54 Treffer
  Dokument Gemeinde Datum Inhalt des Dokuments Schlagworte
20210601_Gemeindeinfo_06 Silbertal 01.06.2021 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG JUNI 2021 AUSGABE 6/2021 AKTUELLE CORONA ZAHLEN DER GEMEINDE SILBERTAL MIT STAND 28.05.2021 im Silbertal sind 320 Personen Teilimmunisiert = 38% | davon 78 Vollimmunisiert = 9,26% Land Vorarlberg: 165.600 Teilimmunisiert = 49,87% | davon 56.164 Vollimmunisiert = 16,91% derzeit 5 aktiv Erkrankte | 59 genesene | 1 verstorbene Person = eine 7 Tagesinzidenz von 470 —————————————————————————————————————–———————-————— FENSTERTAG AM FREITAG, 04. JUNI 2021 Aufgrund von Fronleichnam am 03. Juni 2021 bleibt die Verwaltung und das Bürgerservice am Freitag 04. Juni 2021 geschlossen. Wir bitten um ihr Verständnis. —————————————————————————————————————————————————— MUSIKALISCHE ABENDMEDITATION MIT LESUNG Mit der vom Land Vorarlberg unterstützten Initiative „Kultur im Jetzt“ finden jeweils am Freitag, 04. Juni, 2. Juli, 16. Juli und 30. Juli 2021 um 18:00 Uhr Kirchenkonzerte mit Lesung gestaltet von Solistinnen und Solisten des Vereins Musica Sacra der Basilika Maria Bildstein in unserer Pfarrkirche statt. Wir hoffen auf zahlreiche Zuhörer. ———————————————————————————————–——————————————————- SONNWENDFEIER BERGFREUNDE Die Bergfreunde Silbertal werden am 19. Juni 2021 die schönsten Gipfeln vom Silbertal für das Sonnwendfeuer entzünden. Ab ca. 22:00 Uhr, natürlich nur bei guter Witterung, können sie diesen alten Brauch bestaunen. —————————————————————————————————————————————————— WANDERBUS EUROPASCHUTZGEBIET VERWALL-SILBERTAL Vom 15. Juni 2021 - 14. September 2021 fährt der Wanderbus jeden Dienstag und Freitag ab 08.30 Uhr vom Zentrum Silbertal bis zur unteren Gaflunaalpe. Das Tragen eines einer FFP2-Maske im Wanderbus ist Pflicht! Anmeldungen erbeten Online unter www.montafon.at/wanderbus oder im Bürgerservice unter der Telefonnummer 05556 / 74104 —————————————————————————————————————————————————— „.WALSER TRIFFT WALSER“ Der "Walser trifft Walser" Kirchentag mit Generalversammlung findet am Samstag, 26. Juni 2021 im Vereinshaus im Silbertal statt. Genauere Informationen bezüglich dieser Veranstaltung folgen in einem detaillierten Postwurf welcher zeitgerecht zugestellt wird. Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at STRAMPEL DICH GLÜCKLICH Zum dritten Mal radelt Vorarlberg heuer gemeinsam mit den anderen Bundesländern und sammelt Radkilometer. Das tut der Umwelt gut, aber auch der eigenen Gesundheit. Denn Radfahren im Alltag und in der Freizeit hält fit - besonders wichtig, in Zeiten von Corona. Übrigens war ein Drittel aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei „Österreich radelt“ 2020 schon aus Vorarlberg. Vom 20. März 2021 bis 30. September 2021 werden fleißige Radlerinnen und Radler mit der Chance auf zahlreiche Gewinne belohnt. Du möchtest unter den Glücklichen sein? Dann registriere dich bei "Vorarlberg radelt". Das geht ganz schnell und einfach. Mit der gratis "Vorarlberg radelt" App kannst du jederzeit deine geradelten Kilometer erfassen. Übrigens sagt dir die App auch, wann mit Regen zu rechnen ist, damit du stets trocken nach Hause kommst. Hol dir die App für Android und iPhone auf dein Smartphone und los geht's! ————————————————————————————————————————————————— TESTMÖGLICHKEITEN FÜR UNSERE GÄSTE IM MONTAFON Die Teststationen vom Land und Gemeinden (Kulturbühne, Gaschurn, St. Gallenkirch, Vandans und St. Anton) sind auch für die Gäste kostenlos. Die Teststation beim Käsehaus ist für die Gäste nicht kostenlos. Der Preis beträgt 34,90€ Die Selbsttests für die Beherbergungsbetriebe können bedarfsorientiert bei der Gemeinde vorbestellt und den Gästen gratis zu Verfügung gestellt werden. Diese Tests gelten mit Registrierung 24 Stunden für einen Besuch eines Restaurants oder körpernahe Dienstleister. ————————————————————————————————————————————————— MÄRKTLE Am 26. Juni 2021 von 9.00 - 17.00 Uhr (bei schlechter Witterung 6. Juli 2021) findet in der Hofstatt bei Familie Rudigier/Pachole, Silbertalerstr. 56, ein Markt mit liebevoll hergestellten Dekosachen, Marmeladen, Kerzen uvm. statt. ————————————————————————————————————————————————— MISSION ZERO SILBERTAL MOBILITÄT Wusstest Du, dass wir im Silbertal ein E-Auto (ZOE) und einen E-Bus (Mercedes eVito) haben, welches Du über das CARUSO Carsharing System mieten kannst? Bei der Bürgerservicestelle Silbertal (buergerservice@silbertal.at – Tel: 74104) bekommst Du alle Infos und kannst Dich auch gleich für das CARUSO Carsharing System anmelden. ————————————————————————————————————————————————— SAUBERE UMWELT BRAUCHT DICH Am Samstag, den 24.04.2021 fand in unserer Gemeinde die alljährliche Landschaftsreinigung statt. Schon einige Tage vorher haben die Silbertaler Volksschulkinder und die Lehrerinnen gemeinsam im Dorf den weggeworfenen Müll eingesammelt. Dafür ein großes Lob und ein großes Dankeschön.. Ein Dankeschön gebührt aber auch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die das ganze Jahr hindurch auf eine saubere Umwelt achten und ihren Müll fachgerecht entsorgen sowie den weggeworfenen Abfall das ganze Jahr einsammeln.
  1. gemeindeinfo
20210501_Gemeindeinfo_05 Silbertal 01.05.2021 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG MAI 2021 AUSGABE 5/2021 EINLADUNG DER KINDER NACH SEMMERING Die Gemeinde Silbertal hofft, dass dieses Jahr eine Reise in unsere Partnergemeinde Semmering für unsere Kinder möglich wird. Aufgrund des Lockdowns im letzten Jahr und den Reisebeschränkungen musste der geplante Ausflug abgesagt werden. Die Einladung für die teilnehmenden Kinder dieser Reise erfolgt Zeitgerecht durch die Gemeinde Silbertal. —————————————————————————————————————————————————— MUSIKSCHULE MONTAFON Musik Musik Musik - viel mehr, als nur ein schöner Zeitvertreib Balsam für die Seele, fördert geistige und soziale Entwicklung mobilisiert das Gehirn und produziert Glückshormone Neuanmeldungen für das Schuljahr 2021/2022 sind jederzeit online über unsere Homepage www.musikschule-montafon.at möglich. Für telefonische Auskünfte stehen wir gerne unter der Telefonnummer 05556-72118 zur Verfügung. —————————————————————————————————————————————–————- LANDWIRTSCHAFTSFÖRDERUNG Zur Gewährung der Gemeindeförderung für alle Silbertaler Landwirte, werden diese ersucht, den vollständigen Mehrfachantrag 2021, sowie einen Ausdruck aus der Rinderdatenbank (in Kopie) - am Besten gleich direkt nach der Antragstellung - beim Gemeindeamt Silbertal abzugeben. Etwaige Förderzahlungen können nur für abgegeben Antragskopien, die bis spätestens 31.05.2021 beim Gemeindeamt Silbertal einlangen, berücksichtigt werden! ————————————————————————————————————————————–—————- PROBLEMSTOFFSAMMLUNG Am Samstag, den 8. Mai 2021 von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr beim Gemeindebauhof Silbertal. Gerne können sie auch ihre Feuerlöscher überprüfen lassen, sowie Alteisen und Schrott abgeben. ————————————————————————————————————————————–—————- BEWEGUNGSTREFFS IM FRÜHLING 2021 Nutze die Möglichkeit und erlebe den Frühling von seiner schönsten Seite – in Bewegung und in der Natur! Ab Montag, den 10. Mai starten die Bewegungstreffs in 14 Gemeinden. Bei den „Bewegungstreffs“ handelt es sich um ein kostenloses Training, das sich an Anfänger und Fortgeschrittene im Lauf- oder Nordic Walking Sport richtet. Möglicherweise trägt dieses Angebot dazu bei, den Einstieg in ein aktiveres und gesünderes Leben zu erleichtern. Die Bewegungstreffs finden über 8 Wochen an 14 verschiedenen Standorten statt. In Schruns ab 11. Mai 2021, 19:00 Uhr - Treffpunkt Aktivpark —————————————————————————————————————————————————- GEÖFFNETE GASTBETRIEBE IM SILBERTAL Hotel Hirschen - Samstag und Sonntag von 11:30-19:55 Uhr (auch Take Away) Hotel Silbertal - Sonntags von 11:00 - 14:00 Take Away (Muttertag geschlossen) Almhütte Fellimännle - Mittwoch bis Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr (Montag und Dienstag Ruhetag) Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at AUSFALLSHAFTUNG DER PRIVATZIMMERVERMIETER Um Privatzimmervermieter im Tourismus wie auch in der Landwirtschaft bestmöglich zu unterstützen, hat sich Tourismusministerin Elisabeth Köstinger erfolgreich dafür eingesetzt, dass der Ausfallsbonus erweitert wird. „So können wir nun touristischen Vermietern mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung, wie auch Urlaub am Bauernhof Betrieben oder Wein-, Mostbuschenschanken und Almausschank-Betrieben helfen“, so Köstinger, die appelliert, von dieser Unterstützungsmaßnahme Gebrauch zu machen. Ab heute können Anträge bei der Agrarmarkt Austria gestellt werden. • Es muss mindestens ein Umsatzausfall von 40 Prozent vorliegen, damit der Ausfallsbonus beantrag bar ist. • Der Ausfallsbonus beträgt 15 Prozent, für die Monate März und April wird der Zuschuss auf 30 Prozent verdoppelt. Gewerbliche und sonstige touristische Vermieter mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung erhalten einen Zusatzbonus von 10 Prozent Zuschuss, weil sie bislang von diesen Hilfen ausgenommen waren. Nähere Informationen stehen auf unserer Plattform www.sichere-gastfreundschaft.at zur Verfügung. Wir halten dich weiterhin am Laufenden! —————————————————————————————————————————————————— PENSIONIERUNG VON DORIS SCHWARZHANS Unsere langjährige Mitarbeiterin Doris Schwarzhans wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir bedanken uns bei Doris für ihr Wirken und Werken im Silbertal. Vor allem um die touristischen Geschicke der Gemeinde in all den Jahren war Doris sehr bemüht. —————————————————————————————————————————————–————-- HUNDEHALTUNG UND LEINENPLICHT Hundebesitzer in Vorarlberg werden angewiesen, ihre Tiere so zu halten und zu beaufsichtigen, dass Drittpersonen nicht belästigt oder gefährdet werden können. Darum bitten wir um besondere Aufmerksamkeit gegenüber Kindern und ängstlichen Personen. Ebenso ist es auch die Pflicht des Hundehalters die Notdurft seines Vierbeiners aufzunehmen und zu entsorgen. Hundekotbeutel erhalten sie kostenlos im Bürgerservice und im Bauhof bzw. sind an den Sammelboxen zur freien Entnahme, erhältlich. —————————————————————————————————————————————————— ANRUF-SAMMELTAXI "GO&KO" PER APP BUCHEN Das Montafoner Anruf-Sammeltaxi „go&ko“ wird noch kundenfreundlicher. Seit April 2021 können Fahrten mit dem Anruf-Sammeltaxi über die App „ISTmobil“ gebucht werden. . Seit mehr als zwei Jahren ist das Anruf-Sammeltaxi „go&ko“ im Montafon unterwegs und befördert seine Fahrgäste sicher und zuverlässig. Normalerweise bringt das „go&ko“ Nachtschwärmer nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen dient das „go&ko“ momentan als Backup für den Nachtexpress (N6), der coronabedingt pausiert. Um das Anruf-Sammeltaxi möglichst kundenfreundlich zu gestalten, wird jetzt ein Schritt Richtung Digitalisierung gesetzt und die Buchung mittels Handy-App erleichtert. Die App „ISTmobil“ kann kostenlos heruntergeladen werden. Die App wird bereits in anderen Regionen verwendet, seit April können auch Fahrten im Montafon gebucht werden. Bezahlt wird wie gewohnt im Auto mit Bargeld, WIGE-Gutscheinen oder „go&ko“-Jugend-Gutscheinen. Das „go&ko“ ist auch weiterhin unter Telefon +43 5556 77500 erreichbar. Die Fahrten bitte wie bisher mindestens eine halbe Stunde vorher anmelden. Auch die Wartezeit von bis zu einer halben Stunde sollte einkalkuliert werden. Weitere Informationen gibt es unter www.standmontafon.at/goko. arten! Sei wieder dabei, wenn die Bewegungstreffs zu einem und Nordic TESTANGEBOT IM MONTAFON Testzentrum Gaschurn Tourismusinformation ("Selbsttest" mit Beaufsichtigung) Adresse: Dorfstraße 2, 6793 Gaschurn sind jederzeit Testzeiten ab 12. April: DI & DO 09:00-12:00 & 15:00-18:00 Uhr, SA 09:00-12:00 & 13:00-18:00 Uhr Testzentrum St. Gallenkirch Tourismusinformation ("Selbsttest" mit Beaufsichtigung) Adresse: Montafonerstr. 2, 6791 St. Gallenkirch Testzeiten ab 12. April: MO, MI & FR 09:00-12:00 & 15:00-18:00 Uhr Testzentrum Schruns Kulturbühne (Antigen-Test durch med. qualifiziertem Personal) Adresse: Kulturbühne Schruns, Batloggstr. 24, 6780 Schruns Testzeiten: Dienstag bis Samstag, jeweils von 10:00-13:30 Uhr & 14:15-18:00 Uhr Testzentrum Vandans Rätikonhalle ("Selbsttest" mit Beaufsichtigung) Adresse: Rätikonstraße 3, 6773 Vandans Testzeiten ab 12. April: MO, MI & FR 17:00-19:30 Uhr Testzentrum St. Anton im Montafon Gemeindeamt ("Selbsttest" mit Beaufsichtigung) Adresse: St. Anton 124, 6771 St. Anton im Montafon Testzeiten: MO, MI & FR 16:00-19:00 Uhr Anmeldung zum Test: vorarlberg.at/vorarlbergtestet oder telefonisch unter 0800 201 360 Ergebnis: Nach ca. einer Stunde per SMS – eine Teilnahmebestätigung als Vorlage bei Dienstleistungen oder Grenzkontrollen ist per Downloadlink verfügbar Testangebot Kur Apotheke Schruns Adresse: Kirchplatz 24, 6780 Schruns Testzeiten: MO 08:15 – 12:00 & 14:30 – 18:45, DI 09:30 – 12:00 & 15:30 – 18:00, MI 09:30 – 12:00 & 15:30 – 18:45, DO 09:30 – 12:00 & 15:30 – 18:00, FR 09:30 – 12:00 & 15:30 – 18:00, SA 09:30 – 11:30 Uhr INFORMATION: „Selbsttest" mit Beaufsichtigung: Bei einem SARS-CoV-2-Test zur Eigenanwendung („Selbsttest“) handelt es sich um einen Antigen-Test, der von der jeweiligen Person an sich selbst im vorderen Nasenbereich abgenommen wird. Wenn dieser Test in einer "befugten Stelle" durchgeführt wird, bietet er für 48 Stunden ab der Abnahme eine Zutrittsberechtigung und gilt auch für körpernahe Dienstleistungen und Gastronomie. Weiters gilt dieser Test für Pendler bei der Einreise nach Österreich sowie Berufsgruppen-Testungen für die Dauer von sieben Tagen. Alle Informationen zum Testangebot im Montafon findest Du auf www.montafon.at/coronatest —————————————————————————————————————————————————————— NÜTZEN SIE AUCH DAS ANGEBOT ZUR CORONA - SCHUTZIMPFUNG UND MELDEN SIE SICH AN! Homepage: vorarlberg.at/vorarlbergimpft Hotline: 0800 201 361
  1. gemeindeinfo
20210401_Gemeindeinfo_04 Silbertal 01.04.2021 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG APRIL 2021 AUSGABE 4/2021 COVID 19 TESTUNGEN Die Kulturbühne in Schruns ist seit 19. Jänner als Teststation für das Montafon eingerichtet. Sie können sich dort von Dienstag bis Samstag in der Zeit von 10:00-18:00 Uhr kostenlos testen lassen. Das Ergebnis von diesem Antigen-Schnelltest wird ihnen innerhalb einer Stunde zugesandt. Seit 15. März konnten die öffentlichen Teststationen im Montafon erweitert werden. St. Anton Gemeindeamt/Feuerwehrhaus: Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 16:00-19:00 Uhr St. Gallenkirch, Tourismusinformation: Montag & Mittwoch 10:00-12:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr, Freitag 10:00-12:00 Uhr Gaschurn, Tourismusinformation: Dienstag & Donnerstag 10:00-12:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr, Freitag 15:00-18:00 Uhr Bei allen Teststationen ist unbedingt eine Terminvereinbarung notwendig unter: www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet oder telefonisch unter 0800 201 360 „Selbsttest-Wohnzimmertest" zur Eigenanwendung Es handelt sich dabei um den gleichen Test wie beim "Selbsttest", jedoch kann dieser Test zuhause selbst gemacht werden. Der „Wohnzimmertest“ ist in den Gemeindeämtern und in den Apotheken erhältlich. Wenn der Wohnzimmertest über die Testplattform des Landes Vorarlberg registriert wird, berechtigt er für 24 Stunden zur Sportausübung in geschlossenen Räumen für Kinder (<18 Jahre), zum Besuch von Veranstaltungen (z.B. Theater, Konzerte oder Kino) und zur außerschulischen Jugendarbeit. Diese „Wohnzimmertests“ gelten aber nicht für den Besuch der Gastronomie oder die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen. Erhältlich: Im Gemeindeamt Silbertal (je zwei Tests pro Person und Woche) Registrierung: Die Testregistrierung für eine offizielle Bestätigung erfolgt über die Testplattform des Landes Vorarlberg www.vorarlberg.at/coronatest —————————————————————————————————————————–—————— LANDSCHAFTSREINIGUNG Am Samstag, den 24. April 2021 ab 08:30 Uhr beim Bauhof Silbertal. Auch in diesem Jahr wird aufgrund der gegebenen Situation keine gemeinsame Landschaftsreinigungsaktion möglich sein. Deshalb bieten wir unserer Bevölkerung an, dass sie sich bei Interesse zum Mittun beim Gemeindeamt Silbertal melden und dann individuell nach Absprache mit der Gemeinde einen Bereich von weggeworfenem Müll reinigen kann. Die Helfer erhalten bei Bedarf die notwendige Ausstattung wie „Sammelsäcke und Handschuhe“. Kontakt: Gemeindeamt 05556 / 74104 oder per E-Mail: buergerservice@silbertal.at . Wir dürfen aber auch alle Haus- und Grundbesitzer ersuchen, in ihrem Nahbereich dafür zu sorgen, dass die Gemeinde sauber „herausgeputzt“ wird. —————————————————————————————————————————————-——- GEÖFFNETE GASTBETRIEBE UND TAKE AWAY Seit 19. März freut sich das Hotel Hirschen und die Almhütte Fellimännle, mit gültigem negativem Test, wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Geöffnet ist das Restaurant im Hirschen von Freitag bis Sonntag 11:30 bis 19:55 Uhr. Gerne können die Speisen auch abgeholt werden. Im Silbertal wird das Essen gratis zugestellt. Reservierung unter: Telefon 05556/7411 Das Fellimännle ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Das Hotel Silbertal bietet schon seit längerer Zeit Speisen zum Mitnehmen an. Dieses Angebot gilt immer am Sonntag von 11:00 bis 14:00 Uhr. Vorbestellungen am Vortag bis 20:00 Uhr per Mail www.hotel-silbertal.at oder Telefon 05556/74195 Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at ÖFFNUNGSZEITEN DER KRISTBERGBAHN Bis einschließlich Ostermontag 5. April 2021 ist die Kristbergbahn im Winterbetrieb. Zusätzlich freut sich das Gasthaus Knappastoba bis ebenfalls 5. April 2021 wieder Gäste bewirten zu können. Es gelten natürlich die bereits bekannten Maßnahmen in der Gastronomie. In den Sommerbetrieb startet die Kristbergbahn von Christi Himmelfahrt 13. Mai 2021 bis 1. November 2021. —————————————————————————————————————————————————– GUTE ANTWORTEN RUND UM IHR BABY Mit der Geburt Ihres Kindes beginnt ein neues Abenteuer. Erfahrene Hebammen und diplomierte Pflegefachkräfte sind in der connexia Elternberatung für Sie da. Pflegefachkräfte sind in der connexia Elternberatung für Sie da. Wir hören Ihnen zu und beraten Sie gerne kostenlos in einem persönlichen Gespräch zu Themen wie Ernährung, Entwicklung, Pflege und Erziehung Ihres Kindes. Für nähere Informationen steht Ihnen unsere zuständige Elternberaterin für das Montafon, Frau Janine Klehenz, gerne zur Verfügung. Ebenfalls können Sie sich auf unserer Homepage www.eltern.care über unser Angebot informieren. Wir freuen uns, Sie mit Ihrem Kind in unseren Beratungsstellen zu begrüßen. Eure Janine Klehenz 0650/4878759 ————————————————————————————————————————————————— MONTAFONER BÄDERSOMMER SAISONKARTENVORVERKAUF* Vom 1. April 2021 bis zum 30. April 2021 gibt es auf folgende Saisonkarten einen Rabatt von 10% im Vorverkauf. Alpenbad Schruns-Tschagguns, Freibad Partenen, Mountain Beach Gaschurn, Allwetterbad Aquarena Montafon St. Gallenkirch, Rätikonbad Vandans, Montafoner Badespass. Vorverkaufsstellen Alpenbad Tschagguns, Mountain Beach Gaschurn, Gemeindeamt St. Gallenkirch, Gemeinde Vandans(Bürgerservice) Öffnungszeiten der Vorverkaufszeiten vom 1. April bis 30. April 2021 Alpenbad Schruns-Tschagguns und Mountain Beach Gaschurn: Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr Gemeinde St. Gallenkirch und Gemeinde Vandans Jeweils zu den Öffnungszeiten der Gemeindeämter Wichtiger Hinweis:* Aufgrund der Corona Situation (laut COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung) kann eine Zugangsbeschränkung der Badegäste in den Bädern notwendig sein. Beim Kauf einer Saisonkarte besteht kein Anspruch auf uneingeschränkten Badeeinlass. Informationen erhalten sie während der Badesaison bei den Bädern. —————————————————————————————————————————————————- GOTTESDIENSTE IN DEN OSTERFEIERTAGEN Gründonnerstag, 01.04. Hoher Donnerstag Hl. Irene 09:00 Uhr Silbertal Heilige Messe mit Übertragung des Allerheiligsten in die Winterkirche. Karfreitag, 02.04. Kreuzestod unseres Herrn Jesus Christus 15:01 Uhr Silbertal Kinderkreuzweg Osternacht, 03.04. Hochfest der Auferstehung Jesu Christi 18:00 Uhr Silbertal Osterfeuer von der Jungfeuerwehr auf dem Kirchplatz mit Auferstehungsgottesdienst Ostersonntag, 04.04. Hochfest der Auferstehung Jesu Christi 10:00 Uhr Silbertal Hochamt mit Speisensegnung Ostermontag, 05.04. Hl. Crescentia Höss 08:30 Uhr Silbertal Wortgottesfeier
