20210301_01_Hohenweiler_Leben

Dateigröße 10.12 MB
Aktenzahl/Geschäftszahl
Letzte Änderung 14.08.2021, 09:51
Gemeinde Hohenweiler
Bereich oeffentlich
Schlagworte: gemeindeinformation,gemeindeinfo,hohenweilerleben
Erscheinungsdatum 01.01.2020
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen Gemeindeblätter - Gemeindezeitungen
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

Gemeindeinformationen Ausgabe 1 | 2021 Frühling HOH E N W E I L E R Vorwort von Wolfgang Langes Aus dem Meldeamt Winterdienst Stellenausschreibung Sprechstunden Dr. Loacker 4 5 5 6 6 Soziales Krankenpflegeverein Ärztliche Versorgung in Hohenweiler Sozialsprengel Leiblachtal Servicestellen Leiblachtal 7 7 8 8 Bildung Schülerbetreuung 9 Aus den Vereinen Howilar Krippelar Feuerwehr Hohenweiler SC Hohenweiler 72 11 14 16 Verschiedenes Abfallentsorgung Flurreinigung Gartenzeit – Heckenzeit Einhaltung der Ruhezeiten Grundstück gesucht Müllkalender 20 21 22 22 22 23 Veranstaltungen Veranstaltungen Hohenweiler Märkte 25 25 Ländle Metzgerei Dür Im und ums Haus, Gasser Wolfgang Impressum 26 27 28 INHALT Gemeindeverwaltung GEMEINDEVERWALTUNG Liebe Hohenweilerinnen und Hohenweiler! Endlich wieder einmal richtig Winter! So schön und romantisch der viele Schnee anfangs empfunden wird, so schnell stellen sich bei den im Jänner gefallenen Mengen auch Probleme ein. Wohin nur mit den Schneebergen? Wieso ist bei mir noch nicht geräumt? Wieso schiebt man den Schnee immer auf meine Seite der Straße, und nicht zum gegenüberliegenden Grundstück? Natürlich sind solche und ähnliche Fragen verständlich, ich kann Ihnen aber versichern, dass sich das Team des Bauhofs die allergrößte Mühe gibt, den Winterdienst bestmöglich zu erledigen – und das beinahe zu jeder Tages- und Nachtzeit! Bitte bedenken Sie, dass das Räumen des Straßen- und Wegenetzes pro Runde über 5 Stunden dauert und in dieser Zeit gerade zuletzt schon wieder viel Schnee auf die eben erst geräumten Flächen fällt. 4 Auch der Abtransport von größeren Schneeansammlungen muss dann warten, bis der Schneefall nachlässt und alles wieder freigemacht wurde. Sehr gerne gebe ich daher den Dank, der mir gegenüber wiederholt zum Ausdruck gebracht wurde, an die fleißigen Männer vom Bauhof weiter! Hochwasserprojekt im Dorfzentrum Hochwasser in Hohenweiler? Keine Sorge, auch wenn der fortschreitende Klimawandel sich auch in unserer Region durch häufigere Starkregenereignisse bemerkbar macht, wir leben Gott sei Dank auf einen relativ sicheren Fleckchen Erde. Warum dann dieses Projekt, werden Sie sich vielleicht fragen? Bei der Erneuerung der Verrohrung des Dorfbaches sind neben den normalen Wassermengen, die aus dem Dorfbach, dem Dreiangelgraben sowie diversen kleineren Dach-, Oberflächen- und Drainageleitungen – ist zusätzlich darauf Bedacht zu nehmen, dass auch bei sehr starkem Regen, die Mengen sicher abgeleitet werden können. Gerne hätten wir der doch großen Anzahl mittel- und unmittelbar von dem Projekt betroffenen Grundbesitzerinnen und Grundbesitzern sämtliche Pläne und ergänzenden Informationen im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt, nur leider haben uns dabei die immer wieder neuen strengen Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn Sie daher eine Zustimmungserklärung zu dem Projekt zugesandt erhalten haben und dazu weitere Informationen benötigen, scheuen Sie sich nicht, die auf dem Schreiben angeführten Personen zu kontaktieren. