bitten Sie jeweils um Anmeldung zur Beratung im Gemeindeamt Gaschurn, Tel. Nr.: 05558 / 8202 oder per E-Mail an gemeinde@gaschurn.at. S TELLENAUSSCHREIBUNG Der Freizeitpark Mountain Beach sucht für die Sommersaison 2016 zur Verstärkung seines Teams folgende MitarbeiterInnen: Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Mountainbeach Freizeitpark GmbH zH der Geschäftsleitung Dorfstraße 2  Küchenhilfe mit Kochkenntnissen  Aushilfskräfte für Juli und August  Selbstbedienungsverkäufer/in mit Inkasso  Bademeister/in Genauere Informationen zu den einzelnen Ausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage: www.gaschurn-partenen.at. 6793 Gaschurn Oder per Mail an folgende Adresse: info@mountainbeach.at.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20160107 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Syntax Warning: Invalid least number of objects reading page offset hints table Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Jänner 2016 GaPa - Blitz GaschurnPartenen I NFORMATIONSVERANSTALTUNG : LED-B ELEUCHTUNG UND E NERGIESPAREN Die e5-Gemeinde Gaschurn veranstaltet ren und aufzeigen, wie schnell sich Inves- zusammen mit den Vorarlberger Kraft- titionen in den Umweltschutz auch finan- werken am ziell rechnen. Benjamin Pfefferkorn (ETP Elektro Technik Pfefferkorn), der mit sei- Bürgermeister Martin Netzer, MSc Dienstag, 19.01.2016 ner Firma die Installationen durchgeführt um 13:00 Uhr hat, steht als Ansprechperson mit seinem Knowhow zur Verfügung. einen Informationsnachmittag zum Thema „LED-Beleuchtung und Energiespa- Sowohl Beherbergungs– und andere ren“, der im Vitalzentrum Felbermayer in Betriebe als auch interessierte Privatper- Gaschurn stattfindet. sonen sind herzlich eingeladen. DI Helmut Burtscher (VKW AG) wird in Informieren auch Sie sich, wie mit über- seinem Vortrag Möglichkeiten des Ener- schaubarem Aufwand der Energiever- giesparens vorstellen. Hotelier Markus brauch gesenkt und Kosten gespart wer- Felbermayer wird seine äußerst positiven den können. Für uns und unsere Um- Erfahrungen mit der Umstellung der Be- welt! leuchtung im eigenen Betrieb präsentie- Der Eintritt ist frei. S TELLENANGEBOT Die Gemeinde Gaschurn sucht eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für den Betrieb des Altstoffsammelzentrums Hochmontafon in einem Ausmaß von ca. 32,5 % (13 Stunden am Dienstag-, Freitag– und Samstagnachmittag). Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung aller Voraussetzungen nach den Bestimmungen des Vorarlberger Gemeindeangestelltengesetzes als „Handwerkliche Hilfskraft“. Die Einstufung in Gehaltsklasse und Gehaltsstufe erfolgt entsprechend dem Lebensalter, der Ausbildung und der beruflichen Erfahrung. • kundenfreundlich Wenn Sie sich von dieser Aufgabe angesprochen fühlen, senden Sie bitte die üblichen Bewerbungsunterlagen an: • flexibel und engagiert Gemeinde Gaschurn • Grundkenntnisse im Umgang mit Dorfstraße 2 dem PC 6793 Gaschurn Sie sind bzw. verfügen über: E-Mail: gemeinde@gaschurn.at A NGEBOTE FÜR F AMILIEN Für Eltern bietet der Vorarlberger Familienpass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktionen und Vergünstigungen. So findet am 24. Jänner wieder der beliebte Familienschitag in allen Vorarlberger Schigebieten statt. An diesem Tag gilt der spezielle Tarif von 20,00 EUR für alle auf dem Familienpass eingetragenen Personen. Den ganzen Winter über gibt es übrigens im Schigebiet Silvretta Montafon ermäßigte Familienkarten. Auch bei