  1. gemeindeinfo
20210301_Gemeindeinfo_03 Silbertal 01.03.2021 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG MÄRZ 2021 AUSGABE 3/2021 KOOPERATION MIT DER WEBSEITE HOTELDROHNE.COM hoteldrohne.com ist ein völlig neues, videobasiertes Hotel-Portal, wo ausschließlich professionelle Drohnenaufnahmen publiziert werden. Silbertal ist auf https://hoteldrohne.com/silbertal.html auch schon mit dem aktuellen Drohnenaufnahmen von Anfang Februar 2021 vertreten. Im Frühjahr bis Herbst wird auch noch eine Sommersequenz gedreht und online gestellt. Die Plattform erreicht, obwohl sie erst kurze Zeit online ist, derzeit bereits zwischen 1.800 - 2.500 Besuchern täglich. Mit dem neuen Format dieser Plattform bietet sich der Vorarlberger Hotellerie und Gastronomie eine Möglichkeit, dass sie sich auch im internationalen Vergleich einzigartig präsentieren. Der Neustart nach Corona! Umfangreiche Informationen gibt es auf https://hoteldrohne.com. —————————————————————————————————————————————– MISSION ZERO SILBERTAL Im Zuge des Projekts „Mission Zero Silbertal“ (https://zerosilbertal.net/home.html) gibt es jetzt für die 3 Bereiche - Erdölfrei Heizen, Erdölfrei mobil und ÖKO Strom Auszeichnungstafeln, damit der Umweltschutzbeitrag im Silbertal sichtbar wird. Falls ihr mindestens 2 Themen „bejahen“ könnt, könnt ihr uns gerne eure Infos und zwei hochauflösende Bilder für die große Infotafel „Mission Zero Silbertal“ bei der neuen Kirchbrücke zusenden. Mail bitte an: buergerservice@silbertal.at —————————————————————————————————————————————— EINSCHULUNG FÜR DIE TICKETAUTOMATEN Seit Herbst 2020 können die Fahrscheine für die Montafonerbahn bei den neuen Ticketautomaten gelöst werden. Der Stand Montafon bietet in Zusammenarbeit mit der Montafonerbahn und dem Verkehrsverbund Vorarlberg für alle Interessierten eine Einschulung dieser Automaten an. Zudem werden weitere Fragen zu FAIRTIQ, Tarifsystem, Bus- und Zugfahrplan, Anruf-Sammeltaxi „go&ko“, etc. beantwortet. Für die Einschulung werden zwei Termine angeboten:  Freitag, 12. März, 10 – 11 Uhr Bahnhof Schruns  Dienstag, 16. März, 16 – 17 Uhr Bahnhof Vandans Da die Planung von Terminen zurzeit sehr unsicher ist, kann es zu kurzfristigen Terminänderungen kommen. Anmeldung bitte bis 9. März, an info@stand-montafon.at oder per Telefon +43 5556 72132. —————————————————————————————————————————————— GEÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN IM BÜRGERSERVICE Aufgrund der derzeitigen Situation bleibt das Bürgerservice Silbertal für den Parteienverkehr am Donnerstag-Nachmittag bis auf Weiteres geschlossen. Am Vormittag bleibt der Parteienverkehr im Bürgerservice von Montag bis Freitag 07:30 - 13:00 Uhr und in der Verwaltung von Montag bis Freitag von 07:30 - 12:30 Uhr unverändert. Danke für Ihr Verständnis. Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at TEAMPLAYER FÜR DIE ARA MONTAFON GESUCHT Der Abwasserverband Montafon ist auf der Suche nach Verstärkung – wir suchen eine*n Maschinenbau - oder Kfz-Techniker*in (100 Prozent) für die Mitarbeit bei der ARA Montafon in Vandans. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen – die genaue Job-Beschreibung finden Sie unter dem Menüpunkt „Stellenausschreibungen“ auf der Standes-Website www.stand-montafon.at/stand ———————————————————————————————————————————–—— EINLADUNG ZUM KÄNGURUH BABYSITTERKURS Frau Holle Babysittervermittlung Silbertal Am 7. Mai 2021 startet in St. Anton i.M. wieder ein Babysitterkurs für Jugendliche ab 13 Jahren. An zwei Wochenenden bekommen die Jugendlichen das nötige Wissen und Können für die Babysittereinsätze. Zum Abschluss gibt es ein Zertifikat, das auch für die Au-Pair-Vermittlung gültig ist. Wann: Freitag, 7. Mai 2021 von 16 bis 21 Uhr Samstag, 8. Mai 2021 von 8 bis 12 Uhr Freitag, 14. Mai 2021 von 16 bis 21 Uhr *** Bitte nimm eine Jause & einen Nasen-Mund-Schutz mit *** Wo: St. Anton im M., Gemeindeamt, Vereinsraum Referenten: Känguruh-Team Kurskosten: 22,-- Euro (18,-- Euro mit aha-card) Anmeldung: Natalie Föger, Frau Holle Außermontafon Telefon: 0676/833 733 69 oder E- Mail: www.familie.or.at —————————————————————————————————————————————– MONTAFONER KUNSTEISBAHN Die Montafoner Kunsteisbahn ist bis einschließlich 7. März 2021 täglich von 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet. —————————————————————————————————————————————– ANTRAGSTELLUNG FÜR EINEN REISEPASS ODER PERSONALAUSWEIS Geburtsurkunde (Original) Staatsbürgerschaftsnachweis (Original) Heiratsurkunde (Original) 1 EU-Passbild (nicht älter als 6 Monate) mit Pickerl und Datum versehen Verleihungsurkunde bzw. Bescheid für akademischen Grad (Original) Bis zum 18. Lebensjahr zusätzlich die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters Bei Scheidung der Eltern Bestätigung des Bezirksgerichtes betreffend die Regelung der Obsorge (Original)  Bei unehelichen Kindern, wenn vorhanden, die Vereinbarung der gemeinsamen Obsorge des Standesamtes (Original) —————————————————————————————————————————————–        LEDER SOFA UND LOUNGESESSEL GRATIS ABZUGEBEN Besichtigung und Abholung im Bürgerservice Silbertal
  1. gemeindeinfo
20210301_01_Hohenweiler_Leben Hohenweiler 01.01.2020 Gemeindeinformationen Ausgabe 1 | 2021 Frühling HOH E N W E I L E R Vorwort von Wolfgang Langes Aus dem Meldeamt Winterdienst Stellenausschreibung Sprechstunden Dr. Loacker 4 5 5 6 6 Soziales Krankenpflegeverein Ärztliche Versorgung in Hohenweiler Sozialsprengel Leiblachtal Servicestellen Leiblachtal 7 7 8 8 Bildung Schülerbetreuung 9 Aus den Vereinen Howilar Krippelar Feuerwehr Hohenweiler SC Hohenweiler 72 11 14 16 Verschiedenes Abfallentsorgung Flurreinigung Gartenzeit – Heckenzeit Einhaltung der Ruhezeiten Grundstück gesucht Müllkalender 20 21 22 22 22 23 Veranstaltungen Veranstaltungen Hohenweiler Märkte 25 25 Ländle Metzgerei Dür Im und ums Haus, Gasser Wolfgang Impressum 26 27 28 INHALT Gemeindeverwaltung GEMEINDEVERWALTUNG Liebe Hohenweilerinnen und Hohenweiler! Endlich wieder einmal richtig Winter! So schön und romantisch der viele Schnee anfangs empfunden wird, so schnell stellen sich bei den im Jänner gefallenen Mengen auch Probleme ein. Wohin nur mit den Schneebergen? Wieso ist bei mir noch nicht geräumt? Wieso schiebt man den Schnee immer auf meine Seite der Straße, und nicht zum gegenüberliegenden Grundstück? Natürlich sind solche und ähnliche Fragen verständlich, ich kann Ihnen aber versichern, dass sich das Team des Bauhofs die allergrößte Mühe gibt, den Winterdienst bestmöglich zu erledigen – und das beinahe zu jeder Tages- und Nachtzeit! Bitte bedenken Sie, dass das Räumen des Straßen- und Wegenetzes pro Runde über 5 Stunden dauert und in dieser Zeit gerade zuletzt schon wieder viel Schnee auf die eben erst geräumten Flächen fällt. 4 Auch der Abtransport von größeren Schneeansammlungen muss dann warten, bis der Schneefall nachlässt und alles wieder freigemacht wurde. Sehr gerne gebe ich daher den Dank, der mir gegenüber wiederholt zum Ausdruck gebracht wurde, an die fleißigen Männer vom Bauhof weiter! Hochwasserprojekt im Dorfzentrum Hochwasser in Hohenweiler? Keine Sorge, auch wenn der fortschreitende Klimawandel sich auch in unserer Region durch häufigere Starkregenereignisse bemerkbar macht, wir leben Gott sei Dank auf einen relativ sicheren Fleckchen Erde. Warum dann dieses Projekt, werden Sie sich vielleicht fragen? Bei der Erneuerung der Verrohrung des Dorfbaches sind neben den normalen Wassermengen, die aus dem Dorfbach, dem Dreiangelgraben sowie diversen kleineren Dach-, Oberflächen- und Drainageleitungen – ist zusätzlich darauf Bedacht zu nehmen, dass auch bei sehr starkem Regen, die Mengen sicher abgeleitet werden können. Gerne hätten wir der doch großen Anzahl mittel- und unmittelbar von dem Projekt betroffenen Grundbesitzerinnen und Grundbesitzern sämtliche Pläne und ergänzenden Informationen im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt, nur leider haben uns dabei die immer wieder neuen strengen Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn Sie daher eine Zustimmungserklärung zu dem Projekt zugesandt erhalten haben und dazu weitere Informationen benötigen, scheuen Sie sich nicht, die auf dem Schreiben angeführten Personen zu kontaktieren. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch gerne für Auskünfte zur Verfügung. Selbstverständlich wird im Zuge der Projektierung auch geprüft, ob allenfalls auch andere Leitungen (Trinkwasser, Schmutzwasserkanal, etc.) in einem Zustand sind, der einen Austausch nahelegt. Ich entschuldige mich schon jetzt bei Ihnen, wenn wir Sie dazu eventuell nochmals um Ihre Zustimmung ersuchen, sofern dabei Ihr Grundstück vorübergehend oder dauerhaft in Anspruch genommen wird. Ich hoffe sehr, dass Impfungen und sonstige Schutzmaßnahmen es bald wieder möglich machen, zu einer gewissen Normalität des Dorflebens zurückkehren zu können. Darauf, Sie dann auch wieder persönlich Treffen zu können, freue ich mich jedenfalls schon jetzt Mit den besten Grüßen, Ihr Bürgermeister Wolfgang Langes Öffnungszeiten Gemeindeamt Montag und Dienstag 7.30 bis 16.00 Uhr Mittwoch bis Freitag 7.30 bis 13.00 Uhr gemeinde@hohenweiler.at www.hohenweiler.at Aus dem Gemeindeamt Liebe Wohnungswerberin, lieber Wohnungswerber, • Als Grundlage für den Erhalt von Punkten dienen die jeweils erforderlichen Nachweise, die vom Wohnungswerber/ von der Wohnungswerberin von sich aus beizubringen sind (ohne Nachweise können keine Punkte zugeteilt werden). • Bei gleicher Punkteanzahl entscheidet das ältere Datum der Antragstellung. • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuweisung einer Wohnung. • Es können nur vollständige Anträge bearbeitet werden. • Nachweislich bewusst falsche Angaben haben den Ausschluss aus der Bewerbung zur Folge. • Nach Ablauf von einem Jahr muss der Antrag neu gestellt werden. Erfolgt kein neue Antrag, wird der letzte Antrag inaktiv gestellt. • Änderungen, wie z. B. Wohnungswechsel, Familienstandsänderungen, Einkommensänderungen etc., sind dem Gemeindeamt/Bürgerservice mitzuteilen, damit die Aktualität der Bewerbung gewahrt ist. Bitte beachten Sie, dass Ihre Informationen der Gemeinde vollständig vorliegen müssen. Winterdienst von Privatstraßen Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hohenweiler! Gerne unterstützt Sie der Bauhof wieder bei der Winterräumung Ihrer Privatstraßen, sofern er freie Kapazitäten hat. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass die Pflicht zur Räumung und Haftung gemäß § 1319a ABGB bei den jeweiligen Eigentümern verbleibt. Wir empfehlen daher auch den Abschluss einer entsprechenden Versicherung. #schautaufeinander Hohenweiler Gewerbetreibende und Landwirte stellen sich vor… Weil wir es wichtig finden… … dass gerade in diesen schweren Zeiten aufeinander Acht gegeben wird, möchten wir allen Hohenweiler Betrieben die Möglichkeit geben, sich im Hohenweiler Leben vorzustellen, ihre wunderbaren Produkte zu präsentieren und ihre Geschichte dazu zu erzählen. Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Hohenweiler, Robert Pockenauer, Tel. +43 5573 83315-16, robert.pockenauer@hohenweiler.at. GEMEINDEVERWALTUNG gerne möchte die Gemeinde Hohenweiler nachstehende Informationen für Wohnungswerberinnen und Wohnungswerbern in Erinnerung rufen: 5 Die Gemeinde Hohenweiler schreibt folgende Stelle aus: MitarbeiterIn im Baurecht und Sekretariat in Teilzeit (40%) GEMEINDEVERWALTUNG Aufgaben: - Verwaltung der Post - Korrespondenz mit Behörden - Sekretariat - AGWR - Vertretung im Bürgerservice - Vertretung bei der Durchführung von Wahlen Anforderungen: - Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, idealerweise im Bereich Baurecht - Flexibilität und Belastbarkeit - Bereitschaft zum „Einspringen“ bei personellen Engpässen - Genauigkeit und Verlässlichkeit - Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen - Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse - Höflichkeit im Umgang mit Menschen - Teamfähigkeit - Persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind 6 Beginn der Tätigkeit: Ende der Bewerbungsfrist: 01. Juni 2021 15. März 2021 Der Monatsbezug richtet sich nach dem Gemeindeangestelltengesetz 2005. Einschlägige Berufserfahrung wird angerechnet. Wenn Sie an dieser Anstellung interessiert sind, übermitteln Sie bitte folgende Unterlagen: x Lebenslauf x Motivationsschreiben Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Mag. Eveline Miessgang, Amtsleitung, eveline.miessgang@hohenweiler.at und Bürgermeister Wolfgang Langes, buergermeister@hohenweiler.at, zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie per E-Mail an eveline.miessgang@hohenweiler.at (Dokumente in elektronsicher Form im Format PDF) oder in schriftlicher Form an: Gemeinde Hohenweiler 6914 Hohenweiler, Dorf 41, zHd Mag. Eveline Miessgang Neu! Sprechstunde zu Rechtsfragen Ab sofort bietet der Hörbranzer Rechtsanwalt em. Mediator Dr. Walter Loacker eine Sprechstunde zu diversen Rechtsfragen im Gemeindeamt Hohenweiler oder digital an. Der Besuch der Sprechstunde ist kostenlos. Sprechstunden Gemeindeamt: nach Terminvereinbarung unter Tel. 05573/200 200 oder per Mail unter W.Loacker@gmail.com Krankenpflegeverein Aufgrund der Rahmenbedingungen durch die Pandemie erfolgt die Vorstandssitzung im Dezember 2020 erstmals in digitaler Form als Videokonferenz. Einstimmig wurden die neuen ehrenamtlichen Beirätinnen Helga Hehle und Astrid Zürcher (Eichenberg) aufgenommen. Ich freue mich sehr, euch beide und eure Energie in unserem Krankenpflegeverein begrüßen zu dürfen. Die Generalversammlung des Jahres 2020 musste – wie bereits informiert – aufgrund COVID-19 verschoben werden. Die Generalversammlung hat eine besondere Bedeutung, da als ein wesentlicher Tagesordnungspunkt u.a. die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes ansteht. Es ist beabsichtigt, die Generalversammlung schnellstmöglich (bis spätestens Ende 2021) nachzuholen. Hierzu wird die Einladung fristgerecht ergehen. Im Personalbereich sind wir leider in einer sehr angespannten Situation. In den Sommermonaten konnten unsere Schwestern durch eine diplomierte Aushilfe entlastet werden, sodass insbesondere der Urlaubsanspruch abgebaut werden konnte. Weiters haben wir eine Dienststelle in Teilzeit ausgeschrieben, die immer noch unbesetzt ist. Bewerbungen können gerne noch bei uns abgegeben wer- Praktische Ärztinnen und Ärzte Dr. Anwander-Bösch 05574 47745 Dr. Bannmüller 05573 82600 Dr. Fröis 05573 83747 Dr. Stuckenberg 05574 47565 Dr. Herbst 05574 44300 Dr. Trplan 05573 85555 Zahnarzt Dr. Krewinkel den. In diesem Zusammenhang ist die intensive regionale Zusammenarbeit mit den anderen Krankenpflegevereinen des Leiblachtals von großer Bedeutung und wird eine engere Zusammenarbeit der drei Vereine sehr aktuell. Seitens der Bürgermeister unserer drei Gemeinden wird die Übernahme der Lohnverrechnung durch die Finanzverwaltung Leiblachtal sehr deutlich unterstützt; herzlichen Dank. Weiters wurde im Vorstand der Voranschlag 2021 und eine Reduktion der Aufnahmegebühr für Neu-Mitglieder, die sofort eine Pflegeleistung in Anspruch nehmen wollen, beschlossen. Hierzu möchte ich euch demnächst detaillierter informieren. Unterstützung bereichert unser Miteinander Auch in den vergangenen Monaten sind wieder zahlreiche Spenden für die Arbeit des Kranken- und Altenpflegevereins bei uns eingegangen, die wir für die Arbeit des Krankenpflegevereins verwenden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen die einzelnen Spendender nicht mehr namentlich genannt werden: Gedenkspenden 2020 Allgemeine Spenden 2020 € 1.495,00 € 3.676,65 Danke, dass ihr unseren Kranken- und Altenpflegeverein auch in diesen besonderen Zeiten mit eurer Spende und euren positiven Rückmeldungen so unterstützt. Herzlichen Dank! Edgar Hagspiel, Obmann Apotheken Martin Apotheke, Lochau Leiblachtalapotheke, Hörbranz Apothekennotruf 05574 44202 05573 85511 1455 Sozialsprengel Leiblachtal Krankenpflegeverein 05573 85550 05573 84651 oder 0664 646 42 44 Telefonische Gesundheitsberatung 1450 05573 83093 Feuerwehr Polizei Rettung Euro-Notruf 122 133 144 112 SOZIALES Corona hat auch in der Pflege vieles erschwert. Der Aufwand für Sicherheitsvorkehrungen und Hygiene ist herausfordernd und die physische und psychische Belastung durch Schutzmasken u.dgl. sowie Kontaktbeschränkung für unser Pflegeteam sehr belastend. Ohne besondere Vorfälle sind unsere diplomierten Schwestern in vorbildlicher Weise über die Runde gekommen. 7 Sozialsprengel Leiblachtal Die Familie als kleinste Einheit unserer Gesellschaft SOZIALES Sie fördert Zusammenhalt, spendet Geborgenheit und Wärme, und ist gleichzeitig ein Rückzugsort vom Alltag. Oft bedeutet dies eine gewaltige Anstrengung für die Familien. 8 Die Familienhilfe Leiblachtal bedankt sich im Namen der Familie bei der ganzen Gemeinde Eichenberg und den Organisatorinnen des Familienverband Eichenberg. Bleiben Sie gesund! Ihr Team der Familienhilfe Leiblachtal! Manchmal jedoch gerät das Familienleben aus der Balance: Unverhoffte Ereignisse wie Krankheiten, Krisensituationen, die Ankunft eines Kindes oder Sterbefälle können das Gleichgewicht des Alltages empfindlich stören; die unerwartete Mehrbelastung kann oftmals nicht allein bewältigt werden – Es braucht die Unterstützung von außen. Zu Weihnachten durften wir uns daher über ein großes Geschenk freuen. Der „Kekslesunntag“ der Gemeinde Eichenberg bescherte uns eine Spende von 1.200 Euro, die wir einer Leiblachtaler Familie übergeben konnten. Servicestellen Sozialsprengel Leiblachtal Mo bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr T 85550 www.sozialsprengel.org Servicestelle für Betreuung und Pflege im Leiblachtal Mo, Di 8.00 bis 12.00 Uhr Di 17.00 bis 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung T 0664 883 98 585 sbp@sozialsprengel.org www.sozialsprengel.org Essen auf Rädern Mit dem Angebot „Essen auf Rädern“ kann Menschen, denen die Zubereitung einer warmen Mahlzeit nur schwer oder nicht möglich ist, täglich warmes Essen nach Hause geliefert werden. T 85550, www.sozialsprengel.org Wenn‘s weh tut! – Telefonische Gesundheitsberatung – Telefon: 1450 Info! Schülerbetreuung Hohenweiler Seit dem März 2020 erleben wir in der Schülerbetreuung außergewöhnliche Zeiten. Seit dem Lockdown im März 2020 gibt es nur kurzzeitig und spontan reguläre Schülerbetreuung für unsere Kinder. Trotz der widrigen Umstände für Kinder, Eltern und Betreuer haben wir das Schuljahr gemeistert und starteten nach der Zeugnisverteilung direkt in die Sommerbetreuung. Wir erlebten bei Schulbeginn einen regelrechten Kinderansturm. 