• 1 Treffer
  Dokument Gemeinde Datum Inhalt des Dokuments Schlagworte
19090924_ltb00261909_Petitionsausschussbericht_Ostmark_BundDeutsc...rk_BundDeutscherÖsterreicher Landtag 04.07.2021 Syntax Warning: Invalid number of shared object groups 26. Beilage zu den stenogr. Berichten des Vorarlberger Landtages. I. Session der 10. Periode 1909. Beilage 26. Bericht des j)etitionsausschusses über das Gesuch der „Ostmark", Bund deutscher Oesterreicher. Hoher Landtag I Die „Ostmark", Bund deutscher Österreicher mit dem Sitze in Linz a. D. übermittelte unter dem 18. September 1909 ein Gesuch an den hohen Landtag mit der Bitte um eine Subvention aus Laudesmitteln. Dieses Gesuch wurde in der Sitzung vom 22. September 1909 dem Petitionsausschusse zur Berichterstattung und Antragstellung zugewiesen. Wie aus den dem Gesuche beiliegenden Satzungen ersichtlich ist, ist der Bund „Ostmark" ein nationaler Schutzverein, der seine Tätigkeit auf alle Kronländer der Monarchie mit besonderer Berück­ sichtigung der deutschen Sprachgrenzen erstreckt, wobei politische und konfessionelle Angelegenheiten ausgeschlossen sind. Obwohl die Gründung des Bundes erst im heurigen Frühjahre erfolgte, zählt derselbe heute bereits 80 Ortsgruppen mit einer Mitgliederzahl von 6000 und steht die Gründung weiterer zahlreicher Ortsgruppen in den verschiedenen Kronländeru der Monarchie demnächst bevor. Es ist dies wohl der beste Beweis, daß die Gründung dieses nationalen Schutzvereines eine Notwendigkeit war. Das Bestreben aller nichtdeutschen Nationen in Österreich geht allenthalben und mit Erfolg dahin, das an Zahl, Kultur und Steuerleistung hervorragende deutsche Volk zurückzudrängen. Die Gründung dieses nationalen Schutzvereines ist somit freudigst zu begrüßen. Soll der in feiner Gründung bezw. Anfangsentwicklung begriffene Bund „Ostmark" seiner Aufgabe voll und ganz entsprechen können, so bedarf derselbe vor allem ausgiebiger materieller Mittel und erscheint deshalb die Subventionierung desselben als gerechtfertigt. 143 26. Beilage zu den stenogr. Berichten des Vorarlberger Landtages. I. Session der 10. Periode 1909. Der Petitionsausschuß war daher übereinstimmend der Ansicht, es solle dem Bunde ein einmaliger Gründungsbeitrag von K 300.— gewährt werden und stellt somit den Antrag: Der hohe Landtag wolle beschließen: „Der „Ostmark", Bund deutscher Österreicher mit dem Sitze in Linz a. D. wird ein einmaliger Gründungsbeitrag von K 300.— aus Landesmitteln bewilligt. Bregenz, am 24. September 1909. Josef Kennerknecht, Dekan Mayer, Berichterstatter. Obmann- Druck von I. N. Teutsch, Bregenz. 144
  1. ltm_
  2. ltp10
  3. ltb0
  4. lt1909
  5. ltb1909
  6. deutschösterreicher
  • 1 Treffer

Kategorie


Anmelden

Copyright

Vorarlberger Gemeindedokumentation,
Markus Kuhn

Zuletzt geändert




Kontakt

Holzriedstraße 33, TOP A1_4
A-6960 Wolfurt

+43 0 557 46 48 90