19730125_GVE016

Dateigröße 46.75 KB
Aktenzahl/Geschäftszahl
Letzte Änderung 10.06.2021, 08:01
Gemeinde Silbertal
Bereich oeffentlich
Schlagworte: silbertalvertretung
Erscheinungsdatum 25.01.1973
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen Verhandlungsschriften bzw. Auszüge
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

-1- Gemeindeamt Silbertal 16. Gemeindevertretersitzung Niederschrift über die am Donnerstag, den 25.1.1973 im Gemeindeamt Silbertal abgehaltenen Gemeindevertretersitzung. Anwesend: Der Bürgermeister, drei Gemeinderäte und acht Gemeindevertreter. Schriftführer: Amann Georg. Tagesordnung 1. Berichte 2. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 24.11.1972 3. Bildung eines Sachverständigen-Ausschußes zur Festlegung der Bodenwerte. 4. Ausbau des Güterweges nach Buchen 5. Wintersportverein Silbertal; Ansuchen um einen Beitrag 6. Verpachtung der Eigenjagd Platina 7. Anfälliges Beschlußfassung 1. Der Bürgermeister eröffnet die Sitzung und stellt die Beschlußfähigkeit fest. Er stellt den Antrag um drei weitere Tagesordnungspunkte in dieser Sitzung behandeln zu dürfen. Dieser Antrag wird einstimmig angenommen. Diese Punkte werden in Punkt 6, 7 und 8 behandelt. Über eine Punkverbindung welche mit der Rettungsstelle in Bludenz hergestellt werden soll, sind einige Vorbereitungen getroffen worden wobei in Kürze ein Probefunk durchgeführt wird. 2. Das Protokoll der letzten Sitzung vom 24.11.1972 wurde genehmigt. 3. In den Sachverständigen-Ausschuß zur Festlegung der Bodenwerte, wurden folgende Personen gewählt: Bargehr Alois, Martin Ernst, Thöny Christian, Bargehr Leo, Amann Hermann, Erhard- Ludwig u. Berthold Alois. 4. Es soll der Güterweg nach Buchen besser ausgebaut werden, ohne daß beim Ausbau des Güterweges Kristberg Verzögerungen eintreten dürfen. 5. Dem Wintersportverein Silbertal wird auf das Absuchen um einen Beitrag für 3 Jahre, S 10.000.- gewährt. 6. Netzer Ewald, Silbertal 293; Gast- u. Schankgewerbekonzession. Der Lokalbedarf für eine Gast- und Schankgewerbekonzession wird als gegeben erachtet. 7. Boll Hilda, Silbertal Nr.256. Einer Erhöhung der Kosten für die Aufräumung der Kanzleien von derzeit S 150.- auf S 200.- pro Monat ab 1.1.1973 wird zugestimmt. -2- 8. Netzer Peter, sen. Silbertal Nr. 127. Betreffs Ansuchen um die Erteilung der Bauabstandsnachsicht, werden Erkundigungen eingeholt, ob nach dem neuen Baugesetz die Gemeindevertretung für die Erteilung der Bauabstandsnachsicht allein zuständig ist. Jagdverpachtung der Alpe Platina. Die Eigenjagd der Alpe Platina wird auf die Dauer von 6 Jahre beginnend mit 1.4.1973 um S 55.000.- pro Jahr, wertgesichert nach dem Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex bei 5% an Dipl. Ing. Hanno Rhomberg und Dozent Dr. Franz Rhomberg, Zürich-Schruns, verpachtet. Allfälliges: a) Das Haus Nr. 148 welches auf dem Grund von Alois Berthold steht, wird an diesen um den Preis von S 40.000.- verkauft. b) Im Turnsaal sollen Vorhänge angebracht werden, um Platzkonzerte und Lichtbildervorträge im Saal abhalten zu können c) Es wird beantragt, daß der Verkehrsamtsleiter zu einer 14-tägigen Einschulung an ein gut geführtes Verkehrsamt im Montafon entsandt werden soll. Beginn der Sitzung: 20.30 Uhr angeschlagen: am 6.2.1973 Der Bürgermeister: Ende: 23.30 Uhr