32 Kinder werden in diesem Schuljahr von Nicole und Susi betreut. Räumlich standen wir an unseren Grenzen und durften so manches mal den HOKI Bewegungsraum für unsere Zwecke nutzen. Auch personell genossen wir Hilfe vom engagierten Kindergartenpersonal, damit Susi und mir ein freier Wochennachmittag erhalten bleiben konnte. Aufgrund der Schulschließungen gingen die Zahlen der zu betreuenden Kinder zurück und wir versuchten nach allen Möglichkeiten die Eltern samt ihrer Kinder bestmöglich zu unterstützen. Wir schafften uns „coronafreie Stunden“ um eine Alltagsnormalität bemüht. Generell genießen wir, dank Özgül`s vorzüglichen Kochkünsten, die Mittagsmahlzeit in entspannter Runde, wo auch die Lieblingsspeisen aller Kinder in Bio Qualität zubereitet werden! BILDUNG Neuigkeiten aus der Schülerbetreuung und der Hokus Küche 9 Wir nützen den Turnsaal, da alle Kinder einen enormen Bewegungsdrang verspüren und verbringen viel Zeit im Dorf, im Wald, auf dem Spielplatz, und dem Beachvolleyballplatz. Freiluftaktivitäten sind uns ein persönliches Anliegen. BILDUNG Auch Hausaufgaben werden weitestgehend erledigt, sodass nach der Betreuung die Zeit zu Hause noch für Freizeitaktivitäten genutzt werden kann. 10 Wir sind täglich bemüht für unsere Schulkinder einen unbeschwerten Betreuungsnachmittag zu gestalten. Damit der Fasching, der den Kindern viel bedeutet nicht zu kurz kommt, gibt es in der Faschingszeit frische Krapfen a la Özi, die uns den Nachmittag versüßenষ Alle Infos zur Schülerbetreuung erhalten sie auch auf der Gemeindehomepage ǁǁǁ͘ŚŽŚĞŶǁĞŝůĞƌ͘Ăƚ Krapfenrezept a la Özgül 500g Mehl 250ml Milch 3 Eigelb 20g Hefe 80g Zucker 60g weiche Butter 1 Pkg. Bourbon Vanillezucker Zitronenabrieb -alle Zutaten zu einem Teig vermischen -den Teig 1 Stunde zugedeckt gehen lassen -15 glatte Kugeln daraus formen -nochmals 1 ½ Stunden ruhen lassen -im Fett bei mittlerer Hitze ausbacken -beliebig füllen und mit Staubzucker bestreuen Howilar Krippelar Die Howilar Krippelar sind auch besonders an alten Krippen interessiert. Auf unsere Frage an den Archivar der Gemeinde Hörbranz, Willi Rupp, ob er Informationen über alte Krippen oder Heilige Gräber im Leiblachtal hat, sandte er uns einen Zeitungsbericht aus dem Vorarlberger Volksblatt vom 18. Dezember 1891: VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Wertvolle Krippe in Möggers erwacht zu neuem Leben – ein Werk von Fidelis Rudhart 11 Foto Stadtarchiv Feldkirch in Privatbesitz Daraufhin nahmen wir Kontakt mit Frau Silvia Boch von der Pfarre Möggers auf. Sie war sehr interessiert und wollte sofort Nachschau halten, ob die im Zeitungsbericht erwähnte Krippe noch vorhanden sei. Nach aufwändiger Suche fand sie den Krippenstall mit Maria, Josef und Gloriaengel im Dachboden der Kirche, jedoch fehlte leider das Jesuskind. Inzwischen nahmen wir Recherchen bezüglich des Holzbildhauers auf. Marlies Kuster vom Krippenverein Innermontafon wusste, dass er im Gaschurner Kirchenführer erwähnt wurde. Gaby Tschallener war bei Marlies gerade auf Besuch und erinnerte sich an einen Beitrag zum Leben des Künstlers von Professor Albert Eß, aus dem Bericht der Vollversammlung der Agrargemeinschaft, Altgemeinde Altenstadt aus dem Jahre 1996. Aus diesem Bericht konnten wir unsere Hinweise zum Leben des Künstlers entnehmen – siehe Seite 13. Zwei Wochen nach Aufnahme unserer Gespräche mit Frau Silvia Boch von der Pfarre Möggers und mehrerer Nachfragen wegen eines Fototermins, konnte sie uns freudestrahlend mitteilen, dass wie durch ein Wunder das Jesuskind erschien. Wegen einer kleinen Reparatur im Glockenturm fiel eine Styroporplatte in der Fensternische auf. Als diese entfernt wurde, kam dahinter das Jesuskind zum Vorschein – gerade zum richtigen Zeitpunkt. Ein Zeichen! VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN 12 Jetzt hatten wir die Heilige Familie beisammen und fotografierten im Dachboden der Kirche. Die Figuren sind einfach wunderschön, natürlich etwas verstaubt und leicht restaurierungsbedürftig. Frau Boch freute sich, dass man den Künstler nun weiß und die Krippe daher umso wertvoller ist. Sie versprach, sich beim Kirchengemeinderat für die professionelle Restaurierung einzusetzen. Unterhalb des Sterns von Bethlehem wird der Gloriaengel befestigt. Mittlerweile teilte uns Frau Boch mit, dass die Restaurierung beschlossen wurde und auf Grund der ausgezeichneten Erfahrungen mit dem Höchster Atelier Mayer hier in Hohenweiler, wohl Frau Nicolé Mayer die Arbeit übernehmen wird. VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN 13 Einige Informationen zum Künstler Holzbildhauer Fidelis Rudhart, geboren am 18. Mai 1842 in Rimpach, Allgäu – gestorben 23. März 1919 Schon als er noch ein Kind war, fiel den Eltern sein Talent auf – er zeichnete was die Natur ihm bot. Nach einer Lehre bei einem Bildschnitzer und nachdem er bei mehreren Meistern als Geselle gearbeitet hatte, besuchte er die Fachschule in München. Er arbeitete für die Orgelbauer Gebrüder Mayer, die sich 1872 in Feldkirch niederließen und war dort für die Schnitzereien und Figuren an den Orgelgehäusen zuständig. Also übersiedelte auch Fidel Rudhart nach Levis in eine provisorische Werkstatt. 1892 richtete er seine Werkstatt dann in einem Pferdestall mit Scheune ein und als diese Räume zu klein waren siedelte er nach Altenstadt. Dort konnte er nun alle benötigten Maschinen unterbringen. Werk, der Marienaltar in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Feldkirch (heute Domkirche) liegt das Thema der Darstellung des Stammbaumes Jesu zugrunde. Rudhart stand auch mit dem Kunstmaler Florus Scheel aus Feldkirch in Verbindung, der viele der geschnitzten Figuren von Rudhart fasste, später übernahm Rudharts Sohn Theodosius diese Arbeiten. Werke von Fidelis Rudhart findet man in ganz Vorarlberg und Liechtenstein – auch der Altar der Ulrichskapelle in Möggers ist von ihm. Die Krippe in Möggers ist jedoch einzigartig. Rudhart beschäftigte in seinen Werkstätten mitunter bis zu 16 Gesellen. Die Aufträge mehrten sich, Rudhart baute vor allem Altäre in neugotischem Stil. Daneben schuf er Statuen, Reliefs und Grabmäler. Seinem bedeutendsten Eure Howilar Krippelar Feuerwehr Hohenweiler VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Generationswechsel 14 In der Feuerwehr Hohenweiler fand zu Jahresbeginn ein Wechsel in einer wichtigen Funktion innerhalb der Wehr statt. Hubert Wetzel übergab nach insgesamt 5 Jahren als Rüstmeister (Fahrzeug- und Gerätewart), diese Funktion an seinen Nachfolger Killian Kemter. Nach einjähriger Einarbeitung und teilweise gemeinsamer Ausübung der Tätigkeit, kam es per 1.1.2021 zu diesem wohlvorbereiteten Wechsel in dieser Funktion. An dieser Stelle bedankt sich die Wehr Hohenweiler recht herzlich bei Hubert für die Ausübung dieser wichtigen und fordernden Tätigkeit. Durch sein handwerkliches Geschick und sein Wissen über Fahrzeuge hatte er immer wieder für anstehende Herausforderungen und Aufgaben sofort die richtige, und vielfach immer auch eine kostengünstige Lösung parat gehabt. Dadurch konnten wir, und letztendlich auch die Gemeinde oftmals finanzielle Mittel einsparen. Einen besonderen Dank aber auch für die Einarbeitung deines Nachfolgers, sowie deine Bereitschaft zur Unterstützung von Killian. Mit Killian Kemter konnten wir einen jungen, engagierten und qualifizierten Feuerwehrmann für diese Aufgabe gewinnen. Killian, vielen Dank für deine Bereitschaft diese Aufgabe zu übernehmen, und viel Erfolg bei deiner neuen Tätigkeit. Ortsfeuerwehr Hohenweiler Aus unserer Jugendfeuerwehr VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN • Hast du Lust auf Spaß? • Willst du coole Action? • Interessiert dich Technik? • Möchtest du Gemeinschaft erleben? • Bist du bereit anderen Menschen zu helfen? • Bist du zwischen 12 und 16 Jahre alt, und willst eine echte Feuerwehrfrau/mann werden? Wenn du all das erleben willst, dann bist du bei uns genau richtig! Neu!!! Ab sofort gibt es neben der Jugendfeuerwehr (12 bis 16 Jahre) auch die Feuerwehrjugend. Hier können auch 10 bis 12-jährige Mädchen und Jungs bei uns mitmachen. Haben wir dein Interesse geweckt, dann melde dich entweder telefonisch oder per Mail bei uns: 0650/5618652, office@feuerwehr-hohenweiler.at Eure Jugendfeuerwehr Hohenweiler 15 Altpapiersammlung Die diesjährige Frühjahrssammlung findet am Mittwoch, den 31.3.21 in gewohnter Weise ab 17.00 Uhr statt. (Unter Einhaltung der Covid 19 Maßnahmen) Sei dabei! SC Hohenweiler 72 VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Planungen für das Frühjahr 2021 16 Werte Sportfreunde! Die Fußballsaison 2020/2021 konnte im Herbst 2020 gestartet werden, jedoch ist nach wie vor ungewiss, ob im Frühjahr 2021 Nachwuchsspiele oder Spiele der Kampfmannschaften durchgeführt werden können. Wir hoffen sehr, zusammen mit unseren aktiven Spielerinnen und Spielern, dass nach dem Lockdown im Frühjahr 2021 noch das Training aufgenommen und Spiele gespielt werden können. In der Winterpause haben wir, wie bereits berichtet, wichtige personelle Veränderungen (neues Trainerteam für die Frauenmannschaft, 1. Herrenmannschaft, 1b Mannschaft) vorgenommen, um für den lang ersehnten Trainingsstart bzw. Meisterschaftsbeginn gerüstet zu sein. Im Nachwuchsbereich werden gerade die Mannschaften zusammengestellt und versucht für jede/n Spieler/ in die beste Lösung zu finden. Viele Spielzeiten und Entwicklungsmöglichkeiten stehen dabei im Vordergrund. Bis zur Sommerpause stehen, unabhängig von einem Saisonstart im Frühling 2021, einige infrastrukturelle und organisatorische Planungen in den Startlöchern, die wir gerne mit der Gemeinde, Freunden und Sponsoren zur Umsetzung bringen wollen: • Ersatzbänke für Trainingsplatz • Erneuerung der Außentüren (Clubheim) • Soccerplatz im Rahmen des Spiel- und Freiraumkonzeptes (Jugendsportpark) • Ausbau „Ballschule“ für Kinder • Grobplanung 50-Jahr-Jubiläum 2022 Die Vereinsmitgliedschaft stellt ein wichtiger Pfeiler im Vereinsleben dar und der damit verbundene Mitgliedsbeitrag hilft den Trainings- und Spielbetrieb in guter Qualität aufrechtzuerhalten. Wer möchte, kann mit einer Mitgliedschaft (aktiv oder passiv) den Verein gerne unterstützen. SC Hohenweiler 72, Vorstand (Bericht, Foto: SC Hohenweiler) Zum Start der Winterpause hat Özenc "Ösi" Yalcin das Traineramt der 1. Mannschaft beim Sportclub übernommen. Der bisherige Co-Trainer besitzt die UEFA-B-Lizenz und hat einen Abschluss im Studiengang "Internationales Fußball-Management". Privat arbeitet der 32-Jährige als Sozialpädagoge, was er gleichzeitig auch berufsbegleitend noch studiert. Wir wünschen Ösi einen guten Start in der Rolle als „Cheftrainer“, viel Erfolg mit der Mannschaft und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit! SC Hohenweiler, Vorstand Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel Neuer Partner für den SC Hohenweiler 72 Unsere Vereinsfarben und alle weiteren erdenklichen Mischungen hat Malermeister Gerhard Rupfle in seinem Angebot. Wir freuen uns, dass Gerhard mit seinem Meisterbetrieb im Oktober unserem Sponsorenpool beigetreten ist. Gerade in dieser wirtschaftlich herausfordernden Zeit für Vereine, Privatpersonen und Firmen ist dies alles andere als selbstverständlich. Gerne empfehlen wir Gerhard mit bestem Wissen und Gewissen weiter. Wer sich ein Bild seiner Arbeit machen will, kann das gerne beim neu bemalten Clubheim machen. Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Özenc Yalcin wird neuer Cheftrainer bei der 1. Mannschaft! 17 VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Mitglieder-Anmeldeformular 1) Allgemeine Daten des Neumitgliedes: Vor- und Zuname: _________________________________________ Geburtsdatum: _________________________________________ Wohnadresse: PLZ________Ort ___________________________ Straße: ___________________________________ 18 Telefon: _________________________________________ Email-Adresse: _________________________________________ Name (Erziehungsberechtigte/r): _________________________________________ Unterschrift (Erziehungsberechtigte/r): _________________________________________ ˆ Ich gebe hiermit ausdrücklich meine Zustimmung zur Speicherung meiner angegebenen Daten mittels EDV zum Zwecke der Verwaltung im SC Hohenweiler 72! Der Widerruf kann per Mail unter sch72@gmx.at eingebracht werden. 2) Mitgliedsbeiträge in der Übersicht: (Zutreffendes bitte ankreuzen!) Ƒ Mitgliedschaft passiv (EUR 40,00) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x nicht übertragbar Ƒ 0LWJOLHGVFKDIWDNWLY (EUR 90,00) (Schüler und Studenten EUR 80,00) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x Nutzung Infrastruktur (Trainings- und Spielbetrieb) x nicht übertragbar Ƒ Mitgliedschaft aktiv PLUS (EUR 125,--) x Freier Eintritt bei jedem Meisterschaftsspiel x Stimmrecht bei der Jahreshauptversammlung x 1 Getränk oder Essen pro Meisterschaftsspiel x Nutzung Infrastruktur (Trainings- und Spielbetrieb) x nicht übertragbar ________________________________________________________________________________________________________________ Bankverbindung: Anschrift: Raiffeisenbank Leiblachtal Sportclub Hohenweiler 72 IBAN: AT34 3743 1000 0701 1703 Dorf 43 BIC: RVVGAT2B439 A-6914 Hohenweiler 3) Mitgliedsbeiträge Kinder- und Jugendfussball in der Übersicht: (Zutreffendes bitte ankreuzen!) ƑKinderfussball U7 bis U12 (EUR 70,00) x Nutzung Infrastruktur x Trainings- und Spielbetrieb (Training, Spiele, Turniere) x Schiedsrichter x Material (Dress, Bälle) x vergünstigte Trainingsausrüstung ƑJugendfussball U13 bis U18 (EUR 80,00) x Nutzung Infrastruktur x Trainings- und Spielbetrieb (Training, Spiele, Turniere) x Schiedsrichter x Material (Dress, Bälle) x vergünstigte Trainingsausrüstung HINWEIS zu den Familienvergünstigungen x 2. Kind: 50% Nachlass x 3. Kind und mehr: frei Einzuzahlen auf das Konto AT34 3743 1000 0701 1703 Bei der Raiffeisenbank Leiblachtal. Buchungstext: Mitgliedsbeitrag Saison .. 4) Antrag und Kontakt bitte an: Sportclub Hohenweiler 72 Sonja Geiger-Spieler Dorf 43 6914 Hohenweiler Email: sonja.geiger-spieler@vorarlberg.at Telefon: +43 650 / 41 68 907 ________________________________________________________________________________________________________________ Bankverbindung: Anschrift: Raiffeisenbank Leiblachtal Sportclub Hohenweiler 72 IBAN: AT34 3743 1000 0701 1703 Dorf 43 BIC: RVVGAT2B439 A-6914 Hohenweiler VEREINE UND KÖRPERSCHAFTEN Mitglieder-Anmeldeformular 19 Abfallentsorgung VERSCHIEDENES Sammlung von Handys Weiterhin besteht die Möglichkeit der Abgabe von alten Handys im Gemeindeamt. Hiermit unterstützen Sie die Clinic Clowns. 20 Sammlung von Druckerpatronen Im Gemeindeamt steht eine Sammelbox für leere Druckerpatronen, Laserkartuschen, Faxkartuschen, InkjetPatronen und Dexwet-Filter bereit. Durch die Spende Ihrer alten bzw. leeren Kartuschen und Patronen schützen Sie die Umwelt und unterstützen die Österreichische Kinderkrebshilfe. Umweltschutz und für krebskranke Kinder etwas Gutes tun! Sammlung von Nespresso-Kapseln Nur original Nespressokapsel können im Gemeindeamt abgeben werden. Für Altpapier, Altmetall und Altglas stehen zwei Sammelstellen mit Containern bereit. Einmal im Dorf, direkt hinter dem Schulhaus und weiters in der Parzelle Reitmoos. Müllsackverkauf im Gemeindeamt 40-Liter-Restmüllsack € 2,90 / Stück 20-Liter-Restmüllsack € 1,45 / Stück 15-Liter-Biomüllsack € 1,50 / Stück 8-Liter-Biomüllsack € 0,90 / Stück Gelbe Säcke für Kunststoffverpackungen sind kostenlos erhätlich ebenso Säcke für die Altkleidersammlung. Was darf bei der Sperrmüllsammlung abgegeben werden? Alles, was wegen seiner Größe oder Sperrigkeit nicht im Restmüllsack gesammelt werden kann. Nicht abgegeben werden darf: Blumentöpfe, Schuhe, Bekleidung, Chemikalien, Grünmüll, Bauschutt ... und jegliche Art von Abfall, welcher im Restmüllsack Platz hat. Bei Geräten wie Mopeds oder Rasenmähern ist darauf zu achten, dass Benzin und Öl vorher abgelassen wurden! Sollten Sie an diesem Tag keine Möglichkeit haben, Ihren Sperrmüll zum Bauhof zu bringen, so wird er gegen eine Gebühr von 60 Euro (pro Stunde) abgeholt. Eine Voranmeldung ist jedoch bis spätestens Mittwoch, 03.03.2021 beim Gemeindeamt notwendig! Reifen: Reifen mit Felge € 7, Reifen ohne Felge € 4, Traktor- od. LKW-Reifen € 20; Elektrogeräte können kostenlos bei der Sperrmüllsammlung abgegeben werden. (nicht bei der Problemstoffsammlung!) Sperrmüllsammlung Freitag, 5. März 2021 von 10.oo bis 16.oo Uhr beim Bauhof € 10,- pro angefangenem 1/2 m3 bzw. Mindestgebühr € 3,- Problemstoffsammlung Samstag, 6. März 2021 8.30 bis 11.30 Uhr beim Bauhof, kostenlos Problemstoffe bitte sortiert, gut verschlossen, beschriftet, möglichst in Originalverpackung bei der Problemstoffsammelstelle abgeben. Weiters besteht die Möglichkeit, den Altspeisefett-Kübel zu leeren und die Batterien-Sammelbox abzugeben. Grünmüll Grünmüllabgabe (ab 15.03.2021)immer montags von 17.00 bis 18.00 Uhr beim Gemeindebauhof. Bei Abholung verrechnen wir pro Stunde € 60,(berechnet wird die An- und Abfahrt sowie das Abladen) zzgl. der Entsorgungskosten von € 5,00 pro 1/2 m3. Rasenschnitt Die Abgabestelle für sauberen Rasenschnitt befindet sich beim Bauhof. Die Abgabe ist gebührenfrei und kann selbständig getätigt werden. Beachtet werden muss, dass nur der reine Rasenschnitt abgegeben werden darf. Keine Äste, Stäucher und Heckenschnitte. Alteisenmulde beim Bauhof entsorgt werden kann: Alteisen jeglicher Art und Größe, ebenso Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler nicht entsorgt werden darf: Elektrogeräte, Fernsehgeräte, Kühlschränke, Mikrowellen usw.
  1. gemeindeinformation
  2. gemeindeinfo
  3. hohenweilerleben
20210201_Gemeindeinfo_02 Silbertal 01.02.2021 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG FEBRUAR 2021 AUSGABE 2/2021 GRATIS-TESTS IM MONTAFON Im Montafon wird es dafür eine permanente Teststraße in der Kulturbühne in Schruns (Batloggstraße 24) geben. Diese ist jeweils von Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr in Betrieb. Jede/r Testwillige kann sich regelmäßig kostenlos mittels Antigentest testen lassen. Wie schon bei den Flächentests wird das Ergebnis innerhalb einer Stunde an die Teilnehmer gesandt. Pro Tag können bis zu 1.000 Tests gemacht werden. Sollte der Test positiv ausfallen, werden die Betroffenen direkt wieder in die Teststation gebeten, um das Ergebnis mittels PCR-Test zu bestätigen. Mitarbeiter des Infektionsteams sind ebenfalls vor Ort um Informationen zur Kontaktverfolgung abzufragen. Anmeldungen erbeten: https://vorarlbergtestet.lwz-vorarlberg.at oder Telefonisch 0810/810-600 Die Teststation in Schruns ist gleichzeitig auch als Impfstraße vorgesehen, weitere Infos diesbezüglich folgen demnächst. —————————————————————————————————————————————————- GEM2GO DEINE GEMEINDE AUF DEM HANDY Das Ziel der übersichtlichen GEM2GO-App ist es, nützliche Informationen aus der Gemeinde anzubieten und Services rund um die Uhr überall verfügbar zu machen. Neben den aktuellen Neuigkeiten, Veranstaltungsterminen und Aushängen an der Amtstafel werden sie auch über aktuelle Wintersperren oder unvorhergesehene Naturereignisse informiert. Der Abfallkalender erinnert sie auf Wunsch auch an bevorstehende Abholtermine. Die Gemeindezeitungen und Postwürfe der letzten Jahre können auf Handy und Tablet gelesen werden. In der App kann man sich auch über die Einrichtungen und Abteilungen der Gemeinde informieren und die zuständige Person gleich kontaktieren, und vieles mehr! GEM2GO ist kostenlos und für die Betriebssysteme iOS (Apple) und Android erhältlich. Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at LOCKDOWN-VERLÄNGERUNG Der bis 24. Jänner geltende Lockdown wird bis 7. Februar 2021 verlängert und verschärft. Danach ist eine schrittweise Öffnung geplant. Der einzuhaltende Mindestabstand wird von bisher einem auf zwei Meter ausgedehnt. Ab dem 25. Jänner wird die FFP2-Maske verpflichtend - im öffentlichen Verkehr, Zutritt ins Gemeindeamt bzw. Bürgerservice und im Handel.  Gastronomie und Hotellerie müssen auch im Februar geschlossen halten  Skifahren und Eislaufen bleibt weiterhin erlaubt  Die Schulen bleiben bis zu den Semesterferien im Distance Learning ————————————————————————————————————————————————— FASCHING UND FUNKEN Aufgrund der Verordnungen der Bundesregierung findet dieses Jahr kein Faschingsumzug und kein Funkenabbrennen im Silbertal statt. ————————————————————————————————————————–————————-- MUSIKSCHULE MONTAFON Die Anmeldung für das 2. Semester in der Musikschule ist noch bis Mitte Februar per Mail an www.musikschule@montafon.at oder auch gerne im Sekretariat unter 05556/72118 möglich. ————————————————————————————————————————————————— HEIZKOSTENZUSCHUSS Anträge auf einen Heizkostenzuschuss können noch bis 19. Februar 2021 beim Gemeindeamt gestellt werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Einkommen bzw. zu leistenden Unterhaltszahlungen durch aktuelle Unterlagen (z.B. Pensionsbezugsabschnitt, Gehaltszettel, Kontoauszug, Wohnbeihilfebestätigung) bei Antragstellung mitzubringen sind, um eine reibungslose Auszahlung zu gewährleisten. ———————————————————————————————————————————- SICHER VERMIETEN - EIN GEWINN FÜR VERMIETER UND MIETER In Vorarlberg sind viele Menschen auf Wohnungssuche. Gleichzeitig steht viel Wohnraum leer. Mit „Sicher Vermieten“ sorgt das Land Vorarlberg dafür, dass Eigentümer bei der Vermietung professionell betreut werden - von der Vertragsvorbereitung bis zum -abschluss und in der laufenden Betreuung. Und das mit Garantie. Das Land Vorarlberg, VOGEWOSI, und Eigentümervereinigung haben deshalb ein Modell ausgearbeitet, das den Wohnungsbesitzern laufende Mieteinnahmen garantiert, ohne mit Risiken oder Aufwand verbunden zu sein. Mit ihrer Wohnung und unserer Unterstützung bringen wir gemeinsam Freude und Leben in leerstehenden Wohnraum.
  1. gemeindeinfo
20210101_Gemeindeinfo_01 Silbertal 01.01.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG JÄNNER 2021 AUSGABE 1/2021 ALLE ANGABEN SIND MIT VORBEHALT SOWIE MIT STAND 23. DEZEMBER 2020 ——————————————————————————————————————————————————————-- ÖFFNUNGSZEITEN VOM GEMEINDEAMT IM JÄNNER 2021 Die Gemeindeverwaltung ist ab 07. Jänner wieder erreichbar. Das Bürgerservice ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet. ——————————————————————————————————————————————————————-- COVID-19-TESTANGEBOT FÜR TOURISMUSBETRIEBE Mit den wöchentlichen Testungen von mehr als 2.000 Tourismusmitarbeiterinnen und -Mitarbeitern sowie umfassenden Schutzmaßnahmen in den Betrieben konnte in den Sommermonaten in Vorarlberg und im Montafon ein sicheres Urlauben gewährleistet werden. Neben gewerblichen Betrieben können auch Privatvermieter (nur bei Vermietung am Hauptwohnsitz und mit maximal 10 Betten), Skilehrer, Fremden-, Berg- und Winterwanderführer und Reisebetreuer von der kostenlosen, wöchentlichen Testmöglichkeit profitieren. Ebenso können auch Privatpersonen diese Leistung entgeltlich nutzen – ein besonderer Service für Einheimische und für unsere Gäste, die für die Heimreise einen PCR-Test vorlegen müssen. Es besteht auch die Möglichkeit einen Antigen-Schnelltest durchzuführen, bei dem das Ergebnis nach ca. 20 Minuten vorliegt. Alle Informationen zum Covid-19-Testangebot, den Teststationen & deren Öffnungszeiten sowie zur Anmeldung sind unter www.montafon.at/coronatest angeführt. Sobald die Tourismusbetriebe öffnen dürfen, wird es auch in Silbertal eine Testmöglichkeit im Vereinshaus geben (jeweils Freitag von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr). ——————————————————————————————————————————————————————- GEPLANTE ROUTE DER STERNSINGER Sonntag 03.01 : Kristberg / Höfle Montag 04.01 : Hofstatt bis Silbertalerstraße 4 / Schöffel / Mattastraße / Bargehrastraße / Silbertalerstraße bis Sparmarkt Dienstag 05.01 : Brunnenfeld / Kellerweg / Kuhhofweg / Innerbergstraße Mittwoch 06.01: Buchenstraße / Ganlätsch ab Dorfstraße 4 Sparmarkt / Schulweg / Innertalstraße / Dorfstraße bis Sparmarkt Dieses Jahr ist es uns durch Corona nicht erlaubt Häuser/ Wohnungen zu betreten. Die Kinder sagen mit Freude Ihren Spruch vor euren Türen auf. Wir sind sehr bemüht alle Haushalte zu besuchen, jedoch bitten wir um euer Verständnis wenn wir es nicht in alle Haushalte schaffen. Die Sternsinger ——————————————————————————————————————————————————————-- KRISTBERGBAHN Die Montafoner Kristbergbahn ist seit 24. Dezember 2020 wieder in Betrieb. Am Kristberg sind alle Anlagen in Betrieb. Leider gibt es aufgrund der derzeitigen Situation keine Verpflegung in den Gasthäusern. Beim Lift gelten die schon bekannten Sicherheitsmaßnahmen. Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at Eisstockschießen und Langlaufen Unser beleuchteter Natureisplatz neben dem Feuerwehrhaus ist, wenn es die Temperaturen zulassen, wieder geöffnet. Gerne können Sie den Platz mieten und einige Stunden in der freien Natur mit Sport und Spaß verbringen. Platzmiete € 20,00 jede weitere Person € 3,00 (inkl. Eisstöcke) Informationen und Anmeldungen im Bürgerservice Silbertal: +43 5556 74104 Auch unsere beleuchtete Dorfloipe ist bei entsprechender Schneelage für euch gespurt und präpariert. ———————————————————————————————–——————————————————————–— Bergbaumuseum Silbertal Die Montafoner Museen öffnen voraussichtlich ab 18. Jänner 2021 alle vier Häuser. In Schruns (Heimatmuseum), in Bartholomäberg (Frühmesshaus) sowie in Silbertal (Bergbaumuseum) und in Gaschurn (Alpin- und Tourismusmuseum) mit den regulären Winteröffnungszeiten: Di - Fr 15 bis 17 Uhr, Museum Frühmesshaus Di & Do 15 bis 17 Uhr. —————————————————————————————————————————————————–- Vollmond - Sagenwanderung im Silbertal Am Donnerstag 28. Jänner 2021 eintauchen in Mystik und Brauchtum mit Hertha Glück ins frühzeitliche Montafon. Reservierung erforderlich auf https://montafon.at/vollmond-sagenwanderung Weitere Termine: Samstag, 27. Februar 2021 und am Sonntag 28. März 2021 Die Vollmond-Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt. ——————–————————————————————————————————————————————-————- Zertifizierte Spiel und Erlebnispädagogin Gerade in der heutigen Zeit ist es erschreckend wie wenig Bezug Kinder und Jugendliche zu Natur und Umwelt haben. Das hauptsächliche Sitzen vor dem TV, Handy, PC und anderen Medien opfert Gesundheit, Gemeinsamkeit und das gemeinsame Spiel mit Spaß und Erlebnis. Deshalb ist es sehr wichtig, dazu einen Ausgleich zu finden. Dies gelingt wieder mit gemeinsamen Unternehmungen an der frischen Luft:  Das Lachen und Spaß haben sowie Motorik und Kreativität werden geschult und gefördert.  In der Natur gelingt es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wieder sich selbst zu SPÜREN  Die Jahreszeiten sich selbst und andere bewusst WAHRNEHMEN  Den Kopf FREI zu bekommen  KREATIVITÄT fördern GESUND bleiben oder WERDEN  Stress wird gemindert ( auch Volksschulkinder leiden schon unter Stress) Informationen erhalten sie bei: Cornelia Meusburger, Mattastraße 8/2, 6782 Silbertal 0664/3439327 oder per Mail: c.meusburger76@gmx.at ———————————————————————————————————————————————————————- Familienpasskalender 2021 Der Familienpasskalender 2021 kann gratis beim Gemeindeamt oder im Bürgerservice abgeholt werden.
  1. gemeindeinfo
20201201_Gemeindeinfo_08 Silbertal 01.12.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG DEZEMBER 2020 AUSGABE 8/2020 FLÄCHENDECKENDE COVID TESTUNGEN IM MONTAFON Wie in den Medien laufend berichtet wird, führt das Land Vorarlberg die kostenlosen Testungen für die gesamte Bevölkerung schon nächstes Wochenende von Freitag, den 4. Dezember bis Sonntag, den 6. Dezember 2020 durch. Für die Bürger/Innen der Gemeinde Silbertal ist der Testort in Schruns in der Aula der Mittelschule Schruns-Dorf. Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich Online und ist ab Montag, den 30. November möglich. Dabei werden genaue Zeitfenster vergeben, wodurch Wartezeiten vermieden werden. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch telefonisch unter der Nummer 1450 anmelden. Die Testungen erfolgen freiwillig, jedoch ersuchen wir euch alle möglichst zahlreich an diesen Testungen teilzunehmen damit wir unserer gewohnten Normalität eine Schritt näher kommen können. ——————————————————————————————————————————————————————-INFOABEND MISSION ZERO SILBERTAL Raus aus dem Öl? Strom vom Dach? Elektromobil mit eigenem Strom? Montag, den 7. Dezember 2020 von 17:00 – 18:00 Uhr im Vereinshaus Silbertal Nutzen Sie den Infoabend zu den Angeboten der Mission Zero im Silbertal. ——————————————————————————————————————————————————————-ÖFFNUNGSZEITEN BÜRGERSERVICE UND VERWALTUNG WÄHREND DER WEIHNACHTSFEIERTAGE Die Verwaltung der Gemeinde bleibt ab 25. Dezember 2020 bis einschließlich 03. Jänner 2021 geschlossen. Das Bürgerservice der Gemeinde Silbertal hat während der Feiertage an nachfolgenden Tagen von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet: 28., 29., 30., 31. Dezember 2020. Am 24. Dezember sind wir bis 12:00 Uhr für Euch da. —————————————————————————————————————————————————FRIEDENSLICHT Aufgrund der Corona Situation kann die Feuerwehrjugend dieses Jahr die Hauszustellung des Friedenslichtes leider nicht durchführen. Das Friedenslicht kann am 24. Dezember von 08:30-13.00 Uhr beim Feuerwehrhaus abgeholt werden. Wir bitten dabei die Schutzmaßnahmen zu beachten. Wenn jemand eine Zustellung wünscht bitten wir um Anmeldung bis 23. Dezember unter der Nummer 0664/415 8960. —————————————————————————————————————————————————SERVITUTSHOLZBEDARF Der Servitutsholzbedarf für das Jahr 2021 kann am Samstag, den 19. Dezember 2020 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Gemeindeamt Silbertal unter Einhaltung der bekannten Sicherheitsmaßnahmen beantragt werden. Die Anmeldung kann gerne auch telefonisch bei Andreas Dönz unter der Nummer 0664/8111 714 erfolgen. Bei der Anmeldung von Nutzholz ist der Verwendungszweck anzugeben. Eine Angabe von Servitutsholz während des Jahres ohne Anmeldung ist nur in ganz begründeten Ausnahmefällen notwendig . Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at GÄSTETAXE 2020/2021 Gästetaxe Winter 2020/2021 € 2,25 Gästetaxe Sommer 2021 € 2,00 Gültig vom 1. Dezember 2020 bis 30. April 2021 Gültig vom 1.Mai 2021 bis 30.November 2021 Der Jahrgang 2006 ist ab 1. Jänner 2021 gästetaxepflichtig! ———————————————————————————————————————————————–—— ÖFFNUNGSZEITEN SPARMARKT WÄHREND DER WEIHNACHTSFEIERTAGE  Heiligabend 24. Dezember 2020 von 07:00-13:00 Uhr  Silvester 31. Dezember 2020 von 07:00-15:00 Uhr  Stefanitag (mit Vorbehalt) 26. Dezember 2020 von 07:00 - 9:00 Uhr und von 16:00 - 18:00 Uhr Wochentags ist der Sparmarkt Silbertal von 07:00 - 18:00 Uhr geöffnet —————————————————————————————————————————————–——–—— MITGLIED VOM TEAM DER MONTAFONER KRISTBERGBAHN Wir verstärken unser Team um eine Reinigungskraft (Teilzeit – ca. zwei halbe Tage pro Woche, welche völlig frei eingeteilt werden können). Neben einer sehr fairen Bezahlung kannst Du auch alle Bergbahnen mit einer Begleitperson in ganz Österreich nutzen. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann melde Dich gleich telefonisch unter 0664 2079670 (Jürgen Zudrell Geschäftsführer). Wir freuen uns schon sehr auf Dich. Dein Team der Montafoner Kristbergbahn. ———————————————————————————————————————————————–———————-STERNSINGER GESUCHT Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen. Da die letztjährige Sternsingeraktion so ein Erfolg war, würden wir uns freuen wenn sich wieder viele Kinder melden würden. Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn die Sternsinger den Segen den Silbertaler/Innen ins Haus bringen möchten? Wir würden uns freuen wenn du dabei wärst. Bei Interesse melde dich bitte bis spätestens 06.12.2020 telefonisch bei: Bianca 0664 26 50 155 oder Marina 0664 94 40 933 an. ———————————————————————————————————————————————————————SCHIBUS SILBERTAL Fährt ab 19. Dezember 2020 - vorausgesetzt die Kapellbahn geht in Betrieb, Der Schibus fährt vom Start der Wintersaison bis zum 5. April 2021. ———————————————————————————————————————————————————————SAISONSTART DER BERGBAHNEN IM SILBERTAL Kristbergbahn ab 11. Dezember 2020 bis 5. April 2021 (Angaben sind mit Vorbehalt und Stand Ende November 2020) Kapellbahn Silbertal ab 19. Dezember 2020 bis 5. April 2021 (Angaben sind mit Vorbehalt und Stand Ende November 2020) Der Vorverkauf der Jahres– und oder Saisonkarten ist verlängert bis 20.Dezember 2020. Erhältlich an der Kassa der Talstation Kristbergbahn. ——————————————————————————————————————————————————————— LIEBE SILBERTALER UND SILBERTALERINNEN Das Team der Gemeinde bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen in diesem „für uns alle“ ganz besonderen Jahr 2020. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit für das Jahr 2021.
  1. gemeindeinfo
20201201_04_Hohenweiler_Leben Hohenweiler 01.09.2020 Gemeindeinformationen Ausgabe 4 | 2020 Winter HOH E N W E I L E R Nur das Beste zum Feste! Traditionelle Kalbsbratwurst oder saftiger Braten? Achten Sie auch zur Weihnachtszeit auf Qualität aus dem Ländle! Ländle Metzgerei Dür A-6914 Hohenweiler, Leutenhofen 21 T +43 (0)5573/82226, metzgerei.duer@aon.at www.metzgerei-duer.at Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7:30 bis 12:30 Uhr Freitag zusätzlich 14:30 bis 18:00 Uhr Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünschen euch eure Nahversorger Edith & Koni Rohrreinigung,Service & Wartung,Inspektion Rohr verstopft: Rufen Sie an TEL.+43(0)6643203929 Die anfallenden Kosten einer Rohrreinigung,Rohrinspektion werden in den meisten Fällen von Ihrer Haushaltsversicherung zur Gänze übernommen. Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihre Versicherung. Innen: Reparaturen & Instandhaltung Aussen: Vorplatz, Garten - Neugestaltung & Pflege Besuchen Sie meine Website: www.imundumshaus.at Im und ums Haus Gasser Wolfgang Leutenhofen 39 A- 6914 Hohenweiler Mail: wolfgang.gasser@icloud.com Tel. +436643203929 Vorwort von Wolfgang Langes, Bgm. Aus dem Meldeamt Neue Mitarbeiter Stellenausschreibung Gratulationen Massentestung im hokus 4 5 5 5 6 6 Bildung Kindergarten 7 Soziales Sozialsprengel Leiblachtal Connexia - Elternberatung Krankenpflegeverein Servicestellen Leiblachtal Ärztliche Versorgung in Hohenweiler Regio Leiblachtal 8 8 9 9 10 10 Aus den Vereinen Howilar Krippelar Howilar Krippelar Howilar Krippelar Feuerwehr SC Hohenweiler SC Hohenweiler 11 12 13 14 15 16 Veranstaltungen Veranstaltungen Müllkalender Müllkalender 17 18 19 Impressum 20 INHALT Gemeindeverwaltung GEMEINDEVERWALTUNG Liebe Hohenweilerinnen und Hohenweiler! 4 … Corona, Corona, Corona … Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Sie das auch schon nicht mehr hören können, nur verleugnen hilft uns da auch nicht weiter. Bitte achten Sie daher weiter auf sich und damit auch auf andere. Nur so schaffen wir es gemeinsam, aus diesem Dilemma möglichst bald wieder heraus zu kommen. Ein Schritt dazu war der Corona-Massentest, der von 04. bis 06. Dezember 2020 im hokus durchgeführt wurde. Auch mit sehr wenig Vorlaufzeit wurde von meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles perfekt vorbereitet, sodass diese Mammutaufgabe – auch dank engagierter Helferinnen und Helfer – positiv erledigt werden konnte. Ich möchte mich daher bei allen, die im Vorder- und im Hintergrund mitgearbeitet haben, herzlichst bedanken. Ich weiß, dass euer Engagement weit über ein „normales“ hinausgeht. Ich gehe jedoch – während ich diese Zeilen schreibe – davon aus, dass uns ein weiterer Test bevorsteht und auch die Schutzimpfung wird eine organisatorische Herausforderung sein. Wie schon Bundeskanzlerin Merkel vor einigen Jahren meinte, so bin auch ich überzeugt davon: „Gemeinsam schaffen wir das!“. Das liebe Geld! Zu allen anderen Problemen, beschert uns Corona auch erheblich Rückgänge bei den Einnahmen der Gemeinde, die wir im Rahmen des Finanzausgleiches von Bund und Land bekommen. Nachdem diese in Hohenweiler über 90 % (!) der Gesamteinnahmen ausmachen, können Sie sich sicherlich vorstellen, dass uns die Erstellung des Budgets für das Jahr 2021 sehr viel Kopfzerbrechen verursacht hat und auch Kürzungen bei Förderungen durch die Gemeinde unumgänglich sind. Diese sind im einen oder anderen Fall ganz sicher schmerzlich, ich bitte jedoch um Verständnis dafür. Auch wir als Gemeinde können – ohne erhebliche negative Folgen für die Zukunft – nicht laufend Geld ausgeben, das wir nicht haben. Die Erfahrung, die ich mit der Finanzkrise 2008/2009 gleich nach meinem Amtsantritt machen durfte, zeigt aber auch, dass es nach schwierigen Zeiten wieder aufwärts gehen wird. Verabschiedung Ohne pathetisch erscheinen zu wollen, geht mit dem Pensionsantritt von Gemeindesekretär Herbert Konrad am 01. Februar 2021 eine Ära zu Ende! Ich denke, es geht ganz vielen von Ihnen so wie mir – Herbert gehörte zum Gemeindeamt wie das Amen zum Gebet. Lieber Herbert, ich danke dir für über 35 Jahre (!) im Dienste und zum Wohle der Gemeinde Hohenweiler und wünsche dir für deinen Ruhestand alles erdenklich Gute! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen frohe Weihnachten, alles Gute für das neue Jahr und vor allem: Bleiben Sie gesund! Mit den besten Grüßen Ihr Bürgermeister Wolfgang Langes Aus dem Meldeamt Personelle Veränderungen Esen Aslandag betreut unsere Schule seit dem 01.11.2020. Wir freuen uns sehr über ihre Unterstützung. Daniela Heger Esen Aslandag Die Gemeinde Hohenweiler schreibt folgende Stelle aus: Verwaltungspraktikant/-in Die Gemeinde Hohenweiler nimmt mit sofortiger Wirkung eine Juristin / einen Juristen im Rahmen eines Verwaltungspraktikums gemäß § 88 ff GAG 2005 für die Dauer von neun Monaten auf. Das Beschäftigungsausmaß beträgt 40 Wochenstunden. Wenn eine Teilzeitanstellung gewünscht ist, ist auch diese möglich. Beginn der Tätigkeit: 18. Jänner 2021 Ende der Bewerbungsfrist: 28.02.2021 Der Monatsbezug richtet sich nach § 89 Abs 1 des Gemeindeangestelltengesetzes 2005. Aufgaben und Tätigkeiten: Mitarbeit und juristische Unterstützung der Amtsleitung und des Bauamtes. Erfordernisse • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften • Akademischer Grad: Magistra/Magister der Rechtswissenschaften • Exzellentes schriftliches Ausdrucksvermögen • die persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind Wenn Sie an diesem Verwaltungspraktikum interessiert sind, übermitteln Sie bitte folgende Unterlagen: • Lebenslauf • Motivationsschreiben • Reifeprüfungszeugnis • Zeugnisse Diplomstudium • Bescheid über die Zuerkennung des akademischen Titels Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Mag. Eveline Miessgang, Amtsleitung, eveline.miessgang@hohenweiler.at und Bürgermeister Wolfgang Langes, buergermeister@hohenweiler.at, zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie per E-Mail an eveline.miessgang@hohenweiler.at (Dokumente in elektronsicher Form im Format PDF) oder in schriftlicher Form an: Gemeinde Hohenweiler, 6914 Hohenweiler, Dorf 41, z. Hd. Mag. Eveline Miessgang Tel. 05573/83315, Fax 05573/83315-5, gemeinde@hohenweiler.at GEMEINDEVERWALTUNG Daniela Heger unterstützt unser HoKi Team seit dem 01. Oktober, wodurch unser Alltag mit den Kindern nochmal bereichert wird. 5 Aus dem Meldeamt GEMEINDEVERWALTUNG Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung sind die öffentlichen Gebietskörperschaften nicht mehr ermächtigt, Geburtsdaten von EinwohnerInnen zu Jubilarszwecken abzurufen. Wir können daher leider keine Jubilarfeiern mehr mit Ihnen von uns aus planen. 