der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel gibt es Ermäßigungen: mit gültigem Familienpass zahlt nur ein Erwachsener, der Rest der Familie fährt gratis mit. Weitere Informationen über die aktuellen Aktionen und Vergünstigungen erhalten Sie online unter www.vorarlberg.at/familienpass. Familien (auch Alleinerziehende oder Lebensgemeinschaften) mit Kindern unter 18 Jahren und mit Hauptwohnsitz in Gaschurn-Partenen können im Gemeindeamt Gaschurn kostenlos den Vorarlberger Familienpass beantragen. Für InhaberInnen eines gültigen Familienpasses sind dort auch die praktischen Jahreskalender mit Tipps fürs ganze Jahr erhältlich. F ASCHINGSUMZÜGE GASCHURN PARTENEN Am Sonntag, 31. Jänner 2016 Am Sonntag, 7. Februar 2016 findet um 14:00 Uhr der große Narrenumzug mit anschließendem närrischen Treiben auf dem Kirchplatz und in der Tanzlaube statt. Aufstellung um 13:30 Uhr bei der südlichen Ortseinfahrt Gaschurn (Anfang der Dorfstraße). beginnt um 13:30 Uhr beim Treffpunkt Hubertusklause der Narrenumzug durchs Dorf in Richtung Vallülasaal. Anschließend treffen sich Klein und Groß zum bunten Treiben im Vallülasaal. Der Eintritt ist frei. F UNKENABBRENNEN Am Sonntag, 14. Februar 2016 findet wie jedes Jahr in Gaschurn und Partenen das traditionelle Abbrennen der Funken statt. GASCHURN PARTENEN Um 20:00 Uhr wird wieder beim Funkenplatz Trantrauas der Funken abgebrannt. Für musikalische Umrahmung sorgt die Bürgermusik Gaschurn-Partenen, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Hier wird am Funkensonntag ebenfalls um 20:00 Uhr der Funken abgebrannt. Zuvor wird um 19:00 Uhr das Vorfeuer entzündet, um 19:30 Uhr sind alle zum Fackelschwingen eingeladen. Bereits am Funkensamstag (13. Februar) findet ab 14:00 Uhr in der beheizten Funkenbude die Funkenwache mit Musik statt. Auch in Partenen ist für Speis und Trank gesorgt, unter anderem mit frischen Funkaküachli. Dazu spielt die Guggamusik Latschasorri. G ÄSTETAXE Die Gästetaxe-Sätze wurden per Verordnung vom 16. Dezember 2015 folgendermaßen festgelegt: • Sommer 2016 (gültig von 4. April bis 30. November 2016): 1,45 EUR • Winter 2016/17 (gültig von 1. Dezember 2016 bis 23. April 2017): 1,60 EUR
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20151119 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:47 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe November II 2015 GaPa - Blitz GaschurnPartenen I NFOVERANSTALTUNG B REITBANDAUSBAU IN G ASCHURN UND P ARTENEN kräfte nicht aus, um kostengünstige Breit- Am Mittwoch, 02.12.2015 um 19:00 Uhr Bürgermeister Martin Netzer, MSc band-Infrastrukturen zu schaffen. Im Zuge diverser Projekte wie z. B. des Fernwärmeprojektes Gaschurn-Partenen oder findet im Schulsaal der VS Gaschurn eine des Ausbaus der Wasserversorgung, soll Informationsveranstaltung bezüglich des eine vorsorgende Breitbanderschließung Breitbandausbaus statt. bzw. Leerverrohrung für eine solche realisiert werden. Die Verfügbarkeit und Nutzung von Breitband-Internet ist für eine Tourismusge- Die Gemeinde Gaschurn und die A1 Tele- meinde ein wichtiger Standortfaktor und kom Austria AG laden deshalb zu einem ein besonderes Qualitätskriterium. Gera- Informationsabend in den Schulsaal ein. de in Randregionen reichen die Markt- F EUERLÖSCHERPRÜFAKTION F EUERWEHR P ARTENEN Die diesjährige Feuerlöscherprüfaktion der Feuerwehr Partenen findet am Samstag, 12. Dezember 2015 Damit der Einsatz eines Feuerlöschers jederzeit gewährleistet ist, müssen die Feuerlöscher alle 2 Jahre geprüft werden! von 08:00 bis 12:00 Uhr im Feuerwehrhaus Partenen statt. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at L IFINARLIFT P ARTENEN Die Silvretta Montafon GmbH wird auch in der kommenden Wintersaison den Lifinarlift in Partenen bei entsprechender Schneelage wieder betreiben. Der Lift bietet sich speziell für Anfänger und Fa- milien mit kleinen Kinder ideal als Übungshang an. Zusätzlich wird talauswärts eine Rodelbahn präpariert. Bitte geben Sie diese Information an unsere Gäste weiter. R ORATE -T ERMINE Auch dieses Jahr laden der Elternverein der Volksschule Gaschurn sowie der Kindergarten Partenen und die Volksschule Partenen im Anschluss an die Rorate-Messen zu einem gemütlichen Frühstück ein: Gaschurn: Dienstag, 01. Dezember 2015 Partenen: Mittwoch, 02. Dezember 2015 um 07:00 Uhr Messe um 07:00 Uhr Messe Frühstück im Frühstück im Partener Hof Schulsaal Gaschurn S ERVITUTSHOLZ Der Servitutsholzbedarf aus den Standeswaldungen für das Bezugsjahr 2016 kann zu nachfolgenden Terminen beantragt werden: Gaschurn: Donnerstag, 10. Dezember 2015 Partenen: Freitag, 11. Dezember 2015 von 09:00 bis 12:00 Uhr von 10.00 bis 12:00 Uhr Gemeindeamt Gaschurn Tourismusbüro Partenen A DVENTMÄRKTLI D ORFGEMEINSCHAFT H OCHMONTAFON Klarinettenensemble der Bürgermusik und der Hausmusik Kraft, anschließend Marktgeschehen und Bewirtung der Dorfgemeinschaft Die Dorfgemeinschaft Hochmontafon organisiert dankenswerterweise auch heuer wieder das traditionelle Adventmärktli. Dieses findet am 1. Adventsonntag, 29. November 2015 auf dem Kirchplatz in Gaschurn statt. Programm: 10:00 Uhr adventlicher Gottesdienst mit der Singgemeinschaft Gaschurn-Partenen, dem 14:30 Uhr Modeschau Sport Tschofen 16:30 Uhr der Nikolaus kommt 18:30 Uhr Verlosung Tombola Wer Interesse an einem Stand hat (keine Verpflegungsstände!), möge sich bei Dieter Lang, Tel. Nr.: 0 55 58 / 83 90, melden. H EIZKOSTENZUSCHUSS Wie in den vergangenen Jahren wird auch für die laufende Heizperiode 2015/2016 ein Heizkostenzuschuss für Personen bzw. Haushalte mit geringem Einkommen gewährt. Der Antrag kann noch bis 12. Februar 2016 im Gemeindeamt gestellt werden. Dabei wird überprüft, ob das Haushaltseinkommen der antragstellenden Person die Höchstgrenze nicht überschreitet. Der Zuschuss beträgt einmalig EUR 270,00 und wird bar ausbezahlt.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20151029 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:48 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe November 2015 GaPa - Blitz F ASCHINGSBEGINN UND M ARTINIMARKT IN P ARTENEN gebastelt, welche an diesem Tag verkauft Am Mittwoch, 11.11.2015 kaufstaschen, Mobile, Teelichtgläser und um 11:11 Uhr Bürgermeister Martin Netzer, MSc werden. So entstanden Perlensterne, Ein- Vorratsgläser. Natürlich dürfen Sie sich wird in Partenen traditionell durch die auch auf Köstlichkeiten wie Kekse, Liköre, Guggamusik Latschasorri die 5. Jahreszeit Säfte, gebratene Mandeln, Kräutersalz, begrüßt. Die Guggamusik sorgt nicht nur usw. freuen. für närrische Musik, sondern kümmert sich auch um das leibliche Wohl. Neben Tee und Würsteln werden auch Glühwein, Glühmost und heiße Maronis angeboten. Der Verkauf findet von 11:11 Uhr bis 12:00 Uhr und abends, nach dem Laternenfest von 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr statt. Der Reinerlös kommt dem Kindergarten und der Volksschule zu Gute. Im Rahmen des Faschingsbeginns findet auch ein Martinimarkt des Kindergartens und der Volksschule Partenen statt. Die Kinder haben