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch gerne für Auskünfte zur Verfügung. Selbstverständlich wird im Zuge der Projektierung auch geprüft, ob allenfalls auch andere Leitungen (Trinkwasser, Schmutzwasserkanal, etc.) in einem Zustand sind, der einen Austausch nahelegt. Ich entschuldige mich schon jetzt bei Ihnen, wenn wir Sie dazu eventuell nochmals um Ihre Zustimmung ersuchen, sofern dabei Ihr Grundstück vorübergehend oder dauerhaft in Anspruch genommen wird. Ich hoffe sehr, dass Impfungen und sonstige Schutzmaßnahmen es bald wieder möglich machen, zu einer gewissen Normalität des Dorflebens zurückkehren zu können. Darauf, Sie dann auch wieder persönlich Treffen zu können, freue ich mich jedenfalls schon jetzt Mit den besten Grüßen, Ihr Bürgermeister Wolfgang Langes Öffnungszeiten Gemeindeamt Montag und Dienstag 7.30 bis 16.00 Uhr Mittwoch bis Freitag 7.30 bis 13.00 Uhr gemeinde@hohenweiler.at www.hohenweiler.at Aus dem Gemeindeamt Liebe Wohnungswerberin, lieber Wohnungswerber, • Als Grundlage für den Erhalt von Punkten dienen die jeweils erforderlichen Nachweise, die vom Wohnungswerber/ von der Wohnungswerberin von sich aus beizubringen sind (ohne Nachweise können keine Punkte zugeteilt werden). • Bei gleicher Punkteanzahl entscheidet das ältere Datum der Antragstellung. • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuweisung einer Wohnung. • Es können nur vollständige Anträge bearbeitet werden. • Nachweislich bewusst falsche Angaben haben den Ausschluss aus der Bewerbung zur Folge. • Nach Ablauf von einem Jahr muss der Antrag neu gestellt werden. Erfolgt kein neue Antrag, wird der letzte Antrag inaktiv gestellt. • Änderungen, wie z. B. Wohnungswechsel, Familienstandsänderungen, Einkommensänderungen etc., sind dem Gemeindeamt/Bürgerservice mitzuteilen, damit die Aktualität der Bewerbung gewahrt ist. Bitte beachten Sie, dass Ihre Informationen der Gemeinde vollständig vorliegen müssen. Winterdienst von Privatstraßen Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hohenweiler! Gerne unterstützt Sie der Bauhof wieder bei der Winterräumung Ihrer Privatstraßen, sofern er freie Kapazitäten hat. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass die Pflicht zur Räumung und Haftung gemäß § 1319a ABGB bei den jeweiligen Eigentümern verbleibt. Wir empfehlen daher auch den Abschluss einer entsprechenden Versicherung. #schautaufeinander Hohenweiler Gewerbetreibende und Landwirte stellen sich vor… Weil wir es wichtig finden… … dass gerade in diesen schweren Zeiten aufeinander Acht gegeben wird, möchten wir allen Hohenweiler Betrieben die Möglichkeit geben, sich im Hohenweiler Leben vorzustellen, ihre wunderbaren Produkte zu präsentieren und ihre Geschichte dazu zu erzählen. Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Hohenweiler, Robert Pockenauer, Tel. +43 5573 83315-16, robert.pockenauer@hohenweiler.at. GEMEINDEVERWALTUNG gerne möchte die Gemeinde Hohenweiler nachstehende Informationen für Wohnungswerberinnen und Wohnungswerbern in Erinnerung rufen: 5 Die Gemeinde Hohenweiler schreibt folgende Stelle aus: MitarbeiterIn im Baurecht und Sekretariat in Teilzeit (40%) GEMEINDEVERWALTUNG Aufgaben: - Verwaltung der Post - Korrespondenz mit Behörden - Sekretariat - AGWR - Vertretung im Bürgerservice - Vertretung bei der Durchführung von Wahlen Anforderungen: - Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, idealerweise im Bereich Baurecht - Flexibilität und Belastbarkeit - Bereitschaft zum „Einspringen“ bei personellen Engpässen - Genauigkeit und Verlässlichkeit - Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen - Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse - Höflichkeit im Umgang mit Menschen - Teamfähigkeit - Persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind 6 Beginn der Tätigkeit: Ende der Bewerbungsfrist: 01. Juni 2021 15. März 2021 Der Monatsbezug richtet sich nach dem Gemeindeangestelltengesetz 2005. Einschlägige Berufserfahrung wird angerechnet. Wenn Sie an dieser Anstellung interessiert sind, übermitteln Sie bitte folgende Unterlagen: x Lebenslauf x Motivationsschreiben Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Mag. Eveline Miessgang, Amtsleitung, eveline.miessgang@hohenweiler.at und Bürgermeister Wolfgang Langes, buergermeister@hohenweiler.at, zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie per E-Mail an eveline.miessgang@hohenweiler.at (Dokumente in elektronsicher Form im Format PDF) oder in schriftlicher Form an: Gemeinde Hohenweiler 6914 Hohenweiler, Dorf 41, zHd Mag. Eveline Miessgang Neu! Sprechstunde zu Rechtsfragen Ab sofort bietet der Hörbranzer Rechtsanwalt em. Mediator Dr. Walter Loacker eine Sprechstunde zu diversen Rechtsfragen im Gemeindeamt Hohenweiler oder digital an. Der Besuch der Sprechstunde ist kostenlos. Sprechstunden Gemeindeamt: nach Terminvereinbarung unter Tel. 05573/200 200 oder per Mail unter W.Loacker@gmail.com Krankenpflegeverein Aufgrund der Rahmenbedingungen durch die Pandemie erfolgt die Vorstandssitzung im Dezember 2020 erstmals in digitaler Form als Videokonferenz. Einstimmig wurden die neuen ehrenamtlichen Beirätinnen Helga Hehle und Astrid Zürcher (Eichenberg) aufgenommen. Ich freue mich sehr, euch beide und eure Energie in unserem Krankenpflegeverein begrüßen zu dürfen. Die Generalversammlung des Jahres 2020 musste – wie bereits informiert – aufgrund COVID-19 verschoben werden. Die Generalversammlung hat eine besondere Bedeutung, da als ein wesentlicher Tagesordnungspunkt u.a. die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes ansteht. Es ist beabsichtigt, die Generalversammlung schnellstmöglich (bis spätestens Ende 2021) nachzuholen. Hierzu wird die Einladung fristgerecht ergehen. Im Personalbereich sind wir leider in einer sehr angespannten Situation. In den Sommermonaten konnten unsere Schwestern durch eine diplomierte Aushilfe entlastet werden, sodass insbesondere der Urlaubsanspruch abgebaut werden konnte. Weiters haben wir eine Dienststelle in Teilzeit ausgeschrieben, die immer noch unbesetzt ist. Bewerbungen können gerne noch bei uns abgegeben wer- Praktische Ärztinnen und Ärzte Dr. Anwander-Bösch 05574 47745 Dr. Bannmüller 05573 82600 Dr. Fröis 05573 83747 Dr. Stuckenberg 05574 47565 Dr. Herbst 05574 44300 Dr. Trplan 05573 85555 Zahnarzt Dr. Krewinkel den. In diesem Zusammenhang ist die intensive regionale Zusammenarbeit mit den anderen Krankenpflegevereinen des Leiblachtals von großer Bedeutung und wird eine engere Zusammenarbeit der drei Vereine sehr aktuell. Seitens der Bürgermeister unserer drei Gemeinden wird die Übernahme der Lohnverrechnung durch die Finanzverwaltung Leiblachtal sehr deutlich unterstützt; herzlichen Dank. Weiters wurde im Vorstand der Voranschlag 2021 und eine Reduktion der Aufnahmegebühr für Neu-Mitglieder, die sofort eine Pflegeleistung in Anspruch nehmen wollen, beschlossen. Hierzu möchte ich euch demnächst detaillierter informieren. Unterstützung bereichert unser Miteinander Auch in den vergangenen Monaten sind wieder zahlreiche Spenden für die Arbeit des Kranken- und Altenpflegevereins bei uns eingegangen, die wir für die Arbeit des Krankenpflegevereins verwenden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen die einzelnen Spendender nicht mehr namentlich genannt werden: Gedenkspenden 2020 Allgemeine Spenden 2020 € 1.495, 00 € 3.676, 65 Danke, dass ihr unseren Kranken- und Altenpflegeverein auch in diesen besonderen Zeiten mit eurer Spende und euren positiven Rückmeldungen so unterstützt. Herzlichen Dank! Edgar Hagspiel, Obmann Apotheken Martin Apotheke, Lochau Leiblachtalapotheke, Hörbranz Apothekennotruf 05574 44202 05573 85511 1455 Sozialsprengel Leiblachtal Krankenpflegeverein 05573 85550 05573 84651 oder 0664 646 42 44 Telefonische Gesundheitsberatung 1450 05573 83093 Feuerwehr Polizei Rettung Euro-Notruf 122 133 144 112 SOZIALES Corona hat auch in der Pflege vieles erschwert. Der Aufwand für Sicherheitsvorkehrungen und Hygiene ist herausfordernd und die physische und psychische Belastung durch Schutzmasken u.dgl. sowie Kontaktbeschränkung für unser Pflegeteam sehr belastend. Ohne besondere Vorfälle sind unsere diplomierten Schwestern in vorbildlicher Weise über die Runde gekommen. 