19810821_GVE009

Dateigröße 181.3 KB
Aktenzahl/Geschäftszahl
Letzte Änderung 27.05.2021, 10:29
Gemeinde Fraxern
Bereich oeffentlich
Schlagworte: fraxernvertretung
Erscheinungsdatum 21.08.1981
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen GVE-Protokolle
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

9. Sitzung Sitzungs-Tag 21.08.1981 Sitzungs-Ort Sitzungszimmer des Gemeindehauses Beginn: 2 0 . 3 0 Uhr Ende: Bei Beginn der Sitzung fehlten: entschuldigt: unentschuldigt: B e r i c h t e Der Inhalt der Verhandlungsschrift über die 5. Arbeitssitzung des Fachausschusses "Altersheim-Neubau Vorderland" wird der Gemeindevertretung zur Kenntnis gebracht. B e r a t u n g s g e g e n s t ä n d e 1.) Beratung über den Ankauf eines Grundstückes auf Madons von Rosina und Roman Nachbaur. 2.) Beratung über ein Ansuchen des Jagdpächters zur Errichtung einer demontierbaren Jagdhütte auf Gemeindegrund. 3.) Bis zur Sitzung einlaufende Dringlichkeitsanträge. 4.) Allfälliges. B e r i c h t e Der Inhalt der Verhandlungsschrift über die 5. Arbeitssitzung des Fachausschusses "Altersheim-Neubau Vorderland" wird der Gemeindevertretung zur Kenntnis gebracht. DRINGLICHKEITSANTRAG: Dem Antrag, die Verpachtung von Knitz/Ried an Herrn NACHBAUR Erwin, Fraxern HNr. 45, in die Tagesordnung aufzunehmen, wird einstimmig stattgegeben. B e s c h l ü s s e zu Pkt. 1 der Tagesordnung) Der Ankauf des Grundstückes auf Matons von Rosina u. Roman Nachbaur, Fraxern HNr. 66, wird einstimmig beschlossen. Es wird ein m2-Preis von S 25, --vereinbart. Die Vermessungskosten übernimmt der Jagdpächter, die Vertragskosten die Gemeinde Fraxern. zu Pkt. 2 der Tagesordnung) Es wird einstimmig beschlossen, dem Jagdpächter die Genehmigung zur Errichtung einer demontierbaren Jagdhütte zu erteilen. Gemäß § 34 des Baugesetzes wird die Genehmigung nur für die Dauer der Pacht erteilt. Vor Erteilung der Baugenehmigung sollen jedoch die Vertragsentwürfe der Gemeindevertretung zur Genehmigung vorgelegt werden. zu Pkt. 3 der Tagesordnung) Gegen ein Entgelt in der Höhe von S 200, -- pro Jahr wird Knitz/Ried auf die Dauer von drei Jahren an Herrn NACHBAUR Erwin, Fraxern HNr. 45, verpachtet. Sollte das Gebiet (Knitz/Ried) in Notfällen für die Alpe benötigt werden, so hat der Pächter für jenes Jahr keinen Pachtschilling zu entrichten. zu Pkt. 4 der Tagesordnung) Unter diesem Tagesordnungspunkt kommt es zu keiner Wortmeldung.