diverse Weihnachtsartikel Die Kinder des Kindergartens und der Volksschule sowie die Guggamusik Latschasorri freuen sich über Ihren Besuch! P REISJASSEN DES P ENSIONISTENVERBANDS O RTSGRUPPE P ARTENEN Der Pensionistenverband Ortsgruppe Preise: Partenen lädt alle Mitglieder und Jass- 1. Preis: EUR 120,-- freunde recht herzlich zum diesjährigen 2. Preis: EUR 100,-- Preisjassen ein. 3. Preis: EUR 80,-Außerdem gibt es viele schöne Waren- Sonntag, 15. November 2015 Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at um 14:00 Uhr Gasthof Partenerhof Eintritt: EUR 8,-Sackgeld: EUR 0,20 preise! Jugendliche unter 15 Jahren sind nicht spielberechtigt. Wir wünschen allen TeilnehmerInnen viel Spaß sowie Glück beim Spiel! A DVENTMÄRKTLI D ORFGEMEINSCHAFT H OCHMONTAFON Klarinettenensemble der Bürgermusik und der Hausmusik Kraft, anschließend Marktgeschehen und Bewirtung der Dorfgemeinschaft Die Dorfgemeinschaft Hochmontafon organisiert dankenswerterweise auch heuer wieder das traditionelle Adventmärktli. Dieses findet am 1. Adventsonntag, 29. November 2015 auf dem Kirchplatz in Gaschurn statt. Programm: 10:00 Uhr adventlicher Gottesdienst mit der Singgemeinschaft Gaschurn-Partenen, dem 14:30 Uhr Modeschau Sport Tschofen 16:30 Uhr der Nikolaus kommt 18:30 Uhr Verlosung Tombola Wer Interesse an einem Stand hat (keine Verpflegungsstände!), möge sich bei Dieter Lang, Tel. Nr.: 0 55 58 / 83 90, melden. K UNDMACHUNG ENTWURF bis Freitag, 20. November 2015 einer Verordnung der Landesregierung über eine Änderung der Verordnung über das Europaschutzgebiet (Natura 2000 Gebiet) „Verwall“ im Gemeindeamt Gaschurn eine Stellungnahme abgegeben werden. Den Entwurf finden Sie auf der Gemeindehomepage, Zum Entwurf vom 12.10.2015 einer Verordnung der www.gaschurn-partenen.at, oder an der Anschlagtafel Landesregierung über eine Änderung der Verordnung in Gaschurn bzw. Partenen. In den Entwurf kann auch über das Europaschutzgebiet (Natura 2000 Gebiet) im Gemeindeamt eingesehen werden. „Verwall“ kann O RTSSCHÄTZER Unser bisheriger Ortsschätzer Oskar Wittwer wird sein Amt als Ortsschätzer mit 31.12.2015 zurücklegen. Ihm  Vertrauenswürdigkeit  Österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsan- sei ein recht herzliches „Vergelt´s Gott“ ausgesprochen. Viele Jahre hat er diese wichtige und oft schwierige Aufgabe in Gaschurn-Partenen übernommen. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute! Aufgrund dessen wird ab dem Jahr 2016 ein neuer Ortsschätzer gesucht. Voraussetzungen:  Sachkunde und Kenntnisse über die wichtigsten Vorschriften des Verfahrensrechts, über das Sachverständigenwesen, über die Befundaufnahme sowie über den Aufbau eines schlüssigen und nachvollziehbaren Gutachtens  Volle Geschäftsfähigkeit  Körperliche und geistige Eignung gehörigkeit eines Mitgliedstaats der EU und der anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum sowie der Schweiz  Gewöhnlicher Aufenthalt oder Ort der beruflichen Tätigkeit im Sprengel des Landesgerichts Feldkirch  Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse Die benötigten Kurse werden über die Landwirtschaftskammer Vorarlberg angeboten. Die Kosten für die Kurse übernimmt die Gemeinde Gaschurn. Interessierte bewerben sich bitte bis spätestens Freitag, 18. Dezember 2015 im Gemeindeamt Gaschurn.