7 Sozialsprengel Leiblachtal Die Familie als kleinste Einheit unserer Gesellschaft SOZIALES Sie fördert Zusammenhalt, spendet Geborgenheit und Wärme, und ist gleichzeitig ein Rückzugsort vom Alltag. Oft bedeutet dies eine gewaltige Anstrengung für die Familien. 8 Die Familienhilfe Leiblachtal bedankt sich im Namen der Familie bei der ganzen Gemeinde Eichenberg und den Organisatorinnen des Familienverband Eichenberg. Bleiben Sie gesund! Ihr Team der Familienhilfe Leiblachtal! Manchmal jedoch gerät das Familienleben aus der Balance: Unverhoffte Ereignisse wie Krankheiten, Krisensituationen, die Ankunft eines Kindes oder Sterbefälle können das Gleichgewicht des Alltages empfindlich stören; die unerwartete Mehrbelastung kann oftmals nicht allein bewältigt werden – Es braucht die Unterstützung von außen. Zu Weihnachten durften wir uns daher über ein großes Geschenk freuen. Der „Kekslesunntag“ der Gemeinde Eichenberg bescherte uns eine Spende von 1.200 Euro, die wir einer Leiblachtaler Familie übergeben konnten. Servicestellen Sozialsprengel Leiblachtal Mo bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr T 85550 www.sozialsprengel.org Servicestelle für Betreuung und Pflege im Leiblachtal Mo, Di 8.00 bis 12.00 Uhr Di 17.00 bis 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung T 0664 883 98 585 sbp@sozialsprengel.org www.sozialsprengel.org Essen auf Rädern Mit dem Angebot „Essen auf Rädern“ kann Menschen, denen die Zubereitung einer warmen Mahlzeit nur schwer oder nicht möglich ist, täglich warmes Essen nach Hause geliefert werden. T 85550, www.sozialsprengel.org Wenn‘s weh tut! – Telefonische Gesundheitsberatung – Telefon: 1450 Info! Schülerbetreuung Hohenweiler Seit dem März 2020 erleben wir in der Schülerbetreuung außergewöhnliche Zeiten. Seit dem Lockdown im März 2020 gibt es nur kurzzeitig und spontan reguläre Schülerbetreuung für unsere Kinder. Trotz der widrigen Umstände für Kinder, Eltern und Betreuer haben wir das Schuljahr gemeistert und starteten nach der Zeugnisverteilung direkt in die Sommerbetreuung. Wir erlebten bei Schulbeginn einen regelrechten Kinderansturm. 32 Kinder werden in diesem Schuljahr von Nicole und Susi betreut. Räumlich standen wir an unseren Grenzen und durften so manches mal den HOKI Bewegungsraum für unsere Zwecke nutzen. Auch personell genossen wir Hilfe vom engagierten Kindergartenpersonal, damit Susi und mir ein freier Wochennachmittag erhalten bleiben konnte. Aufgrund der Schulschließungen gingen die Zahlen der zu betreuenden Kinder zurück und wir versuchten nach allen Möglichkeiten die Eltern samt ihrer Kinder bestmöglich zu unterstützen. Wir schafften uns „coronafreie Stunden“ um eine Alltagsnormalität bemüht. Generell genießen wir, dank Özgül`s vorzüglichen Kochkünsten, die Mittagsmahlzeit in entspannter Runde, wo auch die Lieblingsspeisen aller Kinder in Bio Qualität zubereitet werden! BILDUNG Neuigkeiten aus der Schülerbetreuung und der Hokus Küche 9 Wir nützen den Turnsaal, da alle Kinder einen enormen Bewegungsdrang verspüren und verbringen viel Zeit im Dorf, im Wald, auf dem Spielplatz, und dem Beachvolleyballplatz. Freiluftaktivitäten sind uns ein persönliches Anliegen. BILDUNG Auch Hausaufgaben werden weitestgehend erledigt, sodass nach der Betreuung die Zeit zu Hause noch für Freizeitaktivitäten genutzt werden kann. 10 Wir sind täglich bemüht für unsere Schulkinder einen unbeschwerten Betreuungsnachmittag zu gestalten. Damit der Fasching, der den Kindern viel bedeutet nicht zu kurz kommt, gibt es in der Faschingszeit frische Krapfen a la Özi, die uns den Nachmittag versüßenষ Alle Infos zur Schülerbetreuung erhalten sie auch auf der Gemeindehomepage ǁǁǁ͘ŚŽŚĞŶǁĞŝůĞƌ͘Ăƚ Krapfenrezept a la Özgül 500g Mehl 250ml Milch 3 Eigelb 20g Hefe 80g Zucker 60g weiche Butter 1 Pkg. Bourbon Vanillezucker Zitronenabrieb -alle Zutaten zu einem Teig vermischen -den Teig 1 Stunde zugedeckt gehen lassen -15 glatte Kugeln daraus formen -nochmals 1 ½ Stunden ruhen lassen -im Fett bei mittlerer Hitze ausbacken -beliebig füllen und mit Staubzucker bestreuen Howilar Krippelar Die Howilar Krippelar sind auch besonders an alten Krippen interessiert. Auf unsere Frage an den Archivar der Gemeinde Hörbranz, Willi Rupp, ob er Informationen über alte Krippen oder Heilige Gräber im Leiblachtal hat, sandte er uns einen Zeitungsbericht aus dem Vorarlberger Volksblatt vom 18. Dezember 1891: VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Wertvolle Krippe in Möggers erwacht zu neuem Leben – ein Werk von Fidelis Rudhart 11 Foto Stadtarchiv Feldkirch in Privatbesitz Daraufhin nahmen wir Kontakt mit Frau Silvia Boch von der Pfarre Möggers auf. Sie war sehr interessiert und wollte sofort Nachschau halten, ob die im Zeitungsbericht erwähnte Krippe noch vorhanden sei. Nach aufwändiger Suche fand sie den Krippenstall mit Maria, Josef und Gloriaengel im Dachboden der Kirche, jedoch fehlte leider das Jesuskind. Inzwischen nahmen wir Recherchen bezüglich des Holzbildhauers auf. Marlies Kuster vom Krippenverein Innermontafon wusste, dass er im Gaschurner Kirchenführer erwähnt wurde. Gaby Tschallener war bei Marlies gerade auf Besuch und erinnerte sich an einen Beitrag zum Leben des Künstlers von Professor Albert Eß, aus dem Bericht der Vollversammlung der Agrargemeinschaft, Altgemeinde Altenstadt aus dem Jahre 1996. Aus diesem Bericht konnten wir unsere Hinweise zum Leben des Künstlers entnehmen – siehe Seite 13. Zwei Wochen nach Aufnahme unserer Gespräche mit Frau Silvia Boch von der Pfarre Möggers und mehrerer Nachfragen wegen eines Fototermins, konnte sie uns freudestrahlend mitteilen, dass wie durch ein Wunder das Jesuskind erschien. Wegen einer kleinen Reparatur im Glockenturm fiel eine Styroporplatte in der Fensternische auf. Als diese entfernt wurde, kam dahinter das Jesuskind zum Vorschein – gerade zum richtigen Zeitpunkt. Ein Zeichen! VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN 12 Jetzt hatten wir die Heilige Familie beisammen und fotografierten im Dachboden der Kirche. Die Figuren sind einfach wunderschön, natürlich etwas verstaubt und leicht restaurierungsbedürftig. Frau Boch freute sich, dass man den Künstler nun weiß und die Krippe daher umso wertvoller ist. Sie versprach, sich beim Kirchengemeinderat für die professionelle Restaurierung einzusetzen. Unterhalb des Sterns von Bethlehem wird der Gloriaengel befestigt. Mittlerweile teilte uns Frau Boch mit, dass die Restaurierung beschlossen wurde und auf Grund der ausgezeichneten Erfahrungen mit dem Höchster Atelier Mayer hier in Hohenweiler, wohl Frau Nicolé Mayer die Arbeit übernehmen wird. VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN 13 Einige Informationen zum Künstler Holzbildhauer Fidelis Rudhart, geboren am 18. Mai 1842 in Rimpach, Allgäu – gestorben 23. März 1919 Schon als er noch ein Kind war, fiel den Eltern sein Talent auf – er zeichnete was die Natur ihm bot. Nach einer Lehre bei einem Bildschnitzer und nachdem er bei mehreren Meistern als Geselle gearbeitet hatte, besuchte er die Fachschule in München. Er arbeitete für die Orgelbauer Gebrüder Mayer, die sich 1872 in Feldkirch niederließen und war dort für die Schnitzereien und Figuren an den Orgelgehäusen zuständig. Also übersiedelte auch Fidel Rudhart nach Levis in eine provisorische Werkstatt. 1892 richtete er seine Werkstatt dann in einem Pferdestall mit Scheune ein und als diese Räume zu klein waren siedelte er nach Altenstadt. Dort konnte er nun alle benötigten Maschinen unterbringen. Werk, der Marienaltar in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Feldkirch (heute Domkirche) liegt das Thema der Darstellung des Stammbaumes Jesu zugrunde. Rudhart stand auch mit dem Kunstmaler Florus Scheel aus Feldkirch in Verbindung, der viele der geschnitzten Figuren von Rudhart fasste, später übernahm Rudharts Sohn Theodosius diese Arbeiten. Werke von Fidelis Rudhart findet man in ganz Vorarlberg und Liechtenstein – auch der Altar der Ulrichskapelle in Möggers ist von ihm. Die Krippe in Möggers ist jedoch einzigartig. Rudhart beschäftigte in seinen Werkstätten mitunter bis zu 16 Gesellen. Die Aufträge mehrten sich, Rudhart baute vor allem Altäre in neugotischem Stil. Daneben schuf er Statuen, Reliefs und Grabmäler. Seinem bedeutendsten Eure Howilar Krippelar Feuerwehr Hohenweiler VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Generationswechsel 14 In der Feuerwehr Hohenweiler fand zu Jahresbeginn ein Wechsel in einer wichtigen Funktion innerhalb der Wehr statt. Hubert Wetzel übergab nach insgesamt 5 Jahren als Rüstmeister (Fahrzeug- und Gerätewart), diese Funktion an seinen Nachfolger Killian Kemter. Nach einjähriger Einarbeitung und teilweise gemeinsamer Ausübung der Tätigkeit, kam es per 1.1.2021 zu diesem wohlvorbereiteten Wechsel in dieser Funktion. An dieser Stelle bedankt sich die Wehr Hohenweiler recht herzlich bei Hubert für die Ausübung dieser wichtigen und fordernden Tätigkeit. Durch sein handwerkliches Geschick und sein Wissen über Fahrzeuge hatte er immer wieder für anstehende Herausforderungen und Aufgaben sofort die richtige, und vielfach immer auch eine kostengünstige Lösung parat gehabt. Dadurch konnten wir, und letztendlich auch die Gemeinde oftmals finanzielle Mittel einsparen. Einen besonderen Dank aber auch für die Einarbeitung deines Nachfolgers, sowie deine Bereitschaft zur Unterstützung von Killian. Mit Killian Kemter konnten wir einen jungen, engagierten und qualifizierten Feuerwehrmann für diese Aufgabe gewinnen. Killian, vielen Dank für deine Bereitschaft diese Aufgabe zu übernehmen, und viel Erfolg bei deiner neuen Tätigkeit. Ortsfeuerwehr Hohenweiler Aus unserer Jugendfeuerwehr VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN • Hast du Lust auf Spaß? • Willst du coole Action? • Interessiert dich Technik? • Möchtest du Gemeinschaft erleben? • Bist du bereit anderen Menschen zu helfen? • Bist du zwischen 12 und 16 Jahre alt, und willst eine echte Feuerwehrfrau/mann werden? Wenn du all das erleben willst, dann bist du bei uns genau richtig! Neu!!! Ab sofort gibt es neben der Jugendfeuerwehr (12 bis 16 Jahre) auch die Feuerwehrjugend. Hier können auch 10 bis 12-jährige Mädchen und Jungs bei uns mitmachen. Haben wir dein Interesse geweckt, dann melde dich entweder telefonisch oder per Mail bei uns: 0650/5618652, office@feuerwehr-hohenweiler.at Eure Jugendfeuerwehr Hohenweiler 15 Altpapiersammlung Die diesjährige Frühjahrssammlung findet am Mittwoch, den 31.3.21 in gewohnter Weise ab 17.00 Uhr statt. (Unter Einhaltung der Covid 19 Maßnahmen) Sei dabei! SC Hohenweiler 72 VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Planungen für das Frühjahr 2021 16 Werte Sportfreunde! Die Fußballsaison 2020/2021 konnte im Herbst 2020 gestartet werden, jedoch ist nach wie vor ungewiss, ob im Frühjahr 2021 Nachwuchsspiele oder Spiele der Kampfmannschaften durchgeführt werden können. Wir hoffen sehr, zusammen mit unseren aktiven Spielerinnen und Spielern, dass nach dem Lockdown im Frühjahr 2021 noch das Training aufgenommen und Spiele gespielt werden können. In der Winterpause haben wir, wie bereits berichtet, wichtige personelle Veränderungen (neues Trainerteam für die Frauenmannschaft, 1. Herrenmannschaft, 1b Mannschaft) vorgenommen, um für den lang ersehnten Trainingsstart bzw. Meisterschaftsbeginn gerüstet zu sein. Im Nachwuchsbereich werden gerade die Mannschaften zusammengestellt und versucht für jede/n Spieler/ in die beste Lösung zu finden. Viele Spielzeiten und Entwicklungsmöglichkeiten stehen dabei im Vordergrund. Bis zur Sommerpause stehen, unabhängig von einem Saisonstart im Frühling 2021, einige infrastrukturelle und organisatorische Planungen in den Startlöchern, die wir gerne mit der Gemeinde, Freunden und Sponsoren zur Umsetzung bringen wollen: • Ersatzbänke für Trainingsplatz • Erneuerung der Außentüren (Clubheim) • Soccerplatz im Rahmen des Spiel- und Freiraumkonzeptes (Jugendsportpark) • Ausbau „Ballschule“ für Kinder • Grobplanung 50-Jahr-Jubiläum 2022 Die Vereinsmitgliedschaft stellt ein wichtiger Pfeiler im Vereinsleben dar und der damit verbundene Mitgliedsbeitrag hilft den Trainings- und Spielbetrieb in guter Qualität aufrechtzuerhalten. Wer möchte, kann mit einer Mitgliedschaft (aktiv oder passiv) den Verein gerne unterstützen. SC Hohenweiler 72, Vorstand (Bericht, Foto: SC Hohenweiler) Zum Start der Winterpause hat Özenc "Ösi" Yalcin das Traineramt der 1. Mannschaft beim Sportclub übernommen. Der bisherige Co-Trainer besitzt die UEFA-B-Lizenz und hat einen Abschluss im Studiengang "Internationales Fußball-Management". Privat arbeitet der 32-Jährige als Sozialpädagoge, was er gleichzeitig auch berufsbegleitend noch studiert. Wir wünschen Ösi einen guten Start in der Rolle als „Cheftrainer“, viel Erfolg mit der Mannschaft und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit! SC Hohenweiler, Vorstand Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel Neuer Partner für den SC Hohenweiler 72 Unsere Vereinsfarben und alle weiteren erdenklichen Mischungen hat Malermeister Gerhard Rupfle in seinem Angebot. Wir freuen uns, dass Gerhard mit seinem Meisterbetrieb im Oktober unserem Sponsorenpool beigetreten ist. Gerade in dieser wirtschaftlich herausfordernden Zeit für Vereine, Privatpersonen und Firmen ist dies alles andere als selbstverständlich. Gerne empfehlen wir Gerhard mit bestem Wissen und Gewissen weiter. Wer sich ein Bild seiner Arbeit machen will, kann das gerne beim neu bemalten Clubheim machen. Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Özenc Yalcin wird neuer Cheftrainer bei der 1. Mannschaft! 17 VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Mitglieder-Anmeldeformular 1) Allgemeine Daten des Neumitgliedes: Vor- und Zuname: _________________________________________ Geburtsdatum: _________________________________________ Wohnadresse: PLZ________Ort ___________________________ Straße: ___________________________________ 18 Telefon: _________________________________________ Email-Adresse: _________________________________________ Name (Erziehungsberechtigte/r): _________________________________________ Unterschrift (Erziehungsberechtigte/r): _________________________________________ ˆ Ich gebe hiermit ausdrücklich meine Zustimmung zur Speicherung meiner angegebenen Daten mittels EDV zum Zwecke der Verwaltung im SC Hohenweiler 72! Der Widerruf kann per Mail unter sch72@gmx.at eingebracht werden. 2) Mitgliedsbeiträge in der Übersicht: (Zutreffendes bitte ankreuzen!) Ƒ Mitgliedschaft passiv (EUR 40, 00) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x nicht übertragbar Ƒ 0LWJOLHGVFKDIWDNWLY (EUR 90, 00) (Schüler und Studenten EUR 80, 00) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x Nutzung Infrastruktur (Trainings- und Spielbetrieb) x nicht übertragbar Ƒ Mitgliedschaft aktiv PLUS (EUR 125, --) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x 1 Getränk oder Essen pro Meisterschaftsspiel x Nutzung Infrastruktur (Trainings- und Spielbetrieb) x nicht übertragbar ________________________________________________________________________________________________________________ Bankverbindung: Anschrift: Raiffeisenbank Leiblachtal Sportclub Hohenweiler 72 IBAN: AT34 3743 1000 0701 1703 Dorf 43 BIC: RVVGAT2B439 A-6914 Hohenweiler 3) Mitgliedsbeiträge Kinder- und Jugendfussball in der Übersicht: (Zutreffendes bitte ankreuzen!) ƑKinderfussball U7 bis U12 (EUR 70, 00) x Nutzung Infrastruktur x Trainings- und Spielbetrieb (Training, Spiele, Turniere) x Schiedsrichter x Material (Dress, Bälle) x vergünstigte Trainingsausrüstung ƑJugendfussball U13 bis U18 (EUR 80, 00) x Nutzung Infrastruktur x Trainings- und Spielbetrieb (Training, Spiele, Turniere) x Schiedsrichter x Material (Dress, Bälle) x vergünstigte Trainingsausrüstung HINWEIS zu den Familienvergünstigungen x 2. Kind: 50% Nachlass x 3. Kind und mehr: frei Einzuzahlen auf das Konto AT34 3743 1000 0701 1703 Bei der Raiffeisenbank Leiblachtal. Buchungstext: Mitgliedsbeitrag Saison .. 