19821123_GVE018

Dateigröße 1.66 MB
Aktenzahl/Geschäftszahl
Letzte Änderung 31.05.2021, 12:13
Gemeinde Eichenberg
Bereich oeffentlich
Schlagworte: eichenbergvertretung
Erscheinungsdatum 23.11.1982
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen GVE-Protokolle
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

Niederschrift Über die am Dienstag, 23.11.1982 im Proberaum abgehaltene 18. Gemeindevertretersitzung. Hehle Lothar hat sich wegen Urlaubsabwesenheit durch den Bürgermeister entschuldigt. 1.) Der Bürgermeister Degasper Josef eröffnet um 20 00 Uhr die 18. Gemeindevertretungssitzung, begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlußfähigkeit fest. 2.) Der Schriftführer verliest die Niederschrift der 17. Gemeindevertretungssitzung vom 21.9.1982, begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlußfähigkeit fest. 3.) Der Bürgermeister verliest die Niederschriften der Gemeindevortstandssitzungen vom 4.5.1982 und 6.7.1982. 4.) Der Bürgermeister legt den Gemeindearztvertrag für Lochau und Eichenberg vor, verliest ihn in allen Teilen. Dieser Vertrag wird von der Gemeindevertretung Eichenberg einstimmig ohne Einwand genehmigt. 5). Der Bürgermeister legt den Finanzvertrag für die Leiblachtalgemeinden vor, verliest ihn in allen Teilen. Dieser Vertrag wird von der Gemeindevertretung einstimmig ohne Einwand genehmigt. 6.) Der Bürgermeister verliest das Gedächtnisprotokoll der Besprechung der Bürgermeister vom 24.9.1982 und legt den Kostenschlüssel für das neue Rettungsheim des Roten Kreuzes vor. Es wird einstimmig beschlossen, dem Kostenschlüssel zuzustimmen und die Eichenberg betreffende Summe von S 16.920.- nach Anforderung in einen Betrag zu zahlen. 7.) Der Bürgermeister legt den vom Gemeindevorstand beschlossenen NachtragsVoranschlagsentwurf 1982 vor. Dieser wurde in der vorgelegten Fassung mit Gesamteinnahmen von S 54.600 und Gesamtausgaben von. S 54.600 von der Gemeindevertretung einstimmig genehmigt. 8.) Der Bürgermeister legt die Projektbeschreibung samt Angebot für den Bildband „Leiblachtal“ vor, in dem Eichenberg mit 1 Textseite und 10 Bildseiten vertreten ist. Der Preis pro Buch incl. Mwst ist S 197, 74. Es wird einstimmig beschlossen, daß aus Kostengründen statt der für Eichenberg vorgesehenen 100 Bände vorerst nur 80 Stück bestellt werden sollen. 9.) Der Bürgermeister berichtet, daß für 1983 hohe Ausgabeposten im besonderen für die Wasserversorgung Dorf, für den Dorfplatz, für die Musikschule zu erwarten sein werden. 10.) Bezüglich der Waldaufseherkosten und der Verumlagung desselben sowie der Jagdpachtauszahlung wird nach längerer, ausführlicher Diskussion einstimmig beschlossen im kommenden Jahr die bisherige Regelung beizubehalten, das heißt, die Gemeinde übernimmt die Waldaufseherkosten und zahlt dafür auch keinen Jagdpacht aus. 11.) Der Bürgermeister berichtet über verschiedene Gemeindeangelegenheiten wie zB über die laufende Diskussion über die Wirtatobelstraßen-Brücken, über Gespräche wegen Mittagsaufsicht an der Hauptschule Lochau und darüber, daß der Mieter Hr Meier ab 1.9.1982 das zusätzlich vermietete Nebenzimmer nicht mehr in Anspruch nimmt, wodurch sich auch die zu zahlende Miete um S 500 reduziert. 12.) Da unter „Allfälliges“ keine Wortmeldungen mehr waren, schloß der Bürgermeister um 22 20 Uhr die Sitzung. Der Schriftführer: