20190802_SV_047

Dateigröße 47.4 KB
Aktenzahl/Geschäftszahl
Letzte Änderung 24.05.2021, 10:25
Gemeinde StandMontafon
Bereich oeffentlich
Schlagworte: standmontafon,standesprotokolle,standesausschuss
Erscheinungsdatum 02.08.2019
Unterausschüsse
Kommissionen/Kuratorien
Verbände/Konkurrenzen
Verträge
Publikationen Montafon Standesprotokolle
Aktenplan
Anhänge
Inhalt des Dokuments

Stand Montafon A-6780 Schruns - Vorarlberg Montafonerstraße 21 T +43 (0)5556 72132, F 72132-9 info@stand-montafon.at www.stand-montafon.at DVR: 0433659 Zl./Bearb.: SM004.1/2019/bm NIEDERSCHRIFT aufgenommen am 2. August 2019 im Sitzungssaal des Standes Montafon anlässlich der 47. Sitzung der Standesvertretung in der laufenden Funktionsperiode. Auf Grund der Einladung vom 26. Juli nehmen an der auf 9.00 Uhr einberufenen Standessitzung teil: Standesrepräsentant Herbert Bitschnau, Tschagguns Standesrepräsentant-Stellvertreter Bgm Martin Netzer, MSc, Gaschurn Bgm Josef Lechthaler, St. Gallenkirch Bgm Raimund Schuler, St. Anton Bgm Martin Vallaster, Bartholomäberg Bgm Burkhard Wachter, Vandans Bgm Thomas Zudrell, Silbertal Entschuldigt: LAbg Dr Monika Vonier Bgm DI (FH) Jürgen Kuster, MBA, Schruns Bgm Lothar Ladner, Lorüns Bgm Ing Matthias Luger, Stallehr Weitere Sitzungsteilnehmer: Mag (FH) Ekkehard Nachbaur Schriftführer: Standessekretär Mag Bernhard Maier Der Vorsitzende eröffnet um 9.16 Uhr die Standessitzung und begrüßt die Kollegen Bürgermeister und verliest die Entschuldigungen. Gemäß Standesstatut stellt er die Beschlussfähigkeit fest. Gegen die vorliegende Tagesordnung wird nach Umfrage kein Einwand erhoben, zur Erledigung steht somit nachstehende 47. Standessitzung: 02.08.2019 Seite 2 von 3 Tagesordnung 1.) Entsendung eines Delegierten des Standes Montafon in die Hauptversammlung der Montafonerbahn Aktiengesellschaft gem. § 50 GG 2.) Genehmigung der Niederschrift von der 46. Standessitzung am 2.07.2019 3.) Berichte 4.) Allfälliges Erledigung der Tagesordnung Pkt. 1.) Der Vorsitzende informiert eingangs über die Verschiebung der Hauptversammlung der Montafonerbahn AG auf 22. August. Für die Entsendung eines Vertreters des Standes Montafon bedarf es eines Beschlusses, da er als Vorsitzender des Aufsichtsrates bereits für Stand Montafon im antragstellenden Gremium einsitzt. Bgm Netzer schlägt Bgm Burkhard Wachter als Delegierten des Standes Montafon vor. In der nachfolgenden Diskussion wird dieser Vorschlag einhellig begrüßt. Es wird auch für zweckmäßig erachtet, gleich einen ErsatzDelegierten zu bestimmen. Auf Antrag des Vorsitzenden wird mit einstimmiger Beschlussfassung Herr Bgm Burkhard Wachter als Vertreter des Standes Montafon während der laufenden Funktionsperiode in die Hauptversammlungen der Montafonerbahn AG entsendet und ist berechtigt, das Stimmrecht auszuüben. Als Ersatz im Verhinderungsfalle von Bgm Wachter wird mit gleicher Beschlussfassung Bgm Martin Netzer, MSc als Delegierter bestimmt. Die jeweilig vorgeschlagenen Delegierten nehmen nicht an der Abstimmung teil. Weiters wird einstimmig beschlossen, dass diese Entsendung mit der Neu-Konstituierung des Standesausschusses endet bzw. beide Herren zu diesem Zeitpunkt abberufen werden. Bgm Wachter und Bgm Netzer bedanken sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Pkt. 2.) Die Niederschrift der 46. Standessitzung am 2.07.2019 wurde allen Standesvertretern per EMail übermittelt. Die Niederschrift wird über Antrag des Vorsitzenden einstimmig genehmigt und unterfertigt. Pkt. 3.) – Berichte: Berichte des Vorsitzenden: Stand Montafon Montafonerstraße 21 A-6780 Schruns www.stand-montafon.at Tel: +43(0)5556/72132-0 Fax: +43(0)5556/72132-9 E-Mail: info@stand-montafon.at 47. Standessitzung: 02.08.2019 Seite 3 von 3 a) Am 11. Juli fand die Präsentation der Machbarkeitsstudie Bahnausbau Montafon im Waggon der Montafonerbahn in Bregenz statt. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, an welcher das Montafon und somit alle Bürgermeister ein starkes Signal im Land setzen konnten – auch das Echo in Presse und Rundfunk war ausgesprochen positiv. Der Wunsch des Vorsitzenden ist nun, die weiteren Schritte und die Vorstellung der Machbarkeitsstudie in den Gemeindevertretungen terminlich baldmöglichst abzustimmen. Er bedankt sich bei allen für das konstruktive Mitwirken. b) Die Gespräche bzgl. der Valorisierung des Verkehrsdienstevertrages mit der MBS Bus GmbH sind am Laufen. Die effektiven Kostensteigerungen werden nun von einem Wirtschaftsprüfer untersucht. Kommenden Montag findet dazu ein Briefing statt. Pkt. 4.) Allfälliges a) Bgm Netzer berichtet, dass in der Gemeinde Gaschurn derzeit ein Problem mit Engerlingen besteht und er den Landesrat um Unterstützung für den Ernteausfall in der Landwirtschaft ersucht hat. Betroffene Landwirte können sich auch bei der Landwirtschaftskammer zur Beratung melden. Bgm Vallaster ergänzt, dass beim zweiten Grasschnitt in Bartholomäberg nur etwa ein Drittel des sonst üblichen Ertrages zu verzeichnen ist. b) Bgm Netzer informiert über die für 31. August und 1. September geplanten Tage der offenen Türe beim neuen Obervermuntwerk II und hält fest, dass die Hochalpenstraße während dieser Tage für den Verkehr gesperrt ist. Ende der Sitzung, 9:21 Uhr Schruns, 2. August 2019 Schriftführer: Standesausschuss: Stand Montafon Montafonerstraße 21 A-6780 Schruns www.stand-montafon.at Tel: +43(0)5556/72132-0 Fax: +43(0)5556/72132-9 E-Mail: info@stand-montafon.at