4) Antrag und Kontakt bitte an: Sportclub Hohenweiler 72 Sonja Geiger-Spieler Dorf 43 6914 Hohenweiler Email: sonja.geiger-spieler@vorarlberg.at Telefon: +43 650 / 41 68 907 ________________________________________________________________________________________________________________ Bankverbindung: Anschrift: Raiffeisenbank Leiblachtal Sportclub Hohenweiler 72 IBAN: AT34 3743 1000 0701 1703 Dorf 43 BIC: RVVGAT2B439 A-6914 Hohenweiler VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Mitglieder-Anmeldeformular 19 Abfallentsorgung VERSCHIEDENES Sammlung von Handys Weiterhin besteht die Möglichkeit der Abgabe von alten Handys im Gemeindeamt. Hiermit unterstützen Sie die Clinic Clowns. 20 Sammlung von Druckerpatronen Im Gemeindeamt steht eine Sammelbox für leere Druckerpatronen, Laserkartuschen, Faxkartuschen, InkjetPatronen und Dexwet-Filter bereit. Durch die Spende Ihrer alten bzw. leeren Kartuschen und Patronen schützen Sie die Umwelt und unterstützen die Österreichische Kinderkrebshilfe. Umweltschutz und für krebskranke Kinder etwas Gutes tun! Sammlung von Nespresso-Kapseln Nur original Nespressokapsel können im Gemeindeamt abgeben werden. Für Altpapier, Altmetall und Altglas stehen zwei Sammelstellen mit Containern bereit. Einmal im Dorf, direkt hinter dem Schulhaus und weiters in der Parzelle Reitmoos. Müllsackverkauf im Gemeindeamt 40-Liter-Restmüllsack € 2, 90 / Stück 20-Liter-Restmüllsack € 1, 45 / Stück 15-Liter-Biomüllsack € 1, 50 / Stück 8-Liter-Biomüllsack € 0, 90 / Stück Gelbe Säcke für Kunststoffverpackungen sind kostenlos erhätlich ebenso Säcke für die Altkleidersammlung. Was darf bei der Sperrmüllsammlung abgegeben werden? Alles, was wegen seiner Größe oder Sperrigkeit nicht im Restmüllsack gesammelt werden kann. Nicht abgegeben werden darf: Blumentöpfe, Schuhe, Bekleidung, Chemikalien, Grünmüll, Bauschutt ... und jegliche Art von Abfall, welcher im Restmüllsack Platz hat. Bei Geräten wie Mopeds oder Rasenmähern ist darauf zu achten, dass Benzin und Öl vorher abgelassen wurden! Sollten Sie an diesem Tag keine Möglichkeit haben, Ihren Sperrmüll zum Bauhof zu bringen, so wird er gegen eine Gebühr von 60 Euro (pro Stunde) abgeholt. Eine Voranmeldung ist jedoch bis spätestens Mittwoch, 03.03.2021 beim Gemeindeamt notwendig! Reifen: Reifen mit Felge € 7, Reifen ohne Felge € 4, Traktor- od. LKW-Reifen € 20; Elektrogeräte können kostenlos bei der Sperrmüllsammlung abgegeben werden. (nicht bei der Problemstoffsammlung!) Sperrmüllsammlung Freitag, 5. März 2021 von 10.oo bis 16.oo Uhr beim Bauhof € 10, - pro angefangenem 1/2 m3 bzw. Mindestgebühr € 3, - Problemstoffsammlung Samstag, 6. März 2021 8.30 bis 11.30 Uhr beim Bauhof, kostenlos Problemstoffe bitte sortiert, gut verschlossen, beschriftet, möglichst in Originalverpackung bei der Problemstoffsammelstelle abgeben. Weiters besteht die Möglichkeit, den Altspeisefett-Kübel zu leeren und die Batterien-Sammelbox abzugeben. Grünmüll Grünmüllabgabe (ab 15.03.2021)immer montags von 17.00 bis 18.00 Uhr beim Gemeindebauhof. Bei Abholung verrechnen wir pro Stunde € 60, (berechnet wird die An- und Abfahrt sowie das Abladen) zzgl. der Entsorgungskosten von € 5, 00 pro 1/2 m3. Rasenschnitt Die Abgabestelle für sauberen Rasenschnitt befindet sich beim Bauhof. Die Abgabe ist gebührenfrei und kann selbständig getätigt werden. Beachtet werden muss, dass nur der reine Rasenschnitt abgegeben werden darf. Keine Äste, Stäucher und Heckenschnitte. Alteisenmulde beim Bauhof entsorgt werden kann: Alteisen jeglicher Art und Größe, ebenso Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler nicht entsorgt werden darf: Elektrogeräte, Fernsehgeräte, Kühlschränke, Mikrowellen usw.