6 Wenn Sie aber einen Jubilar (Feier zum 80. und 90. Geburtstag, Hochzeitsjubiläum) bei Ihnen in der Familie haben oder Sie selbst betrifft, würden wir dies gerne mit Ihnen feiern. Zu diesem Zweck geben Sie der Gemeinde unter: gemeinde@hohenweiler.at – 14 Tage vor der geplanten Jubilarsfeier den Jubilar, die Art des Jubiläums und den gewünschten Termin für die Jubilarsfeier bekannt. Neu! Massentestung im hokus in Hohenweiler Von Freitag, 04.12.2020 bis Sonntag 06.12.2020 fand im hokus die Covid-19 Massentestung statt. Fast 30 Helferinnen und Helfer waren notwendig, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Unser hokus hat wieder einmal bewiesen, dass er für eine Vielzahl von Veranstaltungen geeignet ist und zeigte sich auch an diesem Wochenende von seiner besten Seite. Herzlichen Dank an die 653 Personen, welche die Möglichkeit zur Testung genutzt, und dadurch ihren Beitrag für mehr Gesundheit geleistet haben. Unsere Teststation liegt mit 33,38 % Beteiligung landesweit auf dem hervorragenden 14. Platz. Vorbildlich zeigten sich Bürgermeister Wolfgang Langes und Vizebürgermeister Arno Rauch, die mit gutem Beispiel vorangingen und sich ebenfalls testen ließen. Harald Rusch, Rotes Kreuz, Bürgermeister Wolfgang Langes und Vizebürgermeister Arno Rauch Bechter Martina, Verwaltung Hohenweiler Kindergarten Als zertifizierter Kneippkindergarten ist nach wie vor einer unserer Schwerpunkte die Stärkung des Immunsystems, was in der aktuellen Thematik doch von großer Wichtigkeit ist. Die Kinder haben zu Beginn des neuen Kindergartenjahres erfahren, was Sebastian Kneipp mit den 5 Säulen (Kräuter, Bewegung, Lebensfreude, Wasser und gesunde Ernährung) gemeint hat, außerdem werden sie im Laufe dieses Jahres noch einiges von seinen Freunden „Tropf und Tröpfchen” hören. Die erste regelmäßige Kneippanwendung, das Taulaufen, wurde eingeführt und möglichst wöchentlich umgesetzt. Somit sind wir schon voller Erwartung auf den ersten richtigen Pulverschnee, damit ganz „Mutige” ihren ersten Schneelauf in diesem Kindergartenjahr ausprobieren können. Die Coronazeit hat unseren Kindergarten nicht davon abgehalten mit den Kindern das St. Martinsfest zu feiern, jedoch dieses Jahr nicht in der gewohnten Form eines „Dorffestes”, sondern in einem kleineren Rahmen. Nach der gruppeninternen Feier, bei denen sich die Kinder die Jause, gespendet vom Hohenweiler Elternverein, schmecken ließen, machten wir uns auf den Weg zu einem kleinen Later- nenumzug durchs Dorf. Während diesem Rundgang konnten die Kinder spüren, welche Freude sie damit manchem Dorfbewohner in dieser dunklen Zeit machten. Es wurden Fenster geöffnet und die Freude durch spontanen Applaus kundgetan. Immens wichtig war es uns den Gedanken des „Helfens” bei den Kindern aufrecht zu erhalten und die Aktion „Im Dorf – Fürs Dorf ” auch in diesem Jahr zu unterstützen. Es wurden deshalb Martinspäckchen mit einem Spendensäckle von den Kindern mit nach Hause genommen, in der Gemeinde Hohenweiler deponiert und auch in der Kirche verteilt. Danke an dieser Stelle Nicole Schedler für ihre Unterstützung und Verteilung der Säckle während des Gottesdienstes. Am Tag der Martinsfeier konnten die Spenden am Kindergarteneingang abgegeben werden. Das ganze Team ist noch immer überwältigt, dass trotz der schwierigen Coronazeit, und ohne große Veranstaltung ein Betrag von insgesamt 265 Euro gespendet worden ist. Vielen Dank an alle! Der 2. Lockdown überschattete die eigentlich schönste und besinnlichste Zeit im Kindergarten, nämlich die Adventszeit, in die wir dadurch leider nicht mit allen Kindern gleichzeitig starten konnten. Unser Jahresthema „Mit Astrid Lindgren durchs Jahr” hilft uns aber auch in solch schwierigen Zeiten das Positive nicht zu übersehen. Ihre Aussagen/Zitate können in vielen Situationen eine Erleichterung sein, Hürden entspannter zu meistern, vor allem wenn sie aus dem Munde von „Pippi Langstrumpf ” oder „Michel Lönneberga” stammen. Alle während des Lockdowns anwesenden Kinder, sind mit Astrid Lindgrens Figur „Tomte Tummetott” in weihnachtliche Vorfreude gestimmt worden und auch in diesem Jahr fand der Nikolaus einen Weg zu den Kindergartenkindern. Eines der meiner Meinung nach ereignisreichsten und herausfordernsten Jahre geht nun langsam dem Ende entgegen. Mein Team und ich wünschen an dieser Stelle allen Kindern und Erwachsenen in unserer Dorfgemeinschaft ein gesundes und harmonisches Weihnachtsfest mit euren Lieben. Aber auch an Zuversicht und Optimismus für das Jahr 2021 soll es euch allen nicht fehlen. Manuela Huber BILDUNG Neues aus dem Kindergarten Trotz Corona sind wir recht gut in das Kindergartenjahr 2020/2021 gestartet. Wir versuchen in dieser doch recht anspruchsvollen Zeit den Kindergartenkindern und ihren Eltern einen möglichst unbeschwerten und unkomplizierten Alltag zu ermöglichen. Unsere neuen Kolleginnen Julia Gau und Svenja Sauter sind uns dabei eine große Unterstüzung und auch sie haben „ihren Platz” in unserem Kindergarten bereits gefunden. Desweitern unterstützen uns in diesem Jahr Simon de Mori und Samuel Geissler, die ihren Zivildienst bei uns absolvieren. Sie sind ebenfalls eine große Bereicherung für uns und die Kinder. 7 Sozialsprengel Leiblachtal Sozialsprengel Leiblachtal – 42. Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes SOZIALES Kürzlich wurde in Hohenweiler die 42. Generalversammlung des Sozialsprengel Leiblachtal abgehalten. Dabei wurden die Delegierten der Gemeinden Lochau, Höranz, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg bestätigt. 8 Im Anschluss erfolgte die Wahl des Vorstandes. Dem neuen Vorstand gehören die Bürgermeister von Lochau, Dr. Frank Matt, von Hörbranz, Andreas Kresser, von Hohenweiler, Wolfgang Langes, von Möggers, Georg Bantel, von Eichenberg, Josef Degasper sowie Manuela Sicher an. Alter und neuer Obmann ist Dr. Elmar Marent. Obmann Dr. Marent bedankte sich bei den Delegierten für das Vertrauen und präsentierte einen kurzen Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre. Neben den seit Jahren erfolgreich für die Bewohner des Leiblachtales erbrachten Sozialleistungen wurden eine Reihe von wichtigen Projekten, so Obmann Elmar Marent, umgesetzt. Er erinnerte an die Schwerpunktaktion Demenz, die Einrichtung des Case- und Caremanagement, die Einrichtung einer Kleinkinderbetreuung in Hörbranz, den Ankauf und den Betrieb der Rickscha-Flotte sowie als jüngstes Projekt die Einrichtung einer Tagesbetreuung im Sozialzentrum Hörbranz für das Leiblachtal. Besonders wichtig sei, so Elmar Marent, die ständige Hinterfragung und Bedarfserhebung für alle Bereiche der „Sozialregion Leiblachtal“. Abschließend dankte er den Delegierten und Vorstandsmitgliedern der vergangenen Funktionsperiode und verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass der Verein Sozialsprengel Hörbranz auch unter der neuen Führung zum Wohle der BewohnerInnen des Leiblachtales aktiv sein wird. connexia – Gesellschaft für Gesundheit & Pflege Du wirst gebraucht: Vorarlberg sucht Fachkräfte für den Gesundheits- und Sozialbereich Gut ausgebildete Betreuungs- und Pflegekräfte sind wichtig für alle Menschen, die Unterstützung brauchen und für unser Sozial- und Gesundheitssystem.Wir suchen Menschen, die diesen Beruf als Berufung sehen. Wir bieten individuelle Beratung, Begleitung und eine finanzielle Unterstützung für die Dauer der Ausbildung. Alle Informationen unter www.vcare.at Wenn du Interesse hast, informieren wir dich gerne: connexia Implacementstiftung Betreuung und Pflege Quellenstraße 16, 6900 Bregenz T 05574 48787-0, stiftung@connexia.at, www.vcare.at connexia Elternberatung Die Elternberatungsstelle in Hohenweiler bleibt aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation bis einschließlich 6. Jänner 2021 geschlossen. Gerne bieten wir Ihnen eine telefonische Beratung, eine Onlineberatung, eine persönliche Beratung mit Termin in der Elternberatungsstelle und Hausbesuche nach telefonischer Terminvereinbarung an. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme: Margit Adam, 0650 6356561 Die aktuellen Änderungen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.eltern.care Krankenpflegeverein Ich ersuche euch, uns frühzeitig über Symptome zu informieren, auf die Einhaltung der Sicherheitsregeln und Vorgaben udgl. zu achten und diese im Sinne unserer Dorfgemeinschaften zu beachten. Dieses gegenseitige Vertrauen in uns und in euch ist in der kommenden Zeit von besonderer Bedeutung. Danke! Aufgrund der Covid-19-Pandemie mussten wir auch unsere Generalversammlung verschieben. Die Generalversammlung stellt die Mitgliederversammlung unseres Kranken- und Altenpflegeverein dar und hat dieses Jahr eine hohe Bedeutung, da die Wahl des Vorstandes als wesentlicher Tagesordnungspunkt erforderlich ist. Durch die durch das gesellschaftsrechtliche Covid-19-Gesetz mögliche Verschiebung und der baldmöglichen Abhaltung der Generalversammlung bis spätestens Jahresende 2021 kann ein Gefährdungsrisiko unserer Risikogruppe oder von deren Angehörigen, die durch eine Teilnahme an der Generalversammlung möglich wäre, hintangehalten werden. Vielen Dank für eure Unterstützung. Unser Verein unterstützt Pflege in vertrauter Umgebung und ist Ansprechpartner in allen Belangen der Pflege und Betreuung zu Hause. In diesen Monaten sind wir beson- ders gefordert und wir sagen ein herzliches Danke für eure Unterstützung. Leider konnten in diesem Jahr für uns wichtige Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Der Osterbazar, das Herbst- und Weihnachtsmärktle waren nicht denkbar. Dadurch und aufgrund der weiteren Covid-19-Vorgaben sind wir heuer finanziell besonders gefordert. Unterstützung bereichert unser Miteinander Auch in den vergangenen Monaten sind wieder zahlreiche Spenden für die Arbeit des Kranken- und Altenpflegevereins bei uns eingegangen. (Aus datenschutzrechtlichen Gründen können die einzelnen Spendenden nicht mehr namentlich genannt werden.) Gedenkspenden 855 Euro Allgemeine Spenden 3.389 Euro darin enthalten 1.112 Euro Theatergemeinschaft Hohenweiler Bäuerinnen Hohenweiler 100 Euro 9 Danke! Danke an alle, die ihr unseren Verein unterstützen. Danke an Alle, die ihr unsere Werte mit in unsere drei Dorfgemeinschaften trägt und diese sichtbar macht. Danke an unsere drei Gemeinden und das Land sowie alle anderen Organisationen und Institutionen, unsere befreundeten Krankenpflegevereine im Leiblachtal sowie unsere Ärzteschaft. Danke! Edgar Hagspiel, Obmann Servicestellen Sozialsprengel Leiblachtal Mo bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr T 85550 www.sozialsprengel.org Servicestelle für Betreuung und Pflege im Leiblachtal Mo, Di 8.00 bis 12.00 Uhr Di 17.00 bis 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung T 0664 883 98 585 sbp@sozialsprengel.org www.sozialsprengel.org Essen auf Rädern Mit dem Angebot „Essen auf Rädern“ kann Menschen, denen die Zubereitung einer warmen Mahlzeit nur schwer oder nicht möglich ist, täglich warmes Essen nach Hause geliefert werden. T 85550, www.sozialsprengel.org Wenn‘s weh tut! – Telefonische Gesundheitsberatung – Telefon: 1450 SOZIALES Die Covid-19-Pandemie hat im November zum zweiten Lockdown in unseren Dorfgemeinschaften geführt und mit Sorge blicke ich wachsende Infektionszahlen. Unser Kranken- und Altenpflegeverein Hohenweiler, Möggers, Eichenberg hat sich bestmöglich vorbereitet und die Covid-19-Anforderungen setzen wir um. Praktische Ärztinnen und Ärzte Dr. Anwander-Bösch 05574 47745 Dr. Bannmüller 05573 82600 Dr. Fröis 05573 83747 Dr. Stuckenberg 05574 47565 Dr. Herbst 05574 44300 Dr. Trplan 05573 85555 SOZIALES Zahnarzt Dr. Krewinkel 10 05573 83093 Apotheken Martin Apotheke, Lochau Leiblachtalapotheke, Hörbranz Apothekennotruf 05574 44202 05573 85511 1455 Sozialsprengel Leiblachtal Krankenpflegeverein 05573 85550 05573 84651 oder 0664 646 42 44 Telefonische Gesundheitsberatung 1450 Feuerwehr Polizei Rettung Euro-Notruf 122 133 144 112 Die Kaufkraft im Leiblachtal stärken Die Unternehmerbörse Leiblachtal mit ihrer Währung „Die Leiblach-Taler“ Jemandem Freude schenken und gleichzeitig die Wirtschaft in der Region stärken – mit dem „Leiblach-Taler“, einer Währung, die von der Unternehmerbörse Leiblachtal entwickelt wurde, bleibt die Kaufkraft zur Erhaltung der Nahversorgung direkt in der Region. Die Fünf und Zehn-Euro-Gutscheine sind anerkannte Zahlungsmittel in den heimischen UnternehmerbörsePartnerbetrieben der unterschiedlichsten Branchen. Die Währung des Leiblachtals ist aber auch als Geschenkgutschein zu besonderen Anlässen und für die kleine Aufmerksamkeit zwischendurch beliebt. gern in der Region den Zusammenhalt stärken, den wir für unser Leiblachtal mit den Gemeinden Lochau, Hörbranz, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg brauchen. Ein gemeinsames Miteinander steht im Vordergrund der Unternehmerbörse Leiblachtal! Danke an alle Mitglieder, die das Vertrauen in die Unternehmerbörse Leiblachtal setzen, den Gemeinden Lochau, Hörbranz, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg, die als Regio die gemeinsame Unternehmerbörse Leiblachtal so tatkräftig im Sinne des Gemeinwohls unterstützen! www.unternehmerboerseleiblachtal.at office@unternehmerboerseleiblachtal.at Bericht: Regio Leiblachtal Erhältlich sind die „Leiblach-Taler“ bei allen Bankstellen der Raiffeisenbank Leiblachtal und den Sparkassen sowie bei Engelhart-Schuhe in Hörbranz (derzeit aufgrund der Corona Bestimmungen geschlossen). Mehr Wissen Die Unternehmerbörse Leiblachtal zählt derzeit über 142 Mitglieder, die mit ihren vielfältigen Leistungen einen wirtschaftlichen Beitrag in der Region Leiblachtal leisten. Die Mitglieder der Unternehmerbörse profitieren von der erfolgreichen Vernetzung und der gemeinsamen Gestaltung im Leiblachtal. Das Leitbild „erfolgreich vernetzen – gemeinsam gestalten“ soll den Unternehmern und den Bür- Tipp! Howilar Krippelar Vom Wachsfigurenrestaurator Andreas Blenke aus Feldkirch erhielten wir den Tipp, dass die Familie Wucher aus Möggers im Besitz alten Krippenfiguren ist, die wirklich sehenswert sind. Teilweise wurden sie von ihm restauriert, der Erhaltungszustand war aber insgesamt sehr gut, was bei Wachsköpfen und Wachsgliedmaßen keine Selbstverständlichkeit ist. Wir nahmen Anfang März mit Frau Irmgard Wucher Kontakt auf und durften sie gleich besuchen. Sie holte für uns die bereits weggeräumten Krippenfiguren hervor wobei sie erwähnte, dass diese Figuren vor zirka 100 Jahren im Kloster Gwiggen, Hohenweiler, hergestellt worden sind. Die Zisterzienserinnen aus dem Kloster Maria Stern machten bis vor einigen Jahren nur noch Jesukindlein aus Wachs in verschiedenen Größen. Man konnte sie auch dort restaurieren lassen. Jetzt kann man sich hierfür an Andreas Blenke wenden. In Vorarlberg waren und sind bekleidete Krippenfiguren aus Wachs eher selten. Das Gießen von Wachsfiguren in Formen war im Mittelalter für Votivgaben üblich. Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden vor allem prachtvoll gekleidete Figuren mit aus Wachs gegossenen Köpfen. Serienmäßig dürfte jedoch erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit der Produktion kleiner Köpfe für den Hausgebrauch (Krippen- figuren) entstanden sein. Allerdings spezialisierten sich nur wenige Betriebe darauf, da deren Herstellung und Bemalung viel Handarbeit erforderte. Wohl ein Grund, weshalb in Klöstern vielfach diese Aufgabe übernommen wurde. Wachs war damals wertvoll, es war aber gut formbar und heilige Szenen konnten fein ausgearbeitet werden. Der Original-Krippenberg der Familie Wucher war leider nicht mehr vorhanden, jedoch die Heilige Familie, 3 Engel, die Heiligen Drei Könige und etliche Hirten. Außerdem gehören zur Krippe Ochs und Esel (Tuchstaub) sowie einige Schäfchen. Teilweise erhielten einige Figuren im Laufe der Zeit neue Gewänder, aber die Heiligen Drei Könige zum Beispiel haben noch die Original-Bekleidung. Man merkte, dass alles in Ehren gehalten wurde. Laut Frau Wucher gab es mehrere Haushalte im Leiblachtal, die im Besitz solcher Krippenfiguren aus dem Kloster Gwiggen waren. Das Vorarlberger Landes-Krippenarchiv würde sich freuen, noch von weiteren Krippenschätzen zu hören. Sollten sich in diversen Weihnachtsschachteln noch einzelne Figuren finden, wäre das Archiv an einem Foto interessiert. Kontakt: Marion Bigontina – im Krippenpflege-Team: +43 5573 82986, +43 664 4496434, mbigontina@hotmail.com VEREINE 100 Jahre alte, bekleidete Krippenfiguren aus Wachs hergestellt im Kloster Gwiggen 11 VEREINE 12 Wir danken Frau Wucher für ihre Gastfreundschaft und freuen uns, dass wir hier einige ihrer Schätze präsentieren dürfen. Die Krippenausstellung der Howilar Krippelar 2020 entfällt leider aus gegebenem Anlass – dafür planen wir eine vergrößerte Ausstellung für 2021 im Hohenweiler hokus Restaurierung alter oder renovierungsbedürftiger Krippen Fast in jedem Haushalt befindet sich im Leiblachtal eine Krippe. Manche sind sogar durch Generationen gegangen, manche wurden auch erst vor einigen Jahren gebaut. Oft ist nur die Botanik verdorrt, manchmal ist etwas Verputz abgebröckelt oder die Elektrik ist noch auf dem alten Stand, zum Beispiel beleuchtet mit einer Taschenlampenbatterie. gerne in Gemeinschaft arbeitet, kann auch bei uns diese Arbeiten nach Terminvereinbarung durchführen. Zuhause hat nicht jeder eine Werkstatt, darum kann man bei den Howilar Krippelarn auch immer vorbeischauen und sich bezüglich einer Restaurierung beraten lassen. Wer Beispiel 1: Bei diesem Kleinod handelt es sich um einen Dachbodenfund, der in Erinnerung an den Großvater wieder zu Ehren kommen sollte. VEREINE Hier zwei Beispiele, wie das Resultat aussehen könnte, wobei jeder selbst entscheiden kann, was er für richtig und schön empfindet. 13 vorher Beispiel 2: Bei dieser orientalischen Krippe war für die vielen wertvollen Figuren fast keine Stellfläche vorhanden, sodass keine der Krippenfiguren richtig zur Geltung kam. Aus Platzgründen im Wohnbereich durfte die Krippe nicht größer werden. Daher wurde die Höhle auf den seitlichen Anbau versetzt, wobei die Geburtsgrotte aber weiterhin das wichtigste Thema geblieben ist. Nach der Restaurierung wünschte sich die Besitzerin noch ein passendes Hintergrundbild. Sollten sie stolzer Besitzer einer ganz alten Krippe sein, ist es wichtig, diese behutsam mit altem Material aufzufrischen, aber den Charakter der Krippe nicht zu gefährden. nachher Tipp! Wer also Lust hat die Familienkrippe aufzufrischen, kann sich gerne bei unserer Gerda melden: Telefon 0664 9487636 Eure Howilar Krippelar Feuerwehr Hohenweiler VEREINE Tag der Feuerwehr/Jugendfeuerwehr Am Samstag den 12. September, veranstaltete die Feuerwehr Hohenweiler gemeinsam mit ihrem Nachwuchs, der Jugendfeuerwehr, einen Tag der offenen Tür im Feuerwehrhaus. Dabei gab es die Möglichkeit für alle Interessierten, sich einen Einblick über die Abläufe und Tätigkeiten in der Feuerwehr direkt vor Ort zu verschaffen. Unser Ziel dabei war Jugendliche, aber auch Erwachsene für eine Mitgliedschaft bei uns zu gewinnen. Diese Möglichkeit wurde von sehr vielen wahr genommen, und wir konnten vielversprechende Kontakte mit Interessierten knüpfen. 14 Der Höhepunkt des Tages bildete um 12.00 Uhr die Jugendkreisübung des Leiblachtales mit den Jugendfeuerwehren aus Möggers, Eichenberg, Lochau, Hörbranz und Hohenweiler. Übungsannahme war ein Brand in dem direkt neben dem Feuerwehrhaus gelegenen ehemaligen Sägewerk Schertler mit einer großen Anzahl an Verletzten. Dabei konnten sich die anwesenden Zuschauer ein sehr eindrucksvolles Bild von den bisher erlernten Fähigkeiten unseres Nachwuchses machen. In der anschließenden Übungsbesprechung erhielten alle Beteiligten berechtigterweise auch großes Lob für die gezeigte Leistung. Dies sprachen in fachlicher Hinsicht zum einen Bezirksjugendreferent Oliver Berger, und zum anderen Abschnittsbrandinspektor Markus Schupp aus. Zu guter Letzt lobte und ermunterte unser Bgm. Wolfgang Langes die Jugendlichen auch weiterhin diese wichtige Aufgabe als zukünftige Feuerwehrmänner und Frauen mit der an diesem Tag gezeigten Leidenschaft und Begeisterung weiter zu betreiben. Friedenslicht-Aktion der JFW 2020 So wie in den vergangenen Jahren wird auch heuer am Heiligen Abend unsere Jugendfeuerwehr für alle Einwohner/ innen von Hohenweiler die Möglichkeit anbieten, das Friedenslicht im Feuerwehrhaus abholen zu können. Am 24.12 in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr sind wir gerne dazu bereit. Für all jene welche eine Kerze benötigen, haben wir welche auf Vorrat. Sollte jemand es wünschen, werden wir das Friedenslicht auch nach Hause zu Ihnen bringen. Hier sollte eine telefonische Voranmeldung am 24.12 in der Zeit von 13.30 bis 14.00 Uhr unter der Telefonnummer 05573/83162 erfolgen. Altpapiersammlung 2020 Wir möchten uns an dieser Stelle bei all den fleißigen Unterstützer/innen unserer alljährlich stattfindenden Altpapiersammlungen ganz herzlich bedanken. Leider war es uns heuer auf Grund der Covid-19-Lage nur im Herbst möglich eine durchzuführen. Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung! Die Feuerwehr Hohenweiler wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2021! SC Hohenweiler 72 Langeweile während des Lockdowns? Nicht mit den Nachwuchskindern des SC Hohenweiler! VEREINE Nach der mühevollen Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im Sommer kam viel zu früh im Herbst der neuerliche Lockdown. Diese Maßnahmen sind insbesondere für unsere Nachwuchskinder schwer zu verstehen, sind doch die wöchentlichen Trainings, das Treffen mit Freunden und die Spiele und Turniere am Wochenende das Highlight schlechthin. Auf Initiative von unserem Nachwuchsleiter Mario Rupfle wurde am 16. November zur BewegDich@Home-Challenge aufgerufen, der auf Anhieb fast alle Kinder gefolgt sind. Ausdauer, Geschicklichkeits- und Balltraining stehen dabei auf dem Programm. Die Kinder können von ihren Trainingseinheiten@Home (2x d. Woche mit mind. 30 Minuten) Fotos oder Videobeiträge einreichen und erhalten im Anschluss an die Challenge ein kleines Überraschungsgeschenk. Vielen Dank für deine Initiative und deinen Einsatz Mario! Foto, Bericht: SC Hohenweiler 15 „Servus Sonja“ – Neue Trainerin für die SPG Paschanga 2.0 Leiblachtal! Sonja Baldauf aus Lochau übernimmt ab Dezember 2020 das Amt von Heinz Winkler und wird neue Spielertrainerin der Spielgemeinschaft. Unterstützt wird sie dabei von Julia Seeberger als neue Co-Trainerin, Kim Auer-Baldauf (Betreuerin) und Elmar Brugger (Torfrautrainer). Sonja war zuvor bereits Spielerin unserer SPG und nebenbei trainiert sie im Nachwuchsbereich die VFV Mädchen Auswahl (U12 Fördergruppe). Im vergangenen Sommer hat sie zudem die UEFA-B-Trainerlizenz erfolgreich abgeschlossen. Mit Julia Seeberger dürfen wir eine ehemalige Spielerin des SCH wieder in Hohenweiler begrüßen. Wir wünschen dem neuen Trainerstab einen guten Start und eine erfolgreiche Saison! SC Hohenweiler, Vorstand Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel Trainerwechsel bei der 1. Mannschaft – „Danke Daniel!“ VEREINE Nach einer ausführlichen Analyse der Herbstsaison haben wir einvernehmlich mit Cheftrainer Daniel Dominikovic beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Wir möchten uns bei Daniel für die letzten zwei Jahre bedanken. Danke für deine Arbeit und deine sehr feine menschliche Art. Du wirst deinen Weg als Trainer erfolgreich weitergehen und wir hoffen, dich irgendwann wieder am Sportplatz begrüßen zu dürfen, denn: "Man sieht sich immer zweimal!" 16 Wir bedanken uns für das sehr große Engagement und bleiben natürlich auch weiterhin sehr freundschaftlich verbunden. SC Hohenweiler, Vorstand Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel Der SC Hohenweiler 72 sagt „Danke Heinz!“ Nach drei sehr erfolgreichen Jahren beenden der Sportclub und Damentrainer Heinz Winkler die Zusammenarbeit. Heinz hat dabei zusammen mit seiner besseren Hälfte Brigitte Haest als Betreuerin die Mannschaft sehr erfolgreich weiterentwickelt und auch abseits des Spielfeldes viele Spuren hinterlassen. Wir bedanken uns für das sehr große Engagement und bleiben euch beiden natürlich auch weiterhin sehr freundschaftlich verbunden. SC Hohenweiler, Vorstand Foto, Bericht: SC Hohenweiler, Johannes Hefel Veranstaltungen – Überblick 17.00 Uhr 14.00 Uhr Friedenslichtaktion, Jugendfeuerwehr Feuerwehrhaus Kindermette, Pfarrkirche Silvesterblasen, Musikverein VERSCHIEDENES 24.12.2020 24.12.2020 31.12.2020 17 Müllabfuhr-Kalender Jänner bis Dezember 2021 VERSCHIEDENES Achtung die Müllsäcke haben bereits ab 5.30 Uhr am Tag der Abholung draußen zu stehen! 18 19 VERSCHIEDENES Impressum „Hohenweiler Leben“ erscheint 2021 zu folgenden Terminen: im März 2021 (umfasst März bis Mai) im Juni 2021 (umfasst Juni bis August) im September 2021 (umfasst September bis November) im Dezember 2021 (umfasst Dezember bis Februar) Redaktionsschluss: 1. Februar 2021 Redaktionsschluss: 1. Mai 2021 Redaktionsschluss: 1. August 2021 Redaktionsschluss: 1. November 2021 Herausgeber: Gemeinde Hohenweiler Layoutkonzept: coop4 kommunikationsdesign, Monika Rauch Gestaltung: Gemeinde Hohenweiler Auflage: 550 Stück, kostenlos für alle Haushalte von Hohenweiler Fotos: wenn nicht anders erwähnt – Gemeinde Hohenweiler Beiträge mit Namen des Verfassers pünktlich per Mail an: sabrina.auer@hohenweiler.at Fotos bitte separat mailen. Wir bitten um Verständnis, dass verspätete Beiträge erst in der nächsten Ausgabe veröffentlicht werden. Einschaltungen für Ortsansässige sind kostenlos. Ansonsten gilt: Druckkostenbeitrag für eine A4-Seite 120 Euro, A5-Seite 70 Euro, A6-Seite 40 Euro (ausgenommen sind soziale und gemeinnützige Einrichtungen). www.hohenweiler.at
  1. gemeindeinformation
  2. gemeindeinfo
  3. hohenweilerleben
20201101_Gemeindeinfo_07 Silbertal 01.11.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG NOVEMBER 2020 AUSGABE 7/2020 ADVENTFENSTER IM DEZEMBER Wir suchen wieder für unsere Adventfenster im Dezember Silbertaler/innen die sich bei dieser beliebten Tradition beteiligen möchten. Bei einem warmen Getränk vor dem Haus, wird jeden Abend im Advent ein anderes Fenster geöffnet. Bitte melde Dich beim Bürgerservice Silbertal bis spätestens 20. November 2020! Eine Auflistung der Teilnehmenden erscheint im Gemeindeinfo Dezember und die Corona Maßnahmen müssen eingehalten werden. —————————————————————————————————————————————————- HEIZKOSTENZUSCHUSS Anträge auf einen Heizkostenzuschuss können im Zeitraum vom 12. Oktober 2020 bis 19. Februar 2021, beim Gemeindeamt gestellt werden. Das höchst zulässige monatliche Nettoeinkommen beträgt: bei einer alleinstehenden Person netto € 1.237,00 , bei Ehepaaren, Lebensgemeinschaften oder zwei in einem gemeinsamen Haushalt lebenden erwachsenen Personen netto € 1.895,00 bei einer alleinerziehenden Person mit einem Kind netto € 1.515,00 für jedes weiter Kind bzw. weitere Person im Haushalt erhöht sich die Einkommensobergrenze um € 215,00. In diesen Beträgen ist eine allfällige Wohnbeihilfe bereits enthalten und kann somit nicht zusätzlich berücksichtigt werden. Jede Person mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde bzw. jeder Haushalt erhält auf Antrag, sofern nicht bereits eine Unterstützung aus Mitteln der Mindestsicherung erfolgt und die jeweilige Einkommensgrenze nicht überschritten wird, für die Heizperiode einen einmaligen Zuschuss von € 270,00. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Einkommen bzw. zu leistenden Unterhaltszahlungen durch aktuelle Unterlagen (z.B. Pensionsbezugsabschnitt, Gehaltszettel, Kontoauszug, Wohnbeihilfebestätigung) bei Antragstellung mitzubringen sind, um eine reibungslose Auszahlung zu gewährleisten. Der Antrag muss persönlich vom Antragsteller im Gemeindeamt gestellt werden. ————————————————————————————————————————————— ERDZEIT - KREATIVES AUS TON Ab 13. November 2020 ist Erdzeit-Kreatives aus Ton wieder im Adventsgewand. Viele schöne weihnachtliche Dekorationen, Adventskränze, Leuchtkugeln uvm. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr und nach telefonischer Absprache unter der Telefonnummer 0664 400 1309 Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at JUGENDFORUM MONTAFON • Was kannst DU tun, um dein Umfeld so mitzugestalten, dass es für dich lebenswert ist? • Was gibt es für Möglichkeiten, damit du deine Ideen umzusetzen kannst? • Wie kannst du Entscheidungen, die unsere Bürgermeister und der Stand Montafon treffen, beeinflussen? Im Montafon gibt es ein Jugendforum. Jugendliche haben hier die Möglichkeit bei wichtigen politischen Entscheidungen mitzureden. Das Jugendforum Montafon besteht aus Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahre, die sich für die Interessen und Rechte junger Menschen im Tal einsetzen. Sie haben gemeinsam eine echte Chance auf Mitsprache und Mitgestaltung ihrer Zukunft im Tal. Die Jugendlichen treffen sich regelmäßig, um gemeinsam Schwerpunkte zu setzen, Projekte zu planen und zu entwickeln, sich auszutauschen und um gemeinsam Spaß zu haben. Jede/Jeder Jugendliche aus dem Montafon kann sich jederzeit mit einer Idee oder einem Vorschlag an das Jugendforum wenden und ist eingeladen mitzuarbeiten – für ein konkretes Projekt oder auch für länger. Hast du Lust das Jugendforum kennenzulernen, einfach mal reinzuschauen? Oder hast du schon konkrete Veränderungsideen? Bist du neugierig geworden und möchtest wissen, was die jungen Leute vom Jugendforum so machen? Dann komm doch vorbei! Weitere Infos: elke.martin@stand-montafon.at / n.martin@jugendforum-montafon.at Oder folge auf Instagram: jugendforum_montafon ————————————————————————————————————————————————— STELLENANGEBOT Zimmermädchen in Teilzeit beim Panoramagasthof Kristberg Du suchst für 1-2 Tage, auch nur Vormittags möglich, einen Job? Ja! Dann bewirb Dich gleich unter der Telefonnummer +43 5556 72290 bei der Familie Zudrell vom Panoramagasthaus Kristberg. Neben einer sehr guten Bezahlung bekommst Du auch eine Saisonkarte für die Montafoner Kristbergbahn und weitere Vorteile. —————————————————————————————————————————————————————— STELLENANGEBOT KONSUMVEREIN SILBERTAL Der Konsumverein Silbertal bringt eine Stelle für eine/einen Voll- bzw. Teilzeitkauffrau/Kaufmann zur Ausschreibung. Schriftliche Bewerbungen bitte per Email oder persönlich bis 30. November 2020 an: Sparmarkt Silbertal - Konsumverein Silbertal e.Gen., Obmann Thomas Lerch Dorfstraße 11, 6782 Silbertal Email Spar Silbertal: eh10078@sparmarkt.at Email Obmann Thomas Lerch: geschaeftsleitung@traumschnee.at —————————————————————————————————————————————————————— VORVERKAUF SAISONKARTE MONTAFON BRANDNERTAL bei der Montafoner Kristbergbahn bis 01.11.2020 ab 02.11. - 04.12.2020 ab 05.12. - 08.12.2020 täglich von 07:30- 18:15 Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr täglich 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr Mitteilung des Bürgermeisters Gemeinde Silbertal Dorfstraße 8 6782 Silbertal Liebe Silbertalerinnen und Silbertaler, geschätzte Bevölkerung! Am 31. Oktober 2017 wurde das Wohnbauprojekt „Almastall“ durch die Vorarlberger gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H. (Vogewosi) den neuen Mietern übergeben. Aufgrund der vermehrten Nachfragen würden wir gerne den zweiten Bauabschnitt zur Realisierung freigeben. In der zweiten Kleinwohnanlage wären ebenfalls wieder 8 Einheiten geplant. Die VOGEWOSI und die Gemeinde Silbertal haben, wie bereits bekannt, Interesse zur Errichtung einer weiteren Kleinwohnanlage mit 8 Miet-, oder Mietkaufwohnungen. Zur Umsetzung brauchen wir natürlich auch das Interesse seitens der Bevölkerung. Die Wohnanlage würde entsprechend den hohen, ökologischen Richtlinien der Landeswohnbauförderung als Passivhaus ausgeführt werden. Alle Wohnungen werden zudem durch Einbau eines Personenaufzugs und weitere Maßnahmen innerhalb der Wohnung barrierefrei ausgestattet. Die Wohnungen eignen sich daher auch bestens fürs Wohnen im Alter (Wohnmodell „Wohnen für Jung und Alt“). Die Festlegung der Wohnungstypen (Anzahl der 2-, 3- und 4- Zimmerwohnungen) sowie die Entwicklung des Wohnprojekts insgesamt erfolgen in enger Abstimmung mit der Gemeinde. Gleiches gilt für die Vergabe der Wohnungen, welche ausschließlich über die Gemeinde vorgenommen wird. Bevor mit dem Projekt begonnen werden kann, ist eine Erhebung des aktuellen Bedarfs an Miet-, oder Mietkaufwohnungen notwendig, der den Kriterien der Wohnbauförderung entsprechen muss. Interessenten mögen sich daher zwecks Vormerkung an das Gemeindeamt Silbertal unter gemeinde@silbertal.at oder Tel. +43 5556 / 74104, wenden. ————————————————————————————————————————————————— DA sich nun in den letzten Wochen die COVID 19 Situation mehrmals geändert hat, samt Grenzschließungen und erschwerten Einreisebedingungen unserer Nachbarländer bzw. mit deren Aufnahme von Vorarlberg und auch anderen Gebieten Österreichs als Risikogebiet, stehen wir erneut vor großen Herausforderungen. Die doch noch sehr positiv und relativ gut verlaufene Sommersaison hat uns wieder, in unser gewohntes Tun gebracht. Wie sich die Situation jedoch momentan wieder entwickelt, sollten wir uns wieder bewusst werden, dass wir mit unserem Tun die Situation selber in der Hand haben und die Zukunft uneigennützig gestalten können. Denn die Wintersaison ist in greifbarer Nähe!!! Auch das idyllische Silbertal ist hier nicht ausgenommen. Derzeit ist laut unseren Informationen 1 Person an COVID 19 erkrankt und 2 Personen als genesen gemeldet. Für die anstehenden Herbstferien bitten wir euch, diese Tage wenn möglich im eigenen Land zu verbringen, die hiesige Wirtschaft zu unterstützen und wenn nicht unbedingt notwendig, nicht ins „Ausland“ zu Reisen!!! Dies bitte ich auch im Namen unserer Kindergarten- und Schulkinder zu beachten, damit wir gemeinsam, möglichst lange einem Homeoffice und abermaligen LOCKDOWN entgegenwirken können. Weitere aktuelle Informationen zur CORONA-Pandemie unter: Dashboard Vorarlberg: https://experience.arcgis.com/experience/ffe90c7ec3f540b1b1d30a4fdef6fd00 Montafon Tourismus: www.montafon.at/de/Service/Corona APP´s: www.gem2go.at für Gemeindeinformationen über den APP Store zum Download möglich schau auf dich – schau auf mich Bürgermeister Thomas Zudrell mit Team ————————————————————————————————————————————————— !!!! Wichtige Information des Herrn Pfarrers betreffend Allerheiligen !!!! Liebe Pfarrgemeinde, aufgrund der gesetzlichen Maßnahmen zu Bekämpfung der CORONA-Pandemie ist es heuer leider nicht möglich die Gedenkmesse an unsere Verstorbenen zu Allerheiligen wie gewohnt in der Pfarrkirche abzuhalten. Am Allerheiligentag wird die Messe zum Gedenken auf dem Friedhof stattfinden. Die Bevölkerung wird dringend gebeten beim Besuch der Grabstätten und bei der Teilnahme der Allerheiligenmesse am Friedhof die CORONA-Maßnahmen einzuhalten! Gottesdienstordnung zu Allerheiligen: Sonntag, 01.11. Allerheiligen 08:30 Uhr Silbertal Heilige Messe am Friedhof 19:00 Uhr In allen Pfarren läuten die Kirchenglocken zum Gedenken an unsere Toten. Montag, 02.11. Allerseelen 08:30 Uhr Silbertal Requiem 14:00 Uhr In allen Pfarren läuten die Kirchenglocken zum Gedenken an unsere Toten.
  1. gemeindeinfo
20201001_Gemeindeinfo_06 Silbertal 01.10.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG OKTOBER 2020 AUSGABE 6/2020 MACH DICH SICHTBAR Die Monate Oktober bis Jänner gelten auch als die „dunkle“ Jahreszeit. Besonders Fußgänger werden in diesem Zeitraum oftmals zu spät von Autofahrern gesehen. Schuld daran ist häufig das Tragen von zu dunkler Kleidung. Hinzu kommt, dass sich bei Dämmerung und im Dunkeln die Fähigkeit des menschlichen Auges, Objekte wahrzunehmen, erheblich verringert. Autolenker können dunkel gekleidete Fußgänger also nur sehr schlecht erkennen. Dadurch wird auch die Reaktionszeit des Autolenkers drastisch verkürzt. Die Gefahr vom Autofahrer zu spät gesehen zu werden, ist damit allgegenwärtig. Besondere Vorsicht im Straßenverkehr sollte daher gerade in dieser Jahreszeit bei Fußgängern an oberster Stelle stehen. Leuchtstreifen sind im Bürgerservice Silbertal erhältlich. ———————————————————————————————————————————————————–——-- MELDEPFLICHT FÜR HUNDEHALTUNG IM GEMEINDEGEBIET Es darf darüber informiert werden, dass Hundehalter gesetzlich dazu verpflichtet sind, ihren Hund bei der Wohnsitzgemeinde zu melden! Laut Verordnung sind alle Hunde, welche im Gemeindegebiet von Silbertal gehalten werden, innerhalb von 4 Wochen nach dem Erwerb bzw. neu geborene Hunde spätestens nach Ablauf des dritten Lebensmonats, anzumelden. Ebenso ist jeder Hund, der veräußert wurde oder verendete, unverzüglich abzumelden. Der Hundehalter ist ebenso verpflichtet, dem Hund, wenn er außerhalb des Hauses und den zum Haus gehörigen umfriedeten Liegenschaften gehalten wird, eine für das laufende Jahr gültige Hundemarke am Halsband oder sonst gut sichtbar zu befestigen. Für das Halten bestimmter Hunderassen (Kampfhunde) benötigt es eine zusätzliche Bewilligung vom Land Vorarlberg! Hundehalter, die ihrer Abgabenpflicht nicht nachkommen, machen sich einer Abgabenhinterziehung schuldig und haben mit einer Anzeige an die Strafbehörde zu rechnen. An- bzw. Abmeldungen können persönlich, telefonisch oder per E-Mail beim Gemeindeamt durchgeführt werden. Tel. +43 5556 74104 Allgemeinde Info: Bei jedem Spaziergang im Freien sollte der Hundebesitzer Robbydog-Säckle dabei haben und diese auch in den dafür vorgesehenen Mülleimern entsorgen. Robbydog-Säckle können bei der Gemeinde kostenlos bezogen werden. —————————————————————————————————————————————————- GESCHENKSIDEEN AUS DEM MONTAFON Montafoner Geschichtsband, Go & ko Taxijetons und vieles mehr. Erhältlich im Bürgerservice Silbertal Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at VOLLMOND-SAGENWANDERUNG IM SILBERTAL Am Donnerstag, den 1. Oktober 2020 eintauchen in Mystik und Brauchtum mit Hertha Glück ins frühzeitliche Montafon. Reservierung erforderlich auf https://montafon.at/vollmond-sagenwanderung Die Vollmond-Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt. —————————————————————————————————————————————————————— NEUE, ÖSTERREICHWEIT GELTENDE MASSNAHMEN ZUR COVID-19 BEKÄMPFUNG GÜLTIG AB 21.09.2020 Mund-Nasen-Schutz-Pflicht  In allen Geschäften  Im Dienstleistungsbereich  Im Gesundheitsbereich  Im Parteienverkehr bei Behörden  In Schulen außerhalb des Klassenraumes  In der Gastronomie für das Servicepersonal und für Gäste, wenn sie nicht sitzen  Auf Märkten und Messen auch outdoor Für Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze: Indoor max. 10 Personen Outdoor max. 100 Personen Ausgenommen davon sind Begräbnisse sowie religiöse Veranstaltungen. ———————————————————————————————————————————————————————- ZIEGENSTALL GESUCHT Gesucht wird ein Ziegenstall im Silbertal für die Unterbringung von 6 bis 7 Ziegen. Mitteilungen bitte an das Bürgerservice Tel. 05556 / 74104. ——————————————————————————————————————————————–————————-- STELLENANGEBOT Zimmermädchen in Teilzeit beim Panoramagasthof Kristberg Du suchst für 1-2 Tage, auch nur Vormittags möglich, einen Job? Ja! Dann bewirb Dich gleich unter der Telefonnummer +43 5556 72290 bei der Familie Zudrell vom Panoramagasthaus Kristberg. Neben einer sehr guten Bezahlung bekommst Du auch eine Saisonkarte für die Montafoner Kristbergbahn und weitere Vorteile. ———————————————————————————————————————————————————————- STELLENANGEBOT KONSUMVEREIN SILBERTAL Der Konsumverein Silbertal bringt eine Stelle für eine/einen Voll- bzw. Teilzeitkauffrau/Kaufmann zur Ausschreibung. Schriftliche Bewerbungen bitte per Email oder persönlich bis 30 November 2020 an: Sparmarkt Silbertal - Konsumverein Silbertal e.Gen., Obmann Thomas Lerch Dorfstraße 11, 6782 Silbertal oder Email Spar Silbertal: eh10078@sparmarkt.at Email Obmann Thomas Lerch: geschaeftsleitung@traumschnee.at
  1. gemeindeinfo