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20150924 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:46 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe September 2015 GaPa - Blitz GaschurnPartenen V OLLVERSAMMLUNG DER J AGDGENOSSENSCHAFT G ASCHURN Im Sinne des § 14 Jagdgesetz idgF berufe ich als Obmann der Jagdgenossenschaft Gaschurn die Vollversammlung auf Mittwoch, 7. Oktober 2015 um 20:00 Uhr Bürgermeister Martin Netzer, MSc ins Gemeindeamt Gaschurn ein. (Ist die Vollversammlung aufgrund der Anzahl der Stimmen zum festgesetzten Zeitpunkt nicht beschlussfähig, so wird sie nach Ablauf einer viertel Stunde beschlussfähig.) Tagesordnung 1. Eröffnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung Feststellung der anwesenden Mitglieder der Jagdgenossenschaft sowie deren vertretenen Stimmen (§ 12 Abs.1 und 2 Jagdgesetz idgF) 2. Genehmigung der Niederschrift der letzten Vollversammlung 3. Berichte des Obmanns 4. Kassabericht – Berichte der Rechnungsprüfer 5. Genehmigung der Jahresrechnung 6. Wahl der Rechnungsprüfer 7. Allfälliges H EURIGEN Am Weinliebhaber und Freunde steirischer Samstag, 3. Oktober 2015 ab 16:00 Uhr Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Spezialitäten dürfen sich freuen. Edle Tropfen vom Weingut Resch und frischer Sturm werden den Gästen ser- findet der Heurigen der Trachtengruppe viert. Dazu gibt es zünftige Brettljausen Partenen im Vallülasaal statt. und andere steirische Spezialitäten. Auch für die Ohren wird was Feines geboten. Eintritt ist frei! M IETWOHNUNG DER G EMEINDE G ASCHURN IN P ARTENEN (S ILVRETTASTRAßE 75 A ,T OP 1) Die Wohnung besteht aus: Die Wohnung kann in Kürze gemietet werden. Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Büro, Badezimmer Interessenten melden sich bitte bei der Gemeinde Ga- mit WC und Vorraum (insgesamt 54,40 m² als Wohn- schurn, Tel. Nr. 05558 / 8202 - 10 oder per E-Mail an bereich). gemeinde@gaschurn.at. Bei Bedarf stehen ein Kellerraum und die Waschküche gegen entsprechende Entschädigung zur Mitbenützung zur Verfügung. F LÜCHTLINGE IN G ASCHURN Wie schon in der letzten GaPa-Zitig erwähnt, wohnen oder ihnen Hilfe anbieten. Jeder, der helfen möchte, derzeit an der Adresse Montafonerstraße 132a vorüber- kann sich im Gemeindeamt Gaschurn melden. Wir sind gehend bis Anfang Dezember 2015 zwölf Asylwerber um jede Hilfe dankbar! und an der Adresse Montafonerstraße 130a längerfristig eine Familie von Flüchtlingen aus Syrien. Es handelt sich Nachbarschaftshilfe um die Eltern und vier Kinder. Einige der Asylwerber in Gaschurn stehen im Rahmen Wie kann ich helfen? der Nachbarschaftshilfe für kleinere Tätigkeiten zur Verfügung. Weitere Informationen zu diesem Beschäfti- Viele würden gerne helfen, wissen aber nicht wie oder gungsprojekt erhalten Sie auf unserer Homepage oder was sie tun können. Hierzu finden Sie Informationen auf unter der Telefonnummer 05522/200-1796 bzw. der E- der Seite www.fluechtlingsquartiere.at Mail-Adresse nachbarschaftshilfe@caritas.at. Hilfe direkt in Gaschurn NEU: Bei Verständigungsproblemen hilft Ihnen - wenn Einige BürgerInnen möchten direkt in Gaschurn Hilfe Betriebssystem besitzen - die Gratis-App RefuChat. Vor- leisten. Was zurzeit benötigt wird, sind vor allem Perso- gegebene Sätze oder selbst eingegebene Texte werden nen, die den Flüchtlingen Deutschunterricht geben kön- damit zwischen Deutsch und Arabisch übersetzt und nen. richtig ausgesprochen. Bezüglich der Familie aus Syrien kann jeder gerne mit Die Homepage zur RefuChat-App: der Familie Kontakt aufnehmen, etwas vorbei bringen www.refuchat.com Sie ein Smartphone mit Android- oder iOS- P ROBLEMSTOFFSAMMLUNG Die nächste Problemstoffsammlung findet am Bitte beachten Sie, dass Problemstoffe wie Medikamente, Farben, Lacke oder sonstige Haushaltchemikalien Samstag, 17. Oktober 2015 mit Gefahrensymbolen auf der Verpackung keinesfalls mit dem Restmüll oder durch das Abwasser entsorgt im Bauhof und Altstoffsammelzentrum Hochmontafon statt. werden dürfen. Über die Problemstoffsammlungen ist eine umweltgerechte Entsorgung gewährleistet.