721 Treffer
  Dokument Gemeinde Datum geändert Inhalt des Dokuments Schlagworte
19340606_GVE005 Wolfurt 06.06.1934 29.05.2021, 11:41 - 1 - Protokoll 5 Über die am 6.6.34 im Schulhause abgehaltene Gemeindevertretungssitzung. Anwesend Vorsteher Hinteregger als Vorsitzender, 2 Gemeinderäte, 12 Vertreter, ein Ersatzmann. Nicht erschienen sind Rädler August und Rohner Josef, beide entschuldigt. Vor Eingang zur Tagesordnung gedachte der Vorsitzende in einem Nachruf für des verstorbenen Gemeindevertretungsmitglied Gebhard Fehle und ersuchte die Anwesenden zum Zeichen der Trauer sich von den Sitzen zu erheben. Übergehend zur Tagesordnung wurde Punkt 1. das Protokoll der letzten Sitzung wurde verlesen und ohne Einwendung genehmigt. Punkt 2. gibt der Vorsitzende bekannt, daß an Stelle des verstorbenen Mitgliedes Fehle Gebhard der Ersatzmann Martin Hohl vorzurücken hätte. Da letzterer in Folge seines Alters hievon Abstand nahm, so rückt der Ersatzmann Josef Höfle als Mitglied in die Gemeindevertretung vor. Als Mitglied in den Straßenausschuß wurde Johann Georg Fischer gewählt. Punkt 3. der Voranschlag über die Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde Wolfurt für das Jahr 1934 wurde Nachstehend enehmigt Einnahmen 41.863 Schilling Ausgaben 74.885 Schilling Abgang 33.022 Schilling Es wurde beschlossen, diesen Abgang durch Verumlagung von 375 Prozent zu Landesgrundsteuer und 300 Prozent zu Landesgebäudesteuer zu decken. Die Kirchenerfordernisse betragen 6100 Schilling und wurde beschlossen, 65 Prozent auf obige Steuer einzuheben. Die Waldhirtgebühr ist wie bisher von den Waldbesitzern auf Grund des Katastralreinertrages der Wälder einzuheben. Als Steuereinzahlungstermin wird der 1. Mai und 1. Oktober festgesetzt. Zur Deckung der restlichen Grabenregulierungskosten wird eine Grabenumlage in letztjähriger Höhe genehmigt. Punkt 4. wurde vom Vorsitzenden die Beiträge für die Hochsteigbrücke 29,99 Schilling, Schwarzachtobelstraße 231,50 Schilling, drücken Konkurrenz Wolfurt-Kennelbach 233,82 Schilling und der Linksseitigen Achwuhrkonkurrenz von 1480 Schilling zur Kenntnis gebracht. Punkt 5. In den Jagdausschuß für die Jagdperiode 1934/39 wurde der schriftliche Abstimmung Valerian Vonach mit 14 Stimmen, Schwärzler Josef mit 12 Stimmen, Zuppinger Max mit 11 Stimmen und Karl Müller mit 11 Stimmen gewählt. Zu Ersatzmänner Schertler Gebhard mit 4 Stimmen, Köb Ferdinand mit 3 Stimmen, Reiner Josef mit zwei Stimmen, und Herburger Eugen mit einer Stimme. Punkt 6. Über Ansuchen des Josef Gunz wurden nachstehende Familienmitglieder, da die gesetzlichen Bestimmungen gegeben sind, in den hiesigen Heimatverband aufgenommen. Gunz Josef Geboren 17.5.18 und 92, dessen Frau Frieda geb. 1.3.02 und Kinder Alwin geb. 24.4.23 Reinhold geb. 15.5.19 125 und er nach geb. 8.7.28. Punkt 7. Zu Rechnungsrevisoren für die Gemeinderechnung wurde Schertler Josef, Gemeinderat und Albert Kirch Berger, als Ersatzmann Johann Georg FISCHE gewählt. 8. Wegen Abhaltung eines Kurses zur Bekämpfung der Mäuseplage sollen Erkundigungen eingeholt werden. Ab. Fischer Schriftführer
  1. wolfurtvertretung
721 Treffer

Kategorie


Anmelden

Copyright

Vorarlberger Gemeindedokumentation,
Markus Kuhn

Zuletzt geändert




Kontakt

Holzriedstraße 33, TOP A1_4
A-6960 Wolfurt

+43 0 557 46 48 90