20200901_Gemeindeinfo_05 Silbertal 01.09.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG SEPTEMBER 2020 AUSGABE 5/2020 Lesung im Hotel Hirschen mit Sabine Grohs Am 9. September 2020 um 20:00 Uhr findet im Hotel Hirschen eine offene Lesung aus dem Buch „Außer Haus“ von Sabine Grohs statt. Der Inhalt des Romans ist eine Familiengeschichte, die 1850 beginnt und im Jahr 1999 endet und die historische Geschichte des Tales in einer Erzählung um eine alte Montafoner Familie umreißt. Da der Roman im Montafon spielt, kommen viele Orte, historische Gasthäuser und Persönlichkeiten, aber auch historische Gegebenheiten aus dem Tal vor. Der Veranstalter ist die Gemeinde Silbertal und Familie Netzer. Die Lesung findet bei freiem Eintritt statt unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Bestimmungen. —————————————————————————————————————————————————- Gemeindewahlen am 13.September 2020 Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger! Hiermit möchten wir Sie noch über einige Hygieneempfehlungen zum Schutz gegen Covid-19 seitens der Landeswahlbehörde betreffend Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 13. September 2020 informieren:           Kranke Wählerinnen und Wähler sollen dringend die Möglichkeit der Briefwahl nutzen! Ansammlungen vor und im Wahllokal sind zu vermeiden und eine dauerhafte Distanz von einem Meter zwischen sich und anderen Personen einzuhalten. Der Eingang ins Wahllokal (Vereinshaus Silbertal) ist bei der oberen Türe und der Ausgang bei der Türe im Erdgeschoss! Die Hände sollen bei Betreten des Wahllokales mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel desinfiziert werden. Vor Eintritt ins Gebäude des Wahllokales und während des gesamten Aufenthaltes darin, muss ein Mundund Nasenschutz getragen werden! Der Eintritt ohne Mund- und Nasenschutz ins Wahllokal ist ausnahmslos verboten und untersagt! Beim Husten oder Niesen sind Mund und Nase mit gebeugtem Ellenbogen oder einem Papiertaschentuch bedeckt zu halten und dieses ist sofort zu entsorgen! Es wird empfohlen, die amtliche Wahlinformation, sowie den amtlichen Lichtbildausweis zur Identitätsfeststellung so bereitzuhalten, dass ein Kontakt mit den Wahlbehörden vermieden werden kann. Aus hygienischen Gründen wird empfohlen, den bzw. die Stimmzettel schon zu Hause auszufüllen oder ein eigenes Schreibgerät (Kugelschreiber, Bleistift, Filzstift, etc.) in das Wahllokal mitzubringen. Sobald das Wahlkuvert in die Wahlurne geworfen wurde, ist das Wahllokal (Vereinshaus) sofort zu verlassen! Wir möchten Sie noch darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht, eine Wahlkarte anzufordern und somit Ihre Stimme mittels Briefwahl abzugeben! Die Anforderung kann entweder mittels Anforderungskarte bei der „Amtlichen Wahlinformation“, mit Bürgerkarte, Handysignatur, persönlich oder unter www.wahlkartenantrag.at erfolgen! Eine Beantragung per Telefon ist leider nicht möglich bzw. nicht zulässig, da von der Landeswahlbehörde im Bedarfsfall ein schriftlicher Nachweis über die Beantragung verlangt wird! ——————————————————————————————————————————————————————- KLIMAKRISE – WALDKRISE Obwohl wir in Vorarlberg im Vergleich zu anderen Regionen in diesem Jahr bis dato mit ausreichend Regen gesegnet sind, macht uns der KLIMAWANDEL auch in den Standeswaldungen sehr zu schaffen. Der Schadholzanfall der letzten Jahre – Windwurfholz, Schneedruckholz in allen höheren Schutzwaldlagen mit Rekordeinschlag 2019, die Entwicklung der Jahresdurchschnittstemperatur mit langen Wärme- und Trockenphasen in den Jahren 2018 und 2019 und auch die in diesem Sommer gegebenen sehr warmen Wochen und mehreren Tagen mit Temperaturen über 30 Grad. Jedes festgestellte Käfernest ist umgehend - bevor die nächste Generation ausfliegt - aufzuarbeiten. Diese Arbeiten haben derzeit absoluten VORRANG vor allen anderen forstlichen Tätigkeiten! Deshalb bitten wir die privaten Waldbesitzer so rasch wie möglich mit der Aufarbeitung von mit Borkenkäfern befallenen Fichten zu beginnen.“ Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at VOLLMOND-SAGENWANDERUNG IM SILBERTAL Am Mittwoch, 2.September 2020 eintauchen in Mystik und Brauchtum mit Hertha Glück ins frühzeitliche Montafon. Reservierung erforderlich auf https://montafon.at/vollmond-sagenwanderung Weiterer Termin: Donnerstag, 01.10.2020 Die Vollmond-Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt. —————————————————————————————————————————————————— Alpabtrieb der Alpe Gafluna am Freitag 4. September 2020 mit Eintreffen der geschmückten Kühe beim Almastall um ca. 12:30 Uhr und Bewirtung. —————————————————————————————————————————————————–-- 8. Knappenclubfest für Kinder am Kristberg Am Samstag, den 5. September 2020 findet das 8. Knappenclubfest am Kristberg statt. Das Fest steht wieder ganz im Zeichen vom Bergerlebnis „Auf den Spuren von Silbi“. Auch dieses Jahr wurde wieder ein tolles Programm zusammen gestellt. Entdeckungstouren mit Monika (Start um 10:30 Uhr und 13:30 Uhr), spannende Schatzsuche, Kinderschminken, bunte Ballontiere, Hüpfburg, Silberspielwelt und noch einiges mehr. —————————————————————————————————————————————————— Reiseziel Museum Das Land Vorarlberg, das Fürstentum Liechtenstein und der Kanton St. Gallen laden zu einem „Reiseziel Museum Wochenende am 5. und 6. September 2020 ein. Statt der üblichen drei Aktionstermine über den Sommer wird die Familienaktion „Reiseziel Museum“ heuer im Rahmen eines großen „Reiseziel Museum“-Wochenendes Anfang September in 36 Museen über die Bühne gehen. In allen 4 Montafoner Museen wird am Sonntag 6.September 2020 von 10:00 Uhr -17:00 Uhr ei n s p an n en d es Pr o g r am m f ü r Fam i l i en m i t Vorarlberger Familienpass geboten! Alle Programme und Details dazu finden Sie unter: www.reiseziel-museum.com. —————————————————————————————————————————————————–-- IFS-Sozialberatungen Die ifs regionale Sozialberatung ist die zentrale Anlaufstelle für alle Menschen in Vorarlberg, die Fragen zur Existenzsicherung oder psychosoziale Probleme haben. Sie widmen sich konkreten, aber auch den noch unklaren Anliegen, bieten Unterstützung bei der Klärung sowie Beratung. Helfen in Krisensituationen und vermitteln nach Wunsch und Bedarf weiterführende Angebote. Jeden zweiten Mittwoch von 08:00 Uhr-12:00 Uhr werden Sprechstunden im Marktgemeindeamt Schruns (1. OG Besprechungszimmer) kostenlos angeboten. —————————————————————————————————————————————————— Stellenangebot Zimmermädchen in Teilzeit beim Panoramagasthof Kristberg Du suchst für 1-2 Tage, auch nur Vormittags möglich, einen Job? Ja! Dann bewirb Dich gleich unter der Telefonnummer +43 5556 72290 bei der Familie Zudrell vom Panoramagasthaus Kristberg Neben einen sehr guten Bezahlung bekommst Du auch eine Saisonkarte für die Montafoner Kristbergbahn und weitere Vorteile. ———————————————————————————————————————————–——————-- Stellenangebot Betreuerin für eine Ferienwohnung im Zentrum vom Silbertal für den Wintersaison 2020/2021 für ca. 10-12 Wochenenden für 2 Stunden (keine Bettwäsche). Fam. Corne und Marieke Maljaars, Haus Matta Mail: hausmatta@xs4all.nl oder Tel: +31611859901
  1. gemeindeinfo
20200801_Gemeindeinfo_05 Silbertal 01.08.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AUGUST 2020 AMTLICHE MITTEILUNG AUSGABE 5/2020 MEIN MONTAFON ARLBERG MARATHON 2020 Vom 26. Juni 2020 bis 15. September 2020 hast du die Möglichkeit, den als T33 bekannten Trail des Montafon Arlberg Marathon, auf eigene Faust zu laufen. Dabei ist es jedem überlassen, ob du den Lauf von St. Anton am Arlberg oder von Silbertal aus startest. Wichtig ist, dass den „Mein MAM Stempelpass“ an den dafür vorgesehenen Checkpoints abstempelst. Genauere Informationen unter: www.montafon.at/montafon-arlberg-marathon/de/strecken/mein-mam —————————————————————————————————————————————————— INFO VOM LAND VORARLBERG - ABTEILUNG WASSERWIRTSCHAFT WASSERENTNAHME AUS FLIESSGEWÄSSERN FÜR DIE BEWÄSSERUNG Bäche und Flüsse sind empfindliche und geschützte Lebensräume und dies gewinnt vor dem Hintergrund der Klimaerwärmung verstärkt an Bedeutung. Jede Wasserentnahme aus Fließ- oder Oberflächengewässern mit Pumpen ist nach dem Wasserrechtsgesetz bewilligungspflichtig! Anträge werden im Vorfeld von einem Sachverständigen geprüft und bei positiver Beurteilung mit entsprechenden Unterlagen an die Bezirkshauptmannschaft zur Bewilligung eingereicht. Der sorgsame Umgang mit dem Wasser aus natürlichen Gewässern ist daher sehr wichtig! —————————————————————————————————————————--————————- GUTE ANTWORTEN RUND UM IHR BABY Mit der Geburt Ihres Kindes beginnt ein neues Abenteuer. Erfahrene Hebammen und diplomierte Pflegefachkräfte sind in der connexia Elternberatung für Sie da. Wir hören Ihnen zu und beraten Sie gerne kostenlos in einem persönlichen Gespräch zu Themen wie Ernährung, Entwicklung, Pflege und Erziehung Ihres Kindes. Für nähere Informationen steht Ihnen unsere zuständige Elternberaterin für das Montafon, Frau Janine Klehenz, gerne zur Verfügung. Ebenfalls können Sie sich auf unserer Homepage www.eltern.care über unser Angebot informieren. Wir freuen uns, Sie mit Eure Janine Klehenz 0650/4878759. Ihrem Kind in unseren Beratungsstellen zu begrüßen. —————————————————————————————————————————————————–-- CORONA VIRUS Aufgrund der steigenden Infektionszahlen bitten wir unbedingt folgende Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten: • Mindestabstand von 1 Meter • Das Tragen eines Mund - Nasenschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Ärzten, in Apotheken, in Lebensmittelgeschäften, in Banken, in Postfilialen und überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann • Hände mehrmals täglich gut waschen und desinfizieren • Bei Verdacht einer Infektion die Gesundheitshotline 1450 kontaktieren Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at ANRUF SAMMELTAXI GO &KO Seit 2. Juli ist das Anruf-Sammeltaxi von Donnerstag bis Samstag für alle Nachtschwärmer bis 4:00 Uhr früh unterwegs. Innerhalb der Gemeinden St. Anton, Vandans, Bartholomäberg, Tschagguns, Schruns, Silbertal, St. Gallenkirch und Gaschurn kommst du sicher und günstig nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt. Der Fahrpreis pro befahrener Wabe beträgt 5€ pro Person. Nähere Informationen unter: www.stand-montafon.at/goko ———————————————————————————————————————————————–—-- I LADIG (EINLADUNG) zur Verkehrsfreigabe und Weihung unserer „neu‘a Kilkabrog“ (Kirchbrücke) am Freitag den 31. Juli 2020 ab 16:00 Uhr bi d´r „Kilkabrog“ 1953 – 2020 —–———————————————————————————————————————————————-- ALPMESSE AUF DER APLE INNERKAPELL Am Sonntag, den 2. August 2020 findet um 11:30 Uhr auf der Alpe Innerkapell die Alpmesse statt. Diese wird von Pfarrer Lukas Bonner abgehalten und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt! Anja und Bernd Stocker freuen sich über euren Besuch. ————————————————————————————————————————————— MONDSCHEIN SAGENWANDERUNG IM SILBERTAL Am Montag 03.08.2020 eintauchen in Mystik und Brauchtum mit Hertha Glück ins frühzeitliche Montafon. Reservierung erforderlich im Panoramagasthaus Kristberg. +43 5556 72290 Weitere Termine: Mittwoch, 02.09. 2020, Donnerstag, 01.10.2020 Die Mondschein Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt. ————————————————————————————————————–————————————– PLATZKONZERTE DER BÜRGERMUSIK SILBERTAL • Donnerstag 06. August 2020 20:30 Uhr Volksschule Silbertal • Donnerstag 13. August 2020 20:30 Uhr Volksschule Silbertal • Samstag 22. August 2020 14:00 Uhr Almhütte Fellimännle (bei guter Witterung) • Samstag 29. August 2020 14:00 Uhr Panoramagasthaus Kristberg (bei guter Witterung) ————————————————————————————————————–————————————--
  1. gemeindeinfo
20200701_Gemeindeinfo_04 Silbertal 01.07.2020 zugestellt durch post.at Silbertaler Gemeindeinfo AMTLICHE MITTEILUNG JULI 2020 AUSGABE 4/2020 WANDERBUS INS EUROPASCHUTZGEBIET VERWALL - SILBERTAL Vom 16. Juni 2020 - 15. September 2020 fährt der Wanderbus jeden Dienstag und Freitag ab 08.30 Uhr vom Zentrum Silbertal bis zur unteren Gaflunaalpe. Das Tragen eines Mund- Nasenschutzes im Wanderbus ist Pflicht! Anmeldungen erbeten Online unter www.montafon.at/wanderbus-silbertal oder im Bürgerservice unter der Telefonnummer 05556 / 74104 —————————————————————–———————————————————————————– COVID 19- HYGIENEINFORMATIONEN  Mindestabstand von 1 Meter sollte wenn möglich eingehalten werden  Das Tragen eines Mund- Nasenschutzes ist in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Ärzten und in Apotheken verpflichtend.  Hände mehrmals täglich gut waschen oder desinfizieren  Bei Verdacht einer Infektion die Gesundheitshotline 1450 kontaktieren ————————————————————————————————————————————————– GÄSTEEHRUNG UND GÄSTETAXE SOMMER 2020 Aufgrund der Corona Pandemie finden in diesem Sommer keine Gästeehrungen im Bergbaumuseum statt. Gastgeber können sich aber gerne im Bürgerservice melden und die Ehrungsgeschenke für die Gäste abholen. Die Gästetaxe für diesen Sommer (01.05.20-30.11.20) beträgt für alle Personen ab dem 15. Lebensjahr EUR 1,95/Person/Nacht. ————————————————————————————————————————————— STELLENANZEIGE Suche Reinigungskraft für eine FEWO - ca 80 m² für die kommende Wintersaison bzw. längerfristig. Vorwiegend Samstags, Aufwand ca. 3,5 Stunden, sehr gute Bezahlung. Standort Silbertal - Ortsmitte. Mark-Feichtenschlager Johannes Badstraße 3 6832 Röthis Tel.: 0664 465 8886 ————————————————————————————————————————————————– BERGBAUMUSEUM SILBERTAL - SONDERAUSSTELLUNG Anlässlich des 75. Gedenkjahres an die Befreiung vom NS-Regime steht heuer in den Montafoner Museen die regionale Geschichte der Jahre 1938 - 1945 im Fokus. Die Dauerausstellung „Bergbau im Montafon“, ist im Museum ebenso zu sehen. Herausgeber: Gemeinde Silbertal, Dorfstraße 8, 6782 Silbertal Telefon: 05556 / 74104 Email: buergerservice@silbertal.at www.silbertal.at MONDSCHEIN SAGENWANDERUNG IM SILBERTAL Am Sonntag 5. Juli 2020 eintauchen in Mystik und Brauchtum mit Hertha Glück ins frühzeitliche Montafon. Reservierung erforderlich im Panoramagasthaus Kristberg. +43 5556 72290 Weitere Termine: Montag, 03.08.2020, Mittwoch, 02.09. 2020, Donnerstag, 01.10.2020 Die Mondschein Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt. ————–————————————————————————————————————————————— INFOABEND MISSION ZERO SILBERTAL Raus aus dem Öl? Strom vom Dach? Elektromobil mit eigenem Strom? Dienstag 07.07.2020 von 19:00– 22:00 Uhr im Vereinshaus Silbertal Nutzen Sie den Infoabend zu den Angeboten der Mission Zero im Silbertal mit Möglichkeiten zur individuellen Beratung durch die Mitarbeiter des Energieinstituts und kairos ———————————————————————————————————————————–—————— BLUTSPENDEAKTION DER BERGFREUNDE SILBERTAL Unter dem Motto „SPENDE BLUT, RETTE LEBEN“ veranstalten die Bergfreunde Silbertal und die Blutbank Feldkirch heuer schon zum 30. Mal die Blutspendeaktion im Silbertal. Mittwoch, 8. Juli 2020 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Vereinshaus Silbertal Aufgrund des Jubiläums bekommen alle Teilnehmer eine kleine Überraschung sowie eine Jause. Auf zahlreiches Erscheinen aus dem gesamten Montafon und natürlich auch von außerhalb freuen sich die Veranstalter —————————————————————————————————————–———————–———–— ALPMESSE DÜRRWALD Am Sonntag 12. Juli 2020 um 13:30 Uhr mit Kaplan Dr. Dariusz Radziechowski. Wer zu diesem Anlass keine Fahrgelegenheit hat, hat wiederum die Möglichkeit, den Zubringerdienst der Freiwilligen Feuerwehr zu nutzen. Anmeldung Freitag 10. Juli bis 17:00 Uhr bei Monika Dönz-Breuß 0664/112 6131 ALPMESSE AUF DER ALPE WASSERSTUBEN Am Sonntag 19. Juli 2020 findet um 14:00 Uhr die traditionelle Alpmesse statt. ALPMESSE ALPE BUCHEN (STIERALPE) Am Sonntag 26. Juli 2020 findet um 13:00 Uhr die traditionelle Alpmesse statt. —————————————————————————————————————————————————- KUNSCHT ID`S DARF Am Sonntag 26. Juli 2020 von 12:00 - 19:00 Uhr Die Ortszentren von Silbertal und Partenen werden im Juli zum Hotspot der heimischen Kunstwelt. Ortsansässige Künstler und Handwerker stellen in der heimischen Gastronomie ihre Werke und Exponate aus. An folgenden Plätzen werden die Exponate ausgestellt: Hotel Hirschen, Hotel Silbertal, Hotel Bergkristall, Gasthaus Teich und Erdzeit Gaby Vonderleu Ersatztermin bei schlechter Witterung ist der 2. August 2020 —————–———————————————————————————————————————————— Du kannst dich bis zum Schulanfang bei uns im Sekretariat per Mail oder online auf unserer Homepage anmelden. musikschule@montafon.at www.musikschule-montafon.at
  1. gemeindeinfo
20200301_Gemeindeinfo Silbertal 01.03.2020 Gemeindeinfo Silbertal März 2020 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Dorfcafe: 3. März 2020 ab 14:00 Uhr Jassabend: 26. März 2020 ab 19:00 Uhr Über euer Kommen freut sich das Museumsteam Freitag 20. März 2020 20:00 Uhr Am Samstag, 7. März 2020 (10:00 bis 15:00 Uhr) steht der Kristberg ganz im Zeichen der Wohltätigkeit. Jeder gelaufene Kilometer auf der Panoramaloipe wird von der Kristbergbahn in bares Geld verwandelt. Der Gesamterlös geht an die soziale Institution „ Netz für Kinder “ Bei jeder Witterung, Leihausrüstung vorhanden! Sonntag, 1. März 2020 19:15 Uhr Panoramagasthaus Kristberg. Im Anschluss werden alle zum „ Küachle Ässa“ eingeladen Sonntag, 1. März 2020 19:00 Uhr Bronnahus Kristberg Mit Bewirtung ab 16:00 Uhr Am 15. März 2020 finden die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in allen 96 Gemeinden statt. In der Gemeinde Silbertal kandidiert die Silbertaler Volkspartei und freie Kandidaten sowie die Liste Gemeinsam für Silbertal. Das Wahllokal ist am Sonntag, den 15. März 2020 von 7:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. Sonntag bis Samstag 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr Eine Reise in eine fast vergessene Welt im Himalaya. Trekking in eine sehr abgeschiedene, hochgelegene Region im Nordwesten Nepals. Vereinshaus Silbertal, Eintritt frei Die „Mission Zero“ zum Ausstieg aus den fossilen Energieträgern ist angelaufen. Die nächste Sprechstunde im Gemeindeamt findet am Freitag, den 20. März von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Interessenten an der „Raus aus dem Öl“-Beratung, oder der Elektroauto-Testwoche können sich jederzeit bei BGM Thomas Zudrell oder Christoph Breuer unter 0664/ 88 45 43 98 melden. Die Vorarbeiten beginnen mit dem 2. März 2020 durch Errichtung von Leitungsprovisorien und einer Fußgängerbrücke. Ab dem 16. März 2020 wird die „alte“ Kirchbrücke einem Neubau weichen. Die öffentlichen Gebäude bleiben während der Bauarbeiten fußläufig erreichbar. Gerne steht euch für allfällige Fragen das gesamte Team der Gemeinde Silbertal zur Verfügung Um unsere Marketenderinnen festlich einkleiden zu können, sind wir auf der Suche nach Montafoner Festtagstrachten - gerne als Leihe oder auch zum Kauf. Wir freuen uns auf Anrufe unter 0043 699 11 00 53 66 (Thomas Ganahl). „Pisten und Loipenpräparierung live miterleben“ auf dem Kristberg täglich, bei entsprechender Schneelage Preis 20,00 Euro Anmeldung unter bergerlebnis@kristbergbahn.at am Vortag oder telefonisch unter  (0) 5556 74119 Führungen in der Schnapsbrennerei Zudrell Die Gesundheits-Hotline 1450 steht ab sofort von 19 Uhr bis 7 Uhr früh zur Verfügung. Der ärztliche Nachtbereitschafts-Dienst im Montafon ist seit Beginn des Jahres 2020 neu organisiert. Ab sofort wird der Nachtdienst von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens nicht mehr von der Reha-Klinik Montafon angeboten. Durch ein neues Modell des Landes ist ab sofort die GesundheitsHotline 1450 für die medizinische Betreuung zuständig. Von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ist der kostenlose Telefon-Dienst erreichbar. Bei jedem medizinischen Problem 1450 anrufen – dort werden alle notwendigen Schritte eingeleitet. 1450 ist ohne Vorwahl vom Handy und Festnetz aus erreichbar. Folgende Unterlagen sind beim Reisepassantrag notwendig: alter Reisepass (max. 5 Jahre abgelaufen), Passfoto, Geburtsurkunde. Sollte der Reisepass länger abgelaufen sein, oder noch keiner vorhanden sein: Passfoto, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Heiratsurkunde (bei Hochzeit-Namensänderung, Scheidung ) Raumpflegerein für das Gemeindeamt und Bürgerservice als Karenzstelle ab 1. Juni 2020 Bewerbungen an Bürgermeister Thomas Zudrell thomas.zudrell@silbertal.at oder telefonisch 05556/74104 – 3 Betreuerin für eine Ferienwohnung in Silbertal Ca. 18-20 Wochenende pro Jahr Fam. Corne und Marike Maljaars, Haus Matta Mail: hausmatta@xs4all.nl Am Sonntag, 8. März 2020 um 10:00 Uhr findet in der Pfarrkirche Schruns die Erhebung zum Münster statt. Diözesanbischof Dr. Bruno Elbs wird das 1. Münster Österreichs im Rahmen eines Festgottesdienstes erheben. Zu diesem besonderen Anlass wird die gesamte Bevölkerung eingeladen. auf Anfrage,  (0) 5556 74117 Mondscheinsagenwanderung am Kristberg 09.03., 08.04.2020 Treffpunkt Talstation Kristbergbahn 16:45 Anmeldung am Vortag bis 18:00 Uhr  (0) 5556 74119 Picknick-Schneeschuhwanderung Anmeldung unter montafon.at/kristberg/de/schneezeit/bergerlebnis am Vortag oder telefonisch unter  (0) 43 506686 Führungen in der St. Agatha Kapelle mit Adolf Zudrell vom Kristberg täglich auf Anfrage, und jeden Donnerstag ohne Voranmeldung um 11.00 Uhr, 43 (0) 5556 72290 Gästeehrungen Finden jeden Donnerstag um 16.30 Uhr gegen Voranmeldung im Museum statt. Die Anmeldung durch den Vermieter ist unbedingt erforderlich.  (0 ) 5556/74104 Schneeschuhwanderung Kristberg Anmeldung unter montafon.at/kristberg/de/aktuelles/veranstaltungen der telefonisch am Vortag  +43 50 6686 Kristberger Bergfrühstück täglich von 8:00 Uhr bis 10.00 Uhr Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag  (0) 5556/72290 in den Alltagssituationen. Kursdauer: 10.03. bis 26.03.2020, immer am Di. und Do. 19 bis 22 Uhr, im Poly Gantschier. Info: 0664 4392002 oder v.holsinger@aon.at.