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20150824 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:45 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe Aug./Sept. 2015 GaPa - Blitz G IPFELMESSE V ERSAL Am Sonntag, 6. September 2015 findet um 12:30 Uhr die Gipfelmesse beim Gipfelkreuz Versal statt. Alle sind herzlich dazu eingeladen! Bürgermeister Martin Netzer, MSc Es besteht die Möglichkeit, dass Gäste nicht nur bis zum Maisäß Tafamunt sondern bis ganz zur Bergstation der Tafamuntbahn gebracht werden. Dies einfach bei der Talstation der Bahn bekannt geben. FIS N ORDIC C OMBINED W ELTCUP Eine besondere Premiere findet Anfang September in Tschagguns und Partenen statt, wenn der FIS Nordic Summer Grand Prix zum ersten Mal im Montafon Halt macht. 70 Sportler aus 15 Nationen messen sich in den Disziplinen Skispringen und Langlauf. Das Publikum kann Weltmeister und Olympiasieger dabei hautnah erleben. Der FIS Nordic Combined Summer Grand Prix wird am Mittwoch, 2. September 2015 durchgeführt. Dieses sportliche Highlight setzt sich aus den Disziplinen Skispringen mit einem Probe- und Wertungsdurchgang an der Sprungschanze in Tschagguns sowie Langlaufen (4 x 2,5 km) mit Rollerski mitten durch den Ortskern von Partenen zusammen. Zuschauer sind bei freiem Eintritt zu den Wettbewerben sowie den Proben herzlich eingeladen! Im Anschluss an die Siegerehrung in Partenen findet beim Parkplatz der Vermuntbahn ein Konzert der Band Kompräss statt. Für die Bewirtung sorgt der Skiclub Silvretta Partenen. Wer hätte vor wenigen Jahren daran geglaubt, dass wir mit Unterstützung unserer Vereine im nordischen Bereich auf Weltcupebene dabei sein würden! Das Montafon (Partenen und Tschagguns) als Austragungsort neben Oberwiesenthal, Oberstdorf und Sochi!!! Danke allen, die das überhaupt möglich machen! Bitte beachten Sie die Straßensperren aufgrund dieser Veranstaltung (auf der Rückseite). Programm: Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at 15:00 Uhr Probedurchgang Tschagguns Montafon Nordic 16:00 Uhr Wertungsdurchgang Tschagguns Montafon Nordic 17:15 Uhr GRATIS-Shuttle nach Partenen 18:15 Uhr Offizielles Training Skiroller 10 km Partenen 19:00 Uhr Start Skiroller 10 km Gundersen (4 x 2,5 km) Partenen im Anschluss Siegerehrung mit der Band „Kompräss“ Aufgrund des FIS Nordic Combined Weltcup ist das Befahren der gesamten Silvrettastraße (Dorfstraße) sowie der Montafonerstraße (Umfahrungsstraße) in Partenen (vom Objekt Flöry, Montafonerstraße 54, 6794 Partenen, bis zum Bereich Lifinarlift) während der nachstehend angeführten Zeiträume in beiden Fahrtrichtungen verboten (keine Umleitung!): Mittwoch, 2. September 2015 18:15 Uhr bis 18:45 Uhr 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr Von diesem Verbot ausgenommen sind Fahrzeuge des Veranstalters. Folgende Bushaltestellen werden an diesem Tag zu den angeführten Zeiträumen NICHT angefahren: Linie 85 von Schruns – Partenen Mottabella Gaschurn Klettergarten Partenen, Hotel Zerres Hubertusklause Partenen Bergbahnen Gasthaus Partenerhof Partenen Zentrum Tirolerhof Lifinar Partenen Loch 18:05 18:05 18:06 18:06 18:07 18:08 18:09 18:10 18:11 18:12 19:05 19:05 19:06 19:06 19:07 19:08 19:09 19:10 19:11 19:12 Linie 85 von Partenen - Schruns Partenen Loch Lifinar Tirolerhof Partenen Zentrum Gasthaus Partenerhof Partenen Bergbahnen Hubertusklause Partenen, Hotel Zerres Gaschurn Klettergarten Mottabella 19:15 19:15 19:16 19:17 19:18 19:19 19:19 19:20 19:20 19:22 19:45 19:45 19:46 19:47 19:48 19:49 19:49 19:50 19:50 19:52 Wir bitten Sie um Kenntnisnahme! 19:35 19:35 19:36 19:36 19:37 19:38 19:39 19:40 19:41 19:42
