19691114_GVE045

Dateigröße 64.72 KB
Aktenzahl/Geschäftszahl 004-4
Letzte Änderung 25.05.2021, 22:24
Gemeinde Vandans
Bereich oeffentlich
Schlagworte: vandansvertretung
Erscheinungsdatum 14.11.1969
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen GVE-Protokolle
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

-1- GEMEINDEAMT VANDANS Niederschrift über die am Freitag, den 14. November 1969 um 20.00 Uhr im Gemeindehaus stattgefundene 45. öffentl. Gemeindevertretungssitzung. Tagesordnung: 1) Eröffnung und Feststellung der Beschlußfähigkeit 2) Genehmigung der 44. Sitzungsniederschrift 3) Berichte: a) Kollaudierung Mustrigil b) Seilbahn Absprache c) Straßenbeleuchtung Rodund 4) Genehmigung der Beschlüsse und der Niederschrift vom der Gemeindevorstandssitzung am 7.11.1969 5) Ansuchen des Verkehrsvereines um Änderung des Aufteilungsschlüssels des Fremdenverkehrsförderungsbeitrages von 0, 50 auf 0, 70 S pro Nacht zugunsten des Verkehrsvereines für 1968 und 1969 6) Ansuchen von Zögernitz Anton um Stillegung der Müllabfuhrgebühr während seiner Abwesenheit 7) Ansuchen von Bitschnau Hans 433 um Erteilung von Bauabstandsnachsicht gegenüber Bereuter und Kopetschke 8) Ansuchen von Rettenhaber Margot um Aufstellung eines Hinweisschildes bei der Konsumkreuzung 9) a) b) c) Spendenansuchen von Hilfswerk für Tanzania Judo-Club-Montafon in Schruns Österr. Skiverband - Trainingshalle für Nordische am Hochkönig 10) Stellungnahme zu einem Entwurf für die Erweiterung der Hausnummernliste 11) Stellungnahme zur Errichtung bzw, Aufnahme des Lehrerwohnhauses im Bauprogramm 1970 der VOGEWOSI 12) Genehmigung des Dienstpostenplanes für 1970. Anwesend waren: 14 Gemeindevertreter, 3 Gemeinderäte und der Bürgermeister als Vorsitzender. Gefehlt haben: Die GV Gall Johann und Schuchter Emil. Ersatzmann war: Schoder Ernst und Burtscher Siegfried. Zur Tagesordnung: 1) Der Vorsitzende eröffnete um 20 Uhr die Sitzung und stellte die Beschlußfähigkeit fest. 2) Die den Gemeindevertretern zeitgerecht zugegangene Niederschrift der 44. öffentlichen Gemeindevertretungssitzung wurde vollinhaltlich genehmigt. 3) Berichte über: a) Kollaudierung Mustrigil mit 2%igem Interessentenbeitrag b) Absprache zur vorbereitenden Sitzung des Aufsichtsrates der Doppelsesselbahn mit Abrechnungstermin 30.11.1969 c) Baufortschritt der Straßenbeleuchtung Rodund wurden zur Kenntnis genommen. -2- 4) Die Niederschrift der Gemeindevorstandssitzung vom 7.11.1969 und deren Beschlüsse wurden einstimmig genehmigt uzw: a) Ergänzung der Schulkücheneinrichtung b) Übernahme der Kochbeiträge für die örtl. Berufs- u. Volksschule von ca. S 3.500, c) Zuschüsse für die Hauswirtschaftliche Schule in Schruns mit rund S 600, d) Kündigung und Ausschreibung der Wohnung im Gemeindehaus e) Abweisung des Wohnungsansuchen von Rosa Lampacher für HNr. 940 Der Gemeindevorstand wird beauftragt eine Überprüfung des Bauzustandes von HNr. 41 vorzunehmen. f) Beteiligung der Gemeinde zur Beseitigung der Tagwässer an der Venser-Hauptstraße bei der Einmündung Privatstraße Wachter mit einem Fünftel bis max. S 1.000, -. g) Ausschreibung der Verpachtung vom Schwimmbad auf 3 Jahre. Der Entwurf für die Ausschreibung der Schwimmbadverpachtung auf 3 Jahre wurde von den Gemeindevertretern ergänzt und müssen die betreffenden Anbote bis 12.12.1969 in der Zeit von 20.00 bis 20.15 Uhr eingebracht werden. h) Ablehnung einer Leistungsprämie, im Hinblick auf die gehabte Lohnerhöhung vom 1.9.1969 für alle bei der Gemeinde Vandans beschäftigten Arbeitnehmer. 5) Es wurde beschlossen zur Stützung des Verkehrsvereines die Kosten der Prospekte einschließlich Klischee und Beilageblätter von der Gemeinde zu übernehmen. Ferner wird zur Erhaltung der Liquidität des Vereines diesem eine Spende von S 5.000, - zugewiesen. Ab Beginn der Wintersaison soll auch der Aufteilungsschlüssel geändert werden uzw. sind nun 0, 70 S statt wie bisher 0, 50 S für den Verkehrsverein abzuzweigen. 6) Das zugewieseneAnsuchen von Zögernitz Anton um zeitweilige Stillegung der Müllabfuhrgebühr während seiner Abwesenheit wurde einstimmig abgelehnt. 7) Dem Ansuchen von Bitschnau Hans, Vens um Bauabstandsnachsichten gegenüber Bauparzelle 642 von Kopetschke Rudolf und gegenüber Bereuter Anna Gp. 1807/1 auf 1, OO m wurde zugestimmt. 8) Das Ansuchen von Rettenhaber Margot um Aufstellung eines Hinweisschildes bei der Konsumkreuzung bewilligt, wenn das Ausmaß des Schildes sich den übrigen angleicht. 9) a) b) c) Die Spendenansuchen wurden wie folgt erledigt: Hilfswerk für Tanzania - S 500, Judo-Club-Montafon - abgelehnt Österr. Skiverband - S 500, -. 10) Ein Entwurf für die Erweiterung der Hausnummernliste wurde gutgeheißen. 11) Wurde zur weiteren Information vertagt. 12) Der Dienstpostenplan für 1970 wurde genehmigt. - Schluß der Sitzung um 23.45 Uhr — Für die Richtigkeit der Ausfertigung: [Unterschrift: "Vonier"] gez. Bürgermeister: [Unterschrift: "Bitschnau"]