  1. gemeindeinfo
20200201_Gemeindeinfo Silbertal 01.02.2020 Gemeindeinfo Silbertal Februar 2020 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Mittwoch 5. Februar 2020 Gottesdienst um 10.00 Uhr in der St. Agatha Kapelle am Kristberg, mit anschließendem "Birazelta Jassa" im Panoramagasthof Kristberg. Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Dorfcafe 4. Februar 2020 ab 14:00 Uhr Jassabend 20. Februar 2020 ab 19:00 Uhr Über euer Kommen freut sich das Museumsteam Sonntag, 9. Februar 2020 14:00 Uhr im Vereinshaus Silbertal mit Tombola Veranstalter: FC Silbertal Der schon traditionelle Faschingsumzug in Silbertal findet bereits zum 29. Mal statt. Für Unterhaltung sorgt die Band „ Partyfeuer „ Der Umzug startet um 14:15 Uhr beim Hotel Silbertal und führt durch das Ortszentrum zum KristbergbahnParkplatz und weiter ins Vereinshaus. Samstag, 29. Februar 2020 20:00 Uhr Feuerwehrhaus Silbertal mit Bewirtung Es spielt die Bürgermusik Silbertal Samstag, 29. Februar 2020 Althus 20.15 Uhr Mit Bewirtung ab 18:00 Uhr Samstag, 29. Februar 2020 Brunnenfeld 19:30 Uhr Mit Bewirtung ab 16:00 Uhr Sonntag, 1. März 2020 19:15 Uhr Panoramagasthaus Kristberg. Im Anschluss werden alle zum „ Küachle Ässa“ eingeladen Sonntag, 1. März 2020 19:00 Uhr Bronnahus Kristberg Mit Bewirtung ab 16:00 Uhr Sebastian Fitsch Mobil: +43(0)664/6255603 E-Mail: sebastian.fitsch@vorarlberg.at Das Team der Gemeinde Silbertal heißt dich herzlich willkommen Die Gemeinde Silbertal bedankt sich bei Emil Fleisch für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihm alles Gute in seinem wohlverdienten Ruhestand. Unser beleuchteter Natureisplatz neben dem Feuerwehrhaus ist wieder geöffnet. Gerne können Sie den Platz mieten. Platzmiete € 20,-- jede weitere Person € 3.-(inkl. Eisstöcke) Information und Anmeldung bei der Bürgerservicestelle Silbertal.  (0) 5556 74104 Sonntag bis Samstag 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr Um unsere Marketenderinnen festlich einkleiden zu können, sind wir auf der Suche nach Montafoner Festtagstrachten - gerne als Leihe oder auch zum Kauf. Wir freuen uns auf Anrufe unter 0043 699 11 00 53 66 (Thomas Ganahl). Eure Bürgermusik Silbertal „Pisten und Loipenpräparierung live miterleben“ auf dem Kristberg täglich, bei entsprechender Schneelage Preis 20,00 Euro Anmeldung unter bergerlebnis@kristbergbahn.at am Vortag oder telefonisch unter  (0) 5556 74119 Führungen in der Schnapsbrennerei Zudrell auf Anfrage,  (0) 5556 74117 So wie in den vergangenen Heizperioden besteht auch in der Heizperiode 2019/2020 für Personen bzw. Haushalte die Möglichkeit den Heizkostenzuschuss bis einschließlich Freitag, den 15. Februar 2020, beim Gemeindeamt zu beantragen. Mondscheinsagenwanderung am Kristberg 09.02., 09.03., 08.04.2020 Treffpunkt Talstation Kristbergbahn 16:45 Anmeldung am Vortag bis 18:00 Uhr  (0) 5556 74119 Picknick-Schneeschuhwanderung Anmeldung unter montafon.at/kristberg/de/schneezeit/bergerlebnis am Vortag oder telefonisch unter  (0) 43 506686 Die Gesundheits-Hotline 1450 steht ab sofort von 19 Uhr bis 7 Uhr früh zur Verfügung. Der ärztliche Nachtbereitschafts-Dienst im Montafon ist seit Beginn des Jahres 2020 neu organisiert. Ab sofort wird der Nachtdienst von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens nicht mehr von der Reha-Klinik Montafon angeboten. Durch ein neues Modell des Landes ist ab sofort die GesundheitsHotline 1450 für die medizinische Betreuung zuständig. Von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ist der kostenlose Telefon-Dienst erreichbar. Bei jedem medizinischen Problem 1450 anrufen – dort werden alle notwendigen Schritte eingeleitet. 1450 ist ohne Vorwahl vom Handy und Festnetz aus erreichbar. So bekommen Sie Hilfe bei 1450 Der Service ist kostenlos - Sie bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß Ihrem Tarif Die „Mission Zero“ zum Ausstieg aus den fossilen Energieträgern ist angelaufen: Gäste, die mit dem Zug kommen, werden im Rahmen des Projektes in Schruns abgeholt und zur Unterkunft gebracht, die ersten Haushaltsberatungen sowie die Studie zur Errichtung eines Biomasse-Nahwärme Netzes sind in Arbeit. Die nächste Sprechstunde im Gemeindeamt findet am Freitag, den 21. Februar von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Interessenten an der „Raus aus dem Öl“-Beratung, an Carsharing oder der Elektroauto-Testwoche können sich jederzeit bei BGM Thomas Zudrell oder Christoph Breuer unter 0664/ 88 45 43 98 melden. Mehr zum Projekt gibt’s dann in unserer nächsten Gemeindeinfo. Führungen in der St. Agatha Kapelle mit Adolf Zudrell vom Kristberg täglich auf Anfrage, und jeden Donnerstag ohne Voranmeldung um 11.00 Uhr, 43 (0) 5556 72290 Gästeehrungen Finden jeden Donnerstag um 16.30 Uhr gegen Voranmeldung im Museum statt. Die Anmeldung durch den Vermieter ist unbedingt erforderlich.  (0 ) 5556/74104 Schneeschuhwanderung Kristberg Anmeldung unter montafon.at/kristberg/de/aktuelles/veranstaltungen der telefonisch am Vortag  +43 50 6686 Kristberger Bergfrühstück täglich von 8:00 Uhr bis 10.00 Uhr Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag  (0) 5556/72290 Gesucht wird!!! Betreuerin für eine Ferienwohnung in Silbertal Ca. 18-20 Wochenende pro Jahr Fam. Corne und Marike Maljaars, Haus Matta Mail: hausmatta@xs4all.nl
  1. gemeindeinfo
20200101_Gemeindeinfo Silbertal 01.01.2020 Gemeindeinfo Silbertal Jänner 2020 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Die Mitarbeiter des Gemeindeamts, möchten sich hiermit recht herzlich bei den an der Aktion „Adventfenster“ teilnehmenden Familien bedanken. Bedanken möchten wir uns bei den Besuchern, die dazu beigetragen haben, dem Ganzen einen besinnlichen Rahmen zu geben! Öffnungszeiten Ab 2. Jänner 2020 Dienstag bis Freitag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Dorfcafe 7. Jänner 2020 ab 14:00 Uhr Thema: Wie war Weihnachten früher Bei den Silbertaler Dorfgesprächen wird vom Leben im Montafon anno dazumal erzählt. Bitte bringen Sie auch alte Fotos, historische Schriften oder andere Lebenserinnerungen mit. Eintritt frei Jassabend 23. Jänner 2020 ab 19:00 Uhr Eintritt frei Über euer Kommen freut sich das Museumsteam Donnerstag, 02.01.2020 Schöffel/ Höfle/Ganlätsch ab Dorfstr. 4 Freitag, 03.01.2020 Buchenstraße ab Hnr.5 Hofstatt bis Silbertalerstr.4 /Brunnenfeld Samstag, 04.01.2020 Kristberg, Matta, Bargehra Silbertalerstraße bis Sparmarkt Sonntag, 05.01.2020 Kellerweg/Kuhhofweg/Innerbergstraße Sparmarkt, Schulweg, Innertalstraße, Dorfstraße bis Sparmarkt Wir sind sehr bemüht alle Haushalte zu besuchen. Bitten jedoch um euer Verständnis, wenn es sich zeitlich nicht alles ausgeht. Die Sternsinger Am Freitag, den 17. Jänner 2020 findet um 20.00 Uhr im Hotel Hirschen die Jahreshauptversammlung statt. Die Feuerwehr Silbertal lädt alle Silbertaler zum Feuerwehrball ins Vereinshaus ein. Samstag 11. Jänner 2020 ab 20.00 Uhr Über Ihr Kommen freut sich die Feuerwehr Silbertal. Der Eintritt ist frei! Für Unterhaltung, Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Gästetaxe Winter 2019/2020 Gültig von 1. Dezember 2019 bis 30. April 2020 Euro 2,20 Gästetaxe Sommer 2020 Gültig von 1. Mai 2020 bis 30. November 2020 Euro 1,95 Der Jahrgang 2004 ist ab 1. Jänner 2020 gästetaxepflichtig. Mit dem Anruf-Sammeltaxi "go&ko" kommst Du im Montafon sicher, zuverlässig und günstig nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt. Speziell für die Montafoner Jugend (bis inklusive 18 Jahren) gibt es kostengünstige 5-Euro-Gutscheine, die um 2,50 Euro im Bürgerservice Silbertal erhältlich sind. Weitere Infos unter www.stand-montafon.at. Ebenfalls sind die Taxibons für alle Jugendlichen von 14 bis 20 Jahren für den Bezirk Bludenz im Bürgerservice erhältlich. Der Bon hat einen Wert von €3,50 und kann für €1,75 gekauft werden. Bei Erstausstellung kann der Familienpasskalender 2020 gratis beim Gemeindeamt abgeholt werden. Der Kalender bietet jede Menge Tipps und Infos für die ganze Familie. „Pisten und Loipenpräparierung live miterleben“ auf dem Kristberg täglich, bei entsprechender Schneelage Preis: 20,00 € (18,00 € mit Gästekarte) Anmeldung unter gf@kristbergbahn.at Bis 18:00 Uhr am Vortag oder telefonisch unter  (0) 5556 74119 Schneeschuhwanderung Treffpunkt Kristbergbahn 11.20 Uhr, www. montafon.at/ Veranstaltungen  (0) 5556 74119 Familienschneeschuhtour , auf den Spuren des Bergknappen Silbi zur Ganzaleita, Treffpunkt Talstation Kristbergbahn 09.15 Uhr, Anmeldung am Vortag  (0) 5556 74119 Mondscheinsagenwanderung am Kristberg 10.01.2020 Treffpunkt Talstation Kristbergbahn Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag  (0) 5556 74119 Führungen in der St. Agatha Kapelle mit Adolf Zudrell vom Kristberg täglich auf Anfrage, und jeden Donnerstag ohne Voranmeldung um 11.00 Uhr, 43 (0) 5556 72290 So wie in den vergangenen Heizperioden besteht auch in der Heizperiode 2018/2019 für Personen bzw. Haushalte die Möglichkeit den Heizkostenzuschuss bis einschließlich Freitag, den 15. Februar 2020, beim Gemeindeamt zu beantragen. „Der Erlös des Suppentages (€ 500,--) wurde zur Sanierung der St. Agatha-Kapelle gespendet. Die Ortsbäuerinnen möchten sich bei allen Suppenköchinnen, Kuchenbäckerinnen, Helfern und Besuchern herzlich bedanken. Ohne euch wäre diese Spende nicht möglich gewesen. Zum Zielbild-Workshop des regionalen Räumlichkeiten Entwicklungskonzeptes (regREK) Montafon Dienstag, 14. Jänner 2020 19:00 bis 21:30 Uhr Rätikonhalle Vandans Anmeldung bis 7. Jänner 2020 info@stand-montafon.at Führungen in der Schnapsbrennerei Zudrell auf Anfrage,  (0) 5556 74117 Gästeehrungen Finden jeden Donnerstag um 16.30 Uhr gegen Voranmeldung im Museum statt. Die Anmeldung durch den Vermieter ist unbedingt erforderlich.  (0 ) 5556/74104 Kristberger Bergfrühstück täglich von 8:00 Uhr bis 10.00 Uhr Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag  (0) 5556/72290 Mit Silbi unterwegs im Kristberger Winterwald. Was die Bergknappen im Winter machten und Wissenswertes und Spannendes über den Winterwald und seine Bewohner. Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag  (0) 5556/72290
  1. gemeindeinfo
20191201_Gemeindeinfo Silbertal 01.12.2019 Gemeindeinfo Silbertal Dezember 2019 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Öffnungszeiten der Restaurants Hotel Hirschen, ab 20. Dezember 2019 Hotel Bergkristall, ab 14. Dezember 2019 Hotel Silbertal, ab 21. Dezember 2019 Knappastoba, ab 20. Dezember2019 Panoramagasthaus Kristberg, ab 13. Dezember 2019 Gasthaus Mühle Betriebsruhe 7. Jänner 2020 bis 28. Jänner 2020 Adventfeier in der Pfarrkirche Silbertal Samstag, 7. Dezember 2019 19:30 Uhr Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht, der Schein ist Jahrtausende alt. Unter der Leitung von Ursula Erhard und Cornelia Gabl inszeniert der „KISI - Kindersingkreis Silbertal“ passend zur Adventszeit die Herbergssuche. Heinrike Bargehr liest weihnachtliche Geschichten und Texte. Musikalisch eingeleitet wird die Feier von Florin Erhard mit ihrer Trompete. Die feierliche und gesangliche Umrahmung gestaltet das „Silbertaler Chörle“ unter der Leitung von Ursula Erhard. Friedenslicht Die Feuerwehrjugend verteilt das Friedenslicht aus Bethlehem am Sonntag, den 24. Dezember ab 9:15 Uhr beim Vereinshaus. Ab 10:30 Uhr kann das Friedenslicht auch beim Feuerwehrhaus abgeholt werden. Auf Wunsch wird das Friedenslicht auch von der Feuerwehrjugend persönlich nach Hause gebracht. Bitte um Anmeldung bis 23. Dezember 2019  0664 4158960 Feuerstein Christoph Auf euer Kommen freuen sich alle Mitwirkenden. Weihnachtsmette in Silbertal und Kristberg Veranstaltungen im Bergbaumuseum Silbertal Weihnachtsmette 24. Dezember 2019 Pfarrkirche Silbertal 21:30 Uhr Dorfcafe 3. Dezember 2019 14:00 Uhr Gemütliches Beisammensein beim „Dorfcafe“ in der Museumsstube, gemeinsames Erinnern, Erzählen und Zuhören. Das Museumsteam freut sich auf regen Besuch! Weihnachtsandacht 24. Dezember 2019 Bergknappenkapelle 21:30 Uhr Geschenkgutscheine der WIGE Montafon und Silbertaler Gutscheine Immer ein passendes Geschenk für Freunde, Familie und Mitarbeiter erhältlich im Bürgerservice Silbertal. Wir haben auch eine große Auswahl an interessanten Büchern und Buchbänden. Heizkostenzuschuss So wie in den vergangenen Heizperioden besteht auch in der Heizperiode 2019/2020 für Personen bzw. Haushalte mit geringen Einkommen die Möglichkeit, eine finanzielle Hilfe zu erhalten. Der Heizkostenzuschuss kann ab sofort bis zum 14. Februar 2020 beim Gemeindeamt Silbertal beantragt werden. Saisonstart der Bergbahnen in Silbertal Gästetaxe 2019/2020 Kristbergbahn 13. Dezember 2019 bis 13. April 2020 Gästetaxe Winter 2019/2020 1. Dezember 2019 bis 30. April 2020 Euro 2,20 Kapellbahn Silbertal 21. Dezember 2019 bis 13. April 2020 Schibus Silbertal Gästetaxe Sommer 2020 1. Mai 2020 bis 30. November 2020 Euro 1,95 Jahrgang 2004 ist ab 1. Jänner 2020 gästetaxepflichtig Ab 21. Dezember 2019 durchgehend bis 13. April 2020 in Betrieb. Reflektierende Arm und Beinstreifen Silvester einmal anders feiern!! 31. Dezember 2019 ab 18:00 Uhr Eisstockplatz Silbertal beim Feuerwehrhaus Feiern Sie mit der Trachtengruppe Silbertal in das „ Neue Jahr 2020 “ Bei Punsch und Gaudi ( Preis-Lättli-Schießen) in netter Gesellschaft das alte Jahr ausklingen lassen. Auf Euer Kommen freut sich die Trachtengruppe Silbertal EINLADUNG ZUM ZIELBILD-WORKSHOP DES REGIONALEN ENTWICKLUNGSKONZEPTES MONTAFON Die Montafoner Gemeinden arbeiten an einem regionalen räumlichen Entwicklungskonzept (regREK). Mit diesem Konzept sollen die zukünftigen, räumlichen Entwicklungen im Montafon geregelt werden. Aufbauend auf den Ergebnissen der bisherigen Workshops präsentieren wir dir das vorläufige Zielbild des regREKs Montafon. Dann bist du gefragt: Du hast die Möglichkeit uns deine Ansichten, Wünsche und Vorschläge zum Zielbild mitzugeben. Wann: Dienstag, 14. Jänner, 19:00 bis 21.30 Uhr Wo: Rätikonhalle, Rätikonstraße 3, 6773 Vandans Anmeldung: bis 7. Jänner 2020, info@standmontafon.at „Mach dich sichtbar“ Kostenlos beim Bürgerservice Silbertal erhältlich Servitutsholzbedarf Der Servitutsholzbedarf für das Jahr 2020 kann am 21. Dezember 2019 von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr beim Forstbetriebsgebäude Schmelzhof beantragt werden. Bei der Anmeldung von Nutzholz ist der Verwendungszweck anzugeben. Eine Angabe von Servitutsholz während des Jahres ohne Anmeldung ist nur in ganz begründeten Ausnahmefällen möglich. Öffnungszeiten Bürgerservice während der Weihnachtsfeiertage Das Bürgerservice der Gemeinde Silbertal hat während der Feiertage an nachfolgenden Tagen jeweils von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. 24., 27., 30. und 31. Dezember 2019 Verwaltung Gemeinde Silbertal Die Verwaltung der Gemeinde Silbertal bleibt vom 24. Dezember 2019 bis 3. Jänner 2020 geschlossen. Liebe Silbertaler und Silbertalerinnen! Öffnungszeiten Sparmarkt während der Weihnachtsfeiertage Die Geschäftszeiten vom Sparmarkt im Silbertal sind Wochentags jeweils von 7:00 – 18:00 Uhr. An Heiligabend 24.12.2019 von 7:00 – 12:30 Uhr. An Silvester 31.12.2019 von 7:00 – 14:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bleibt das Geschäft geschlossen. Das Team der Gemeinde Silbertal bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2019. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das Jahr 2020.
  1. gemeindeinfo
20191101_Gemeindeinfo Silbertal 01.01.2019 Gemeindeinfo Silbertal November 2019 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Frühschoppen der Bürgermusik Silbertal Bergbaumuseum Silbertal Dorfcafe 5. November 2019 ab 14:00 Uhr Bei Kaffee und Kuchen wird erinnert und erzählt. Helga Nesensohn erfreut uns mit Mundartgedichten. Musikalisch wird dieser Nachmittag von Ursula Erhard begleitet. Jassabend 21. November 2019 ab 20:00 Uhr Auf Euer Kommen freut sich das Museums-Team Adventausstellung Erdzeit 24. November 2019, 10:00 Uhr Seit mehreren Wochen bereitet sich die Bürgermusik Silbertal auf den Höhepunkt dieses Herbstes vor. Kapellmeisterin Evelyn Sadjak hat mit den Musikantinnen und Musikanten ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit traditioneller Blasmusik und modernen Stücken einstudiert, bei welchem für jede und jeden etwas dabei ist. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Bürgermusik Silbertal freut sich, wieder viele Blasmusikfreunde sowie Freunde der Bürgermusik zu diesem Anlass begrüßen zu dürfen. .......ist das modernste Sammel- und Verwertungssystem für Altspeiseöl aus den Haushalten. Erhältlich im Bauhof Silbertal. Restmüllsäcke, gelbe Säcke sowie Sperrgutmarken erhalten sie im Bürgerservice Silbertal. Freitag, 22. Nov. 2019, 14:00 bis 21:00 Uhr Samstag, 23. Nov. 2019, 14:00 bis 21:00 Uhr Sonntag, 24. Nov. 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr A bit´s stöbera i bsondriga Sacha, odr efach bi ma Glüahmost metnand lacha! Kom ga luaga, breng met wer da wet! Mi tet´s förchtig freua, also lon Eu d´Zit net reua! WSV Training Für Kinder, Schüler und Jugendliche Start: Samstag, 2. November 2019 13:30 Uhr Turnhalle der Volksschule Silbertal Saisonkartenvorverkauf bei der Kristbergbahn Silbertal für die Jahres- und Wintersaisonkarte „Montafon Brandnertal Card „ an der Talstation der Montafoner Kristbergbahn Silbertal bis 3. November 2019 - täglich von 7:30 Uhr bis 18:15 Uhr ab 4. November 2019 - Montag bis Freitag Gästetaxe 2019/2020 Gästetaxe Winter 2019/2020 1. Dezember 2019 bis 30. April 2020 Euro 2,20 Gästetaxe Sommer 2020 Gästetaxe 1. Mai 2020 bis 30. November 2020 Euro 1,95 Jahrgang 2004 ist ab 1. Jänner 2020 gästetaxepflichtig. von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 7. und 8. Dezember 2019 von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Reflektierende Arm und Beinstreifen „Mach dich sichtbar“ Engerlingbefall Alle Landwirte deren bewirtschafteten Flächen von Engerlingen betroffen sind, werden gebeten sich bei der Gemeinde Silbertal zu melden. Damit Maßnahmen zur Bekämpfung in Absprache mit der Landwirtschaftskammer im kommenden Frühjahr getroffen werden können. Stellenausschreibung Kostenlos beim Bürgerservice Silbertal erhältlich Adventfenster im Dezember Wir suchen wieder für unsere Adventfenster im Dezember Silbertaler/innen die sich bei unserer Aktion beteiligen. Bei einem warmen Getränk vor dem Haus, wird jeden Abend im Advent ein anderes Fenster geöffnet. Bitte melde Dich bei der Bürgerservicestelle Silbertal bis 21. Nov. 2019. Eine Auflistung der Teilnehmenden erscheint im Gemeindeinfo Dezember Seilbahnmitarbeiter und/ oder Eletrotechniker (Jahresstelle oder nur Wintersaison) Männlich/ Weiblich Heizkostenzuschuss Es gibt eine freie Jahres- oder Saisonstelle Winter als SeilbahnmitarbeiterIn und oder So wie in den vergangenen Heizperioden besteht auch EketritechnikerIn beim Team der Montafoner in der Heizperiode 2019/2020 für Personen bzw. Kristbergbahn. Fühlst du Öffnungszeiten dich angesprochen? Dann Haushalte mit geringen die Möglichkeit, der Restaurants „ Herbst 2018/ WinterEinkommen 2019 freuen wir uns über deine Bewerbung bis eine finanzielle Hilfe zu erhalten. spätestens 13. Dezember 2019 an Der Heizkostenzuschuss kann ab sofort beim gf@kristbergbahn.at oder deren Abgabe Gemeindeamt bis zum 14. Februar 2020 an der Talstation beantragt werden. Sternsinger Aktion Ihr Pickup Paketshop Spar OKV Silbertal, Dorfstraße 11, 6782 Silbertal Pakete einfach und schnell versenden, abholen und retournieren. Jetzt neu, auf myDPD.at können Sie diesen Paketshop auch als Ihren Wunschshop festlegen, dann warten Ihre Pakete dort schon auf Sie. Die nächste Sternsinger Aktion kann beginnen. Da die letztjährige Sternsinger Aktion so ein Erfolg war, würden wir uns freuen wenn sich wieder viele Kinder melden würden. Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn die Sternsinger den Segen den Silbertaler/innen ins Haus bringen? Wir würden uns freuen wenn du dabei wärst. Bei Interesse melde dich bitte bis spätestens bis 24. November 2019 telefonisch bei: Bianca Pachole: 0664 26 50 155 oder Marina Rudigier: 0664 94 40 933 an.
  1. gemeindeinfo
20191001_Gemeindeinfo Silbertal 01.10.2019 Gemeindeinfo Silbertal Oktober 2019 zugestellt durch Post.at Öffnungszeiten Gemeindeamt Silbertal: MONTAG – FREITAG: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr, Nachmittag nach Terminvereinbarung Bürgerservice Silbertal: MONTAG – FREITAG 07.30 Uhr – 13.00 Uhr und DONNERSTAG 14.00 Uhr – 17.30 Uhr Saisonabschluss der 4 Montafoner Museen Samstag, 26. Oktober 2019 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Schruns-Tschagguns, Silbertal, Bartholomäberg, Gaschurn-Partenen Die Montafoner Museen laden am Nationalfeiertag traditionell bei Kaffee und Kuchen zu einer der letzten Gelegenheiten ein, die aktuellen Sonderausstellungen zu besichtigen. Problemstoffsammlung Herbst 2019 Samstag, 19. Oktober 2019, von 08:30 bis 11:30 Uhr beim Gemeindebauhof Silbertal Gleichzeitig findet auch die Alteisen- und Schrottabfuhr (mit Weißgeräten und Autowracks) statt. Diesbezüglich ergehen im Laufe des Oktobers noch gesonderte Schreiben seitens des Amtes der Vorarlberger Landesregierung bzw. der Gemeinde an alle Haushalte. Ebenfalls können Sie an diesem Tag auch Ihre Feuerlöscher beim Feuerwehrgerätehaus überprüfen lassen. Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung Bezirk Bludenz 2019 Mehrere Feuerwehren aus dem Bezirk stellen sich dieser Leistungsprüfung, dabei wird das Thema Verkehrsunfall geprobt. Wann: 19. Oktober 2019 Beginn ca. 10:00 Uhr Wo: Parkplatz vor dem Gerätehaus der FF-Silbertal. Interessierte sind recht herzlich zum Zuschauen eingeladen. Für Speis und Trank ist gesorgt. Infos folgen auf unserer Homepage: www.feuerwehr-silbertal.at Gasthaus Knappastoba Veranstaltungen im Bergbaumuseum Silbertal Jassabend Steirertage Samstag, 5. Oktober bis Sonntag 13. Oktober Wildtage Samstag, 19. Oktober bis Sonntag 27. Oktober Um Reservierung wird gebeten! Donnerstag Ruhetag Donnerstag, 24. Oktober 2019 20:00 Uhr Dorfcafe Dienstag, 1. Oktober 2019 14:00 Uhr Gemütliches Beisammensein beim „Dorfcafe“ in der Museumsstube, gemeinsames Erinnern, Erzählen und Zuhören. Das Museumsteam freut sich auf regen Besuch! Anmeldung zur Firmung Anmeldeschluss zur Firmung im Jahr 2020 ist der 31. Oktober 2019. Anmeldeformulare liegen ab Anfang Oktober in der Pfarrkirche Silbertal auf. Die Formulare können persönlich in der Sakristei (vor bzw. nach der Sonntagsmesse) abgegeben werden. Fau Holle Babysittervermittlung Silbertal Babysitter gesucht … … am 11. Oktober 2019 startet in St. Anton i. M. wieder ein Babysitterkurs für Jugendliche ab 13 Jahren. An zwei Wochenenden bekommen die Jugendlichen das nötige Wissen und Können für die Babysittereinsätze. Zum Abschluss gibt es ein Zertifikat, das auch für die Au-Pair-Vermittlung gültig ist. Freitag, 11. Oktober 2019 von 16 bis 21 Uhr Freitag, 18. Oktober 2019 von 17 bis 21 Uhr Samstag, 19. Oktober 2019 von 9 bis 14 Uhr. Wo: St. Anton im Montafon - Gemeindeamt Referenten: Känguru-Team Kurskosten: 22,-- Euro (18,-- Euro mit aha-card) Anmeldung: Natalie Föger, Außermontafon T 0676/833 733 69, www.familie.or.at Schnapsseminar auf dem Kristberg Tägliche und wöchentliche Veranstaltungen Gästeehrungen Finden jeden Donnerstag um 16:30 Uhr gegen Voranmeldung im Bergbau Museum Silbertal statt. Die Anmeldung durch den Vermieter ist erforderlich. Kultur.Frühstück Montafon Berg- & Talfahrt + Bergfrühstück im Panoramagasthof Kristberg + Knappenführung, täglich unter 43 5556 72290 buchbar Führungen in der St. Agatha Kapelle mit Adolf Zudrell vom Kristberg täglich auf Anfrage, und jeden Donnerstag ohne Voranmeldung um 11.00 Uhr +43 (0) 5556 72290 Vorankündigung Adventfenster im Dezember Samstag, 19. und Sonntag, 20. Oktober 2019 Sie brennen selbst auf unseren kleinen anmeldefreien Destillen. Selbermachen ist unser Motto. Aus Wurzeln, Beeren und Kräutern fangen Sie den Geist des Berges ein. Anmeldungen unter info@silberbergmontafon.at Wir suchen wieder für unsere Adventfenster im Dezember Silbertaler/innen die sich bei unserer Aktion beteiligen. Bitte melde Dich bei der Bürgerservicestelle Silbertal bis 21. November 2019. Eine Auflistung der Teilnehmenden erscheint im Gemeindeinfo Dezember Die Montafoner Kristberg-Bahn fährt vor Ihrer Herbstrevision noch bis einschließlich Sonntag, 3. November 2019 Das Gemeindeamt und die Bürgerservicestelle bleiben am 23. Oktober 2019 geschlossen. Am Samstag, 5. Oktober 2019 veranstaltet der MTB Am Sonntag, 13. Oktober 2019, findet die Club Montafon - im Rahmen des Hillclimbder 2019 Öffnungszeiten Restaurants „ Herbst 2018/ Winter 2019 Landtagswahl statt. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht den Montafon Mountainbike Hillclimb Silbertal. regen Gebrauch und gestalten Sie so aktiv die Start ist um 13.30 Uhr beim Gemeindeamt Silbertal, Zusammensetzung des neuen Landtages mit! Ziel beim Wildried! Betriebszeiten „ Herbst 2019“ Hotel Bergkristall, ab 13. Oktober bis 14. Dezember geschlossen Hotel Silbertal, ab 20. Oktober bis 21. Dezember geschlossen Knappastoba, ab 27. Oktober bis 20. Dezember geschlossen Panoramagasthaus Kristberg, ab 3. November bis 13. Dezember geschlossen Fellimännle bis 13. Oktober 2019, ab 25. Dezember bis 13. April 2020 geöffnet Hasahüsli je nach Witterung bis 27. Oktober geöffnet.
  1. gemeindeinfo
54 Treffer

Kategorie


Anmelden

Copyright

Vorarlberger Gemeindedokumentation,
Markus Kuhn

Zuletzt geändert




Kontakt

Holzriedstraße 33, TOP A1_4
A-6960 Wolfurt

+43 0 557 46 48 90