  1. gapablitz
  2. gapazitig
GaPa_Blitz_20150318 Gaschurn 08.04.2021 04.06.2021, 06:45 Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe März 2015 GaPa - Blitz GaschurnPartenen K ONSTITUIERENDE S ITZUNG DER G EMEINDEVERTRETUNG Am Samstag, 28. März 2015 DER G EMEINDE G ASCHURN wird unter anderem die Angelobung der neuen GemeindevertreterInnen durchgeführt und der Gemeindevorstand sowie der/die VizebürgermeisterIn gewählt. um 19:30 Uhr Bürgermeister Martin Netzer, MSc im Volksschulsaal Gaschurn Sämtliche Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen! (Schulstraße 200, 6793 Gaschurn) findet die konstituierende Sitzung der neu gewählten Gemeindevertretung der Gemeinde Gaschurn statt. Bei dieser Sitzung Im Anschluss an die Sitzung sind alle bei Bgm. Martin Netzer, MSc, zu Speis und Trank geladen. E RGEBNIS DER G EMEINDEVERTRETUNGS - UND B ÜRGERMEISTERWAHL AM 15.03.2015 IN DER G EMEINDE G ASCHURN Wahl des Bürgermeisters Aufgrund des Ergebnisses der Wahl des Bürgermeisters am 15.03.2015 ist der Wahlwerber Martin Netzer zum Bürgermeister der Gemeinde Gaschurn gewählt. Gemeinde Gaschurn Dorfstraße 2 6793 Gaschurn Tel.: 05558-8202-0 Fax: 05558-8202-19 gemeinde@gaschurn.at www.gaschurn-partenen.at Wahlberechtigte: 1272 Abgegebene Stimmen: 986 Gültige Stimmen: 899 Ungültige Stimmen: 87 Wahlkarten: 157 Wahlbeteiligung: 77,52 % Martin Netzer: 585 Stimmen 65,07 % Kurt Burger: 314 Stimmen 34,93 % Wahl in die Gemeindevertretung Aufgrund des Ergebnisses der Wahl in die Gemeindevertretung am 15.03.2015 entfallen auf VolksparteiVolkspartei-Bürgerliste GaschurnGaschurn-Partenen: 10 Mandate (524 Stimmen, 55,39 %) Gemeinsam für Gaschurn und Partenen: 8 Mandate (422 Stimmen, 44,61 %) Wahlberechtigte: 1272 Abgegebene Stimmen: 986 Gültige Stimmen: 946 Ungültige Stimmen: 40 Wahlkarten: 157 Wahlbeteiligung: 77,52 % Aufgrund des Ergebnisses der Wahl in die Gemeindevertretung am 15.03.2015 sind gewählt: VolksparteiVolkspartei-Bürgerliste GaschurnGaschurn-Partenen GemeindevertreterInnen: WahlwerberInnen Vorzugsstimmen Wahlpunkte Martin Netzer 379 30992 Ruth Tschofen 195 24056 Klaus Schröcker 157 23364 Thomas Riegler 191 21832 Freddy Wittwer 107 20192 Markus Felbermayer 30 18252 Gerhard Saler 78 17692 Kurt Rudigier 35 17364 Kurt Klehenz 92 17092 René Kreuzmayr 53 16368 Gemeinsam für Gaschurn und Partenen GemeindevertreterInnen: WahlwerberInnen Vorzugsstimmen Wahlpunkte Kurt Burger 187 21176 Dieter Lang 163 18720 Alexander Hechenberger 120 18610 Markus Netzer 121 18220 Christian Wittwer 154 15900 Roswitha Thoma 46 15398 Ingrid Christoforou 95 14856 Christoph Wittwer 42 14426 Die Ersatzmitglieder der jeweiligen Fraktion sind an der Amtstafel in Gaschurn sowie in Partenen aber auch auf der Gemeindehomepage unter www.gaschurn-partenen.at veröffentlicht.
  1. gapablitz
  2. gapazitig
1130 Treffer

Kategorie


Anmelden

Copyright

Vorarlberger Gemeindedokumentation,
Markus Kuhn

Zuletzt geändert




Kontakt

Holzriedstraße 33, TOP A1_4
A-6960 Wolfurt

+